Hubschraubereinsatz in Vorarlberg
Abgebrochener Baumstamm verletzt jungen Mann (24) schwer am Kopf

Am Donnerstagvormittag hat sich ein 24-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Eichenberg schwer am Kopf verletzt. Er musst mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.  (Symbolbild).
  • Am Donnerstagvormittag hat sich ein 24-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Eichenberg schwer am Kopf verletzt. Er musst mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Donnerstagvormittag hat sich ein 24-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Eichenberg (Vorarlberg) schwer am Kopf verletzt. Er musst mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. 

Teil des Stammes bricht ab 

Der junge Mann wollte laut Polizei mit einer Traktor-Seilwinde einen Baumstamm aus dem Wald ziehen. Er stand ungefähr 30 Meter von der Winde entfernt und bediente diese per Fernbedienung. Dabei ist ein Teil des Stammes abgebrochen und hat den Mann am Kopf, beziehungsweise am Helm, getroffen. Er verletzte sich dabei schwer. Kurzzeitig verlor er sogar das Bewusstsein.

Kollege leistet Erste Hilfe 

Sein 27-jähriger Kollege hatte den lauten "Schlag" gehört und leistete sofort Erste Hilfe. Ein Hubschrauber musste den schwerverletzten 24-Jährigen ins Krankenhaus bringen. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen