Special Blaulicht SPECIAL

Von der Sonne geblendet
Autofahrerin (34) kollidiert mit Bub (8) auf Zebrastreifen in Mäder (Vorarlberg)

Weil sie von der Sonne geblendet wurde, hat eine Autofahrerin einen Jungen auf einem Zebrastreifen übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. (Symbolbild)
  • Weil sie von der Sonne geblendet wurde, hat eine Autofahrerin einen Jungen auf einem Zebrastreifen übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von jwvein auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Dienstagmorgen ist eine 34-jährige Autofahrerin in Mäder (Vorarlberg) mit einem achtjährigen Jungen zusammengestoßen, der gerade über den Zebrastreifen ging. Der Junge wurde unbestimmten Grades verletzt, so die Polizei. 

Autofahrerin fährt an stehendem Moped vorbei 

Der Achtjährige wollte um 7:25 Uhr die Straße queren. Bevor er über den Zebrastreifen ging, hob er am Straßenrand die Hand, um auf sich aufmerksam zu machen. Ein Moped-Fahrer blieb vor dem Zebrastreifen stehen. Die nachfolgende 34-jährige Autofahrerin fuhr am stehenden Moped-Fahrer vorbei und kollidierte dann mit dem Kind. Eigenen Angaben zufolge war die Autofahrerin durch die tiefstehende Sonne geblendet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen