Glück im Unglück
Beim Kochen eingeschlafen: Polizei rettet Frau aus Wohnung

Am Donnerstagabend ist eine Frau in Dornbirn während dem Kochen auf dem Sofa eingeschlafen. (Symbolbild)
  • Am Donnerstagabend ist eine Frau in Dornbirn während dem Kochen auf dem Sofa eingeschlafen. (Symbolbild)
  • Foto: StockSnap auf Pixabay
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Am Donnerstagabend ist eine Frau in Dornbirn während dem Kochen auf dem Sofa eingeschlafen. Ein aufmerksames Ehepaar bemerkte laut Polizeibericht den starken Rauchgeruch und versuchten die Frau durch Klopfen und Klingeln zu wecken. 

Fenster aufgebrochen 

Da die Frau darauf nicht reagierte, riefen die Eheleute die Polizei. Auch die eingetroffenen Beamten versuchten an der Balkontüre die Frau zu wecken. Auch dadurch wachte die Frau nicht auf. So mussten die Polizisten ein Fenster gewaltsam öffnen. Sie weckten die Frau und brachten sie erst auf den Balkon und anschließend mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Dornbirn. Die Feuerwehr Dornbirn war mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann, die Rettung mit 3 Sanitätern und die Polizei mit 3 Streifen und 6 Beamten vor Ort.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ