Special Blaulicht SPECIAL

Versteckte Personen aufgefunden
Erfolgreiche Suche: Personensuchhunde Oskar und Safira

Suchhund Safira
3Bilder

Anfang November konnte die Landespolizeidirektion Vorarlberg wieder zwei Erfolgsmeldungen der beiden Personensuchhunde Safira und Oskar verbuchen. In Dornbirn kam es zu einer Fahndung nach 3 Personen, welche im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle aus ihrem PKW flüchteten.

Es stellte sich heraus, dass beim PKW gestohlene Kennzeichen montiert waren, außerdem war das Fahrzeug nicht zum Verkehr zugelassen und dem Lenker fehlte eine gültige Lenkerberechtigung. Mehrere mobile Streifen fahndeten im Industriegebiet nach den geflüchteten Personen. Die Diensthundestreife „Tasso“ mit dem ausgebildeten Personensuchhund Oskar, durchsuchte das Industriegebiet. Nach ca. 30 Minuten konnte der Polizeidiensthund (PDH) im Bereich eines großen Kiesparkplatzes neben einer Firma in Dornbirn die drei unter einem Radlader versteckten Personen (zwei männliche und eine weibliche) aufstöbern.

In Hard wurde nach einer Festnahmeanordnung die Diensthundestreife mit der Personensuchhündin Safira beigezogen, da der Festzunehmende mit einem Scooter geflüchtet war. Nachdem der Scooter aufgefunden werden konnte, aber der Aufenthaltsort des Flüchtenden weiter unbekannt war, wurde die Polizeidiensthündin Safira auf die Spur der Person angesetzt. Die Suche führte durch den Garten eines Wohnhauses und anschließend in die Gegenrichtung zum Betriebsgebäude einer Firma in Hard. Dort suchte die Diensthündin zielstrebig entlang des Baumaterials und verwies hinter einem Holzstapel auf die gesuchte Person.

Somit konnte die flüchtige Person um 19:30 Uhr von der Tasso-Streife festgenommen werden. Der Landesausbildungsleiter Kontrollinspektor Arno Winder ist stolz auf die Erfolge der beiden ausgebildeten Personensuchhunde Safira und Oskar, sowie deren Diensthundeführer*in. Diese Erfolge zeigen deutlich, dass sich der intensive Ausbildungs- und Trainingsaufwand gelohnt haben.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen