70 Personen ohne Mindestabstand
Auto-Versammlung auf einem Parkplatz: Großaufgebot der Polizei muss eingreifen

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Coronaverordung missachtet:  Am Samstagabend haben sich laut Polizei etwa 70 Personen mit mindestens 35 Fahrzeuge auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet Bad Schöneck getroffen. Dabei haben sie gegen den Mindestabstand nach der Coronaverordnung verstoßen.

Teilnehmer weigern sich, den Parkplatz zu verlassen

Als die Polizei die Personengruppe aufgefordert hat, den Parkplatz zu verlassen, kamen sie dieser Aufforderung nicht nach. Erst nachdem ein größeres Kräfteaufgebot der Polizei vor Ort eintraf, löste sich die Gruppe rasch auf.

Die Betroffenen Personen müssen nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen