Von Windböe erfasst
Entwurzelter 20-Meter-Baum verletzt zwei Spaziergängerinnen (50 und 51) bei Gersthofen

Entwurzelter 20 Meter Baum verletzt zwei Spaziergängerinnen (50 und 51) bei Gersthofen. (Symbolbild).
  • Entwurzelter 20 Meter Baum verletzt zwei Spaziergängerinnen (50 und 51) bei Gersthofen. (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Mittwochabend hat eine Windböe einen Baum bei Gersthofen (Landkreis Augsburg) entwurzelt. Der umstürzende Baum verletzte zwei vorbeilaufende Spaziergängerinnen (50 und 51).

Waldboden war aufgeweicht

Der Ahornbaum (20 Meter hoch, Durchmesser rund 110 cm) wurde von einer Windböe erfasst. Weil der Boden durch den vielen Regen der letzten Tage aufgeweicht war, stürzte der Baum quer über den Wanderweg. Eine der beiden Frauen  wurde "nur" von einem Ast an der Schulter getroffen. Die andere Frau wurde vom Baumstamm am Kopf getroffen.

Böschung bremst Baum ab

Glück hatten die beiden Spaziergängerinnen, dass der Baum durch die gegenüberliegende Böschung abgebremst wurde. Beide Frauen mussten mit dem Rettungshubschrauber ins Universitätsklinikum nach Augsburg geflogen werden.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen