Special Blaulicht SPECIAL

Zu schnell und ohne Sicherheitsabstand
Autofahrer bedrängt Reiterinnen in Burgberg

Zwei Reiterinnen wurden in Burgberg von einem Autofahrer bedrängt. (Symbolbild)
  • Zwei Reiterinnen wurden in Burgberg von einem Autofahrer bedrängt. (Symbolbild)
  • Foto: WFranz von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am zurückliegenden Dienstag, 02.02.2021, gegen 16.45 Uhr, wurden zwei Reiterinnen in der Rauhenzeller Straße von einem entgegenkommenden Pkw-Fahrer gefährdet. Auf ein Zeichen einer der Reiterinnen doch langsamer zu fahren, erhöhte der Fahrer seine Geschwindigkeit und hielt keinen Sicherheitsabstand. Dabei berührte die seitlich mitgeführte Gerte der voraus Reitenden die Seitenscheibe des Fahrzeuges. Daraufhin bremste der Fahrer bis zum Stillstand ab und legte den Rückwärtsgang ein. Die Reiterinnen fühlten sich bedrängt, bekamen Angst und galoppierten davon.

Im Anschluss erstatteten sie Anzeige bei der Polizei. Den gesamten Vorfall haben möglicherweise ein Anwohner und ein Pkw-Fahrer mitbekommen. Diese werden gebeten, sich der Polizei Sonthofen, Telefonnummer 08321 6635-0, als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Die beiden Frauen und deren Pferde blieben unverletzt.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen