Special Blaulicht SPECIAL

Corona-Regeln
Appell der Polizei: "Wünschen uns positive Silvester-Bilanz"

Die Polizei betont, dass die Polizisten des Präsidiums auch während des Jahreswechsels Präsenz zeigen und die geltenden Bestimmungen konsequent durchsetzen werden. (Symbolbild)
  • Die Polizei betont, dass die Polizisten des Präsidiums auch während des Jahreswechsels Präsenz zeigen und die geltenden Bestimmungen konsequent durchsetzen werden. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Anja🤗#helpinghands #solidarity#stays healthy🙏 auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Eine positive Bilanz zog das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West unter die Weihnachtsfeiertage. Insgesamt registrierten die Polizisten des Präsidiums nach eigenen Angaben nur wenige Verstöße gegen die geltenden Corona-Maßnahmen. Im Hinblick auf Silvester wünscht sich die Polizei ein ähnliches Fazit.

Polizei appelliert an Bevölkerung

Damit es gelingt, die Notaufnahmen der Krankenhäuser, die Einsatzkräfte von Feuerwehren und Rettungsdiensten und alle anderen Hilfsorganisationen vor zusätzlichen Belastungen zu schützen, appelliert die Polizei an die Bevölkerung:

  • Beachten Sie die Ausgangssperre zwischen 21:00 und 05:00 Uhr, die auch an Silvester gilt. „Böllern“ gilt nicht als triftiger Grund zum Verlassen der Wohnung.
  • Feiern Sie Silvester nur mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten (Kinder unter 14 Jahren zählen nicht dazu).
Das sind die Corona-Regeln für Silvester und Neujahr

Polizei warnt vor selbstgemachten Feuerwerkskörpern

Die Polizei betont, dass die Polizisten des Präsidiums auch während des Jahreswechsels Präsenz zeigen und die geltenden Bestimmungen konsequent durchsetzen werden. Zudem warnt die Polizei mit Blick auf das geltende Verkaufverbot von Feuerwerkskörper davor, mit selbstgefertigtem Feuerwerk zu experimentieren oder "Selbstlaborate" anzufertigen. "Solches Feuerwerk ist unberechenbar und kann zu schweren Verletzungen führen", so die Polizei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen