Tierischer Einsatz
Esel mitten auf der Straße - Polizei muss Tiere in Biberach einfangen

Zwei Esel waren in Biberach (Landkreis Neu-Ulm) mitten auf der Straße unterwegs. Die Polizei musste sie einfangen.
  • Zwei Esel waren in Biberach (Landkreis Neu-Ulm) mitten auf der Straße unterwegs. Die Polizei musste sie einfangen.
  • Foto: JackieLou DL auf Pixabay
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Im Roggenburger Ortsteil Biberach wurde die Polizei am Samstagmorgen zu einem kuriosen Einsatz gerufen. Der Polizei wurden zwei freilaufende Esel gemeldet.

Besitzer im Urlaub 

Laut Polizeibericht waren die beiden Tiere mitten auf der Dirrfelder Straße unterwegs. Weil die Besitzer aktuell im Urlaub sind, mussten die Beamten mit Flatterband und einem Rettungsseil die Esel einfangen. Ein Bekannter kümmerte sich anschließend darum, die Esel wieder zurück in den Stall zu bringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen