Unfall auf der A8
Auto kommt bei Regen von der Straße ab und überschlägt sich: Familie teils schwer verletzt

Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden.
10Bilder
  • Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden.
  • Foto: Mario Obeser
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, ist der 51-jährige Fahrer bei anhaltendem, teils starkem Regen, ins Schleudern geraten und rechts von der Straße abgekommen. Das Auto überschlug sich mehrfach und kam auf dem Dach zum Liegen.

Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden.
  • Bei einem Unfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Burgau und Zusmarshausen ist eine Familie zum Teil schwer verletzt worden.
  • Foto: Mario Obeser
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Kinder können sich selbst aus dem Auto befreien

Eine Polizeistreife, die zufällig vor Ort war, half den Verunglückten. Die 7-, 10- und 12-jährigen Kinder konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Die Beamten befreiten den Fahrer. Die 44-jährige Beifahrerin, die mit ihren Armen unter dem Auto eingeklemmt war, wurde von den Polizisten erstversorgt und stabilisiert. Die alarmierte Feuerwehr befreite sie dann. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Verständigte Angehörige übernahmen die Betreuung der Kinder in den Krankenhäusern.

Die Fahrbahn war zeitweise komplett gesperrt. Die Vollsperrung wurde gegen 19:45 Uhr wieder aufgehoben und der Verkehr konnte die Unfallstelle auf der linken Spur passieren. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 40.000 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ