Unfall im Landkreis Ravensburg
Autofahrerin (84) kommt auf Gegenfahrspur und wird bei Kollision schwer verletzt

Eine 84-jährige Autofahrerin kam am Montag gegen 17 Uhr zwischen Pfrungen und Ruschweiler (Landkreis Ravensburg) auf die Gegenfahrspur.
13Bilder
  • Eine 84-jährige Autofahrerin kam am Montag gegen 17 Uhr zwischen Pfrungen und Ruschweiler (Landkreis Ravensburg) auf die Gegenfahrspur.
  • Foto: David Pichler
  • hochgeladen von Svenja Moller

Eine 84-jährige Autofahrerin kam am Montag gegen 17 Uhr zwischen Pfrungen und Ruschweiler (Landkreis Ravensburg) auf die Gegenfahrspur und wurde beim Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Auto eines 49-Jährigen schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei war die Frau in ihren Auto eingeschlossen worden und musste von der Feuerwehr daraus befreit werden.

18.000 Euro Sachschaden nach Unfall

Sie erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der 49-Jährige wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß beschädigt und nicht mehr fahrbereit, sie mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 18.000 Euro beziffert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache hat der Verkehrsdienst Sigmaringen übernommen. Noch ist unklar, weshalb die 84-Jährige auf die Gegenfahrspur kam. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen war die Landesstraße bis etwa 19:20 Uhr voll gesperrt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ