Tragischer Unfall auf Spielplatz
Baum fällt um und klemmt Kleinkind (22 Monate) ein: Kleines Mädchen stirbt in Augsburg

Auf einem Spielplatz in Augsburg ist plötzlich ein Baum umgefallen und hat ein Kleinkind und seine Mutter unter sich eingeklemmt. Das kleine Mädchen starb. (Symbolbild)
  • Auf einem Spielplatz in Augsburg ist plötzlich ein Baum umgefallen und hat ein Kleinkind und seine Mutter unter sich eingeklemmt. Das kleine Mädchen starb. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von RitaE auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Samstagvormittag ist auf einem Augsburger Spielplatz ein Ahornbaum auf eine 28-jährige Mutter und ihre 22 Monate alte Tochter gefallen. Das Mädchen starb am Samstagabend in einer Klinik. Die Mutter erlitt mittelschwere Verletzungen, so die Polizei. 

Demnach war die 28-jährige Mutter mit ihren beiden Töchtern (5 Jahre und 22 Monate) auf dem Spielplatz, als der Baum plötzlich umfiel und Mutter und Kleinkind eingeklemmte. Das fünfjährige Mädchen spielte einige Meter entfernt und wurde nicht getroffen. 

Mutter mittelschwer verletzt

Sofort eilten Menschen zur Hilfe. Mit einer Baumaschine einer nahegelegenen Baustelle konnten sie die Mutter und das Kleinkind noch vor Eintreffen der Rettungskräfte befreien. Die Mutter kam mittelschwer verletzt und zur weiteren Behandlung ins Uniklinikum. Das kleine Mädchen wurde laut Polizei unter laufenden Reanimationsmaßnahmen in die Uniklinik Augsburg gebracht. Leider konnte das Leben des kleinen Mädchens nicht gerettet werden - es starb am Abend im Uniklinikum. 

Um die Fünfjährige kümmerten sich Rettungskräfte, bis der Vater vor Ort war. Ein Kriseninterventionsteam betreute die beiden weiter. 

Baumwurzeln steckten größtenteils im Boden

Die Kripo Augsburg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen und auch Baumgutachter beauftragt. Bislang ist bekannt, dass der Baum einen Durchmesser von etwa 60 bis 80 cm hatte, knapp über dem Boden abbrach und umkippte. "Die Wurzeln des Baumes steckten größtenteils noch im Boden", so die Polizei. Sie sperrte den Bereich um den Spielplatz ab. Weiteren Aufschluss sollen die Ermittlungen der Kripo in den nächsten Tagen bringen.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen