Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

50-Jähriger stürzt rückwärts in Lagerfeuer. (Symbolbild)
4.263×

Schwere Verbrennungen
Mann (50) stürzt rückwärts in Lagerfeuer

In Feldkrich (Vorarlberg) ist ein 50-jähriger Mann am Freitagabend in ein Lagerfeuer gestürzt. Nach Angaben der Polizei war der Mann bei Rückwärtslaufen ohne Fremdeinwirkung in die Flammen gefallen. Der Mann befand sich zum Unglückszeitpunkt allein im Garten. Ein weiterer Mann rettete den 50-Jährigen aus dem Lagerfeuer und verständigte den Rettungsdienst. Der Verletzte musste mit Verbrennungen dritten Grades in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • 24.07.21
Der 26-jährige Unterallgäuer war mit zwei Rucksäcken unterwegs. Darunter befand sich auch ein Laptop-Rucksack. Der Verbleib der Gepäckstücke ist unklar.
12.813× 2 Bilder

Kripo ermittelt
Unterallgäuer (26) tot in Ostsee gefunden

Bereits am Vormittag des 19. Juni 2021 hat ein Sportangler die Leiche eines 26-jährigen Unterallgäuers in der Ostsee bei Sierksdorf (Schleswig-Holstein) gefunden. Wie der Mann ums Leben kam ist noch ungeklärt. Mit dem Zug nach Sierksdorf gereist Laut einer gemeinsamen Mitteilung der Polizeidirektion und Staatsanwaltschaft in Lübeck fuhr der 26-Jährige am 11. Juni dieses Jahres mit dem Zug nach Hamburg. Nach einer Übernachtung reiste der Mann dann mit der Bahn weiter in den Küstenort Sierksdorf...

  • Memmingen
  • 24.07.21
Ein Unbekannter hat in Senden einen besonders gefährlichen Hundeköder ausgelegt: ein Würstchen mit Nägeln. (Symbolbild)
1.828×

Hundeköder in Senden gefunden
Würstchen mit Nägeln - Unbekannter versucht offenbar, Hunde zu töten!

Der Hund hatte das Würstchen bereits im Maul, wurde aber glücklicherweise nicht verletzt. Ein Unbekannter hat in Senden einen Hundeköder ausgelegt: ein mit Nägeln versehenes Würstchen. Hätte der Hund den Köder geschluckt, hätte es sogar zum Tod des Hundes führen können. Der Besitzer des Hundes hat Anzeige erstattet. Polizei sucht ZeugenDie Polizei sucht jetzt den oder die Täter. Wer hat etwas bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei Senden unter der Telefonnummer 07307/91000-0. Letzte Fälle in...

  • 23.07.21
Feuerwehr (Symbolbild)
4.564×

90 Kühe waren im Stall
Stall-Brand auf Bauernhof in Herbertingen: Kälbchen hat nicht überlebt

Ein Kuhstall ist am Freitagnachmittag im Ortsteil Herbertinger Marbach bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Ein Kälbchen ist verendet. Alle 90 Kühe, die sich im Stall befanden, konnten dagegen vor den Flammen gerettet werden. Zwei Feuerwehrleute wurden durch Rauchgas verletzt. Mehrere Anrufer hatten gegen 14.40 Uhr den Brand des Gebäudes gemeldet. Im Gebäude untergebracht waren laut Polizei der Stall, ein Maschinenraum und ein Lagerraum. Brandursache noch unklarDie Freiwilligen Feuerwehren...

  • 23.07.21
Zwei zutrauliche Yorkshire Terrier haben sich am Donnerstagabend in Richtung A96 verirrt. (Symbolbild)
25.958×

Wem gehören die Hunde?
Zwei Yorkshire Terrier verirren sich auf A96 - Zwei tierliebe junge Frauen helfen

Auf der A96 bei Holzgünz haben mehrere Autofahrer gemeldet, dass zwei freilaufende Hunde auf der Auffahrt Holzgünz/Ungerhausen richtung Autobahn unterwegs sind. Als die Polizei eintraf, hatten bereits zwei junge Damen angehalten und die zutraulichen Hunde in Sicherheit gebracht. Die tierlieben Helferinnen und die Polizei brachten die beiden Yorkshire Terrier ins Tierheim nach Memmingen wo man sich um die Tiere kümmerte. Die beiden Tiere sollen offensichtlich Geschwister sein. Sollte jemand die...

  • Holzgünz
  • 23.07.21
Zwei Verletzte bei Verpuffung in Nesselwanger Sauna. (Symbolbild)
4.260×

Aufguss ging schief
Gefährlicher Saunagang: Zwei Personen bei Verpuffung in Nesselwang verletzt

Bei einer Verpuffung in einer Sauna in Nesselwang sind am Donnerstagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Nach Angaben hatten die beiden sich bei einem selbstgemischten Aufguss verletzt. Sie konnten sich allerdings selbst in ärztliche Behandlung begeben. Sauna in Brand Durch die Verpuffung war zudem die Sauna in Brand geraten. Ein Mitarbeiter konnte das Feuer allerdings selbst löschen. Die Feuerwehr musste nicht alarmiert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Die...

  • Nesselwang
  • 23.07.21
Randalierer in Kaufbeuren von Polizei verhaftet. (Symbolbild)
1.391×

Auch Fahrrad gestohlen
Gesuchter Mann (30) randaliert in Kaufbeurer Innenstadt

Ein 30-jähriger Mann hat in der Nacht zum Freitag in der Kaufbeurer Innenstadt randaliert. Anwohner hatten die Polizei verständigt.  Gestohlenes Rad und per Haftbefehl gesucht Der Mann hatte gegen 2 Uhr nachts in der Kaiser-Max-Straße randaliert und war dann vor den eintreffenden Polizisten auf einem Fahrrad geflüchtet. Nach kurzer Verfolgungsjagd konnten die Beamten den Mann stoppen und verhaften. Der 30-jährige war mit einem gestohlenen Fahrrad der Marke Ciclista, Modell Adventure in Gelb,...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.21
Im Raum Ravensburg hat es am Donnerstagnachmittag vermehrt wieder sogenannte Schockanrufe gegeben. (Symbolbild)
2.389× 2

Einmal erfolgreich, einmal festgenommen
Schockanrufe in Ravensburg: Polizei nimmt Betrüger an "Treffpunkt" fest

Im Raum Ravensburg hat es am Donnerstagnachmittag vermehrt wieder sogenannte Schockanrufe gegeben. Eine 58-jährige Frau ist darauf hereingefallen. In einem anderen Fall wurde ein 72-jähriger Mann stutzig und meldete einen Schockanruf der Polizei. Diese konnte den Geldabholer festnehmen.  Betrüger erbeuten 65.000 Euro Die Betrüger waren bei einer 58-jährigen Frau erfolgreich, die glaubte ihrer Schwester zu helfen. Sie solle 65.000 Euro Kaution für die angeblich in Haft sitzende Schwester zahlen....

  • 23.07.21
Im Kemptner Hofgarten ist ein junger Mann von zwei anderen jungen Männern von hinten überfallen worden. (Symbolbild)
5.596× 4

In den Würgegriff genommen
Feiger Überfall auf jungen Mann (25) in Kemptner Hofgarten

In Kempten haben am vergangen Sonntag zwei junge Unbekannte einen 25-jährigen Mann ausgeraubt. Sie lauerten dem Mann um circa 19:15 im westlichen Teil des Hofgartens von hinten kommen auf.  Von hinten in den Würgegriff genommen Einer der Unbekannten nahm den 25-Jährigen von hinten plötzlich in den Würgegriff. Der andere Unbekannte Täter zog ihm zeitgleich den Geldbeutel aus der Hosentasche. Sie entnahmen laut Polizeibericht das Geld und ließen dann von ihrem Opfer ab. Der 25-Jährige beschreibt...

  • Kempten
  • 23.07.21
Exhibitionistische Handlungen in Kempten. Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild)
4.078×

Zeugenaufruf
Frau (36) beobachtet Exhibitionisten in Kempten

Am 22.07.2021, gegen 22:10 Uhr, konnte ein 36-jährige Frau in der Bodmanstraße/Reichlinstraße von ihrem Balkon aus einen Mann beobachten, welcher sich auf Höhe der Bodmanstraße 29 unterhalb der Gürtellinie entkleidete und anschließend einer 41-Jährigen nachstellte. Polizei bittet um Hinweise Die 36-Jährige machte die 41-Jährige durch Rufe auf sich aufmerksam, woraufhin der bislang unbekannte Täter in Richtung Reichlinstraße flüchtete, noch bevor die 41-Jährige diesen bemerkte. Bei dem bislang...

  • Kempten
  • 23.07.21
Drogenhandel im Bodenseekreis: Zwei Jugendliche nach Drogenbestellung aufgeflogen. (Symbolbild)
447× 1

100 Gramm Aphetamin und Ecstasy-Tabletten bestellt
Zwei Jugendliche (17 und 18) wegen Drogenhandel aufgeflogen

Weil sie im Verdacht stehen, unerlaubt mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben, müssen sich zwei 17- und 18-Jährige aus dem Bereich Oberteuringen nun strafrechtlich verantworten. Bereits Anfang des Monats hatte das Bundeskriminalamt einen Hinweis über eine Drogenbestellung im Darknet, adressiert an einen der Jugendlichen, erhalten. Bestellt worden war die Sendung nach dem derzeitigen Ermittlungsstand von seinem 18-jährigen Komplizen. Bei der Beschlagnahme des verdächtigen Päckchens auf dem...

  • 23.07.21
Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Mengen haben Polizisten eine nicht geringe Menge Amphetamin sichergestellt. (Symbolbild)
605×

Drogen
Handel mit Amphetamin? Fünf Männer in Mengen nach Wohnungsdurchsuchung angezeigt

In Mengen (Landkreis Sigmaringen) hat die Polizei die Wohnung eines 33-jährigen Mannes durchsucht. Zuvor hatte eine Passant gemeldet, er sei laut Angaben der Polizei aus dem Fenster der Wohnung mit einer Schusswaffe bedroht worden. In der Wohnung befanden sich fünf Männer im Alter von 24 bis 37 Jahren.  Größere Menge Amphetamin Bei der Durchsuchung fanden die Beamten die angebliche Schusswaffe. Es handelte sich um eine Spielzeugpistole. Bei der weiteren Durchsuchung fanden die Polizisten eine...

  • 23.07.21
Ein betrunkener 46-jähriger Mann ist in Dornbirn (Vorarlberg) mit seinem Scooter gestürzt. Er war mit knapp 2,5 Promille unterwegs. (Symbolbild)
236×

Mit 2,46 Promille unterwegs
Mann (46) verletzt sich bei Sturz mit Scooter schwer

Ein 46-jähriger Scooterfahrer hat sich am Donnerstagnachmittag schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war in Dornbirn unterwegs und wollte vom Gehweg auf die Straße wechseln. Dabei überfuhr er einen ca. 20 cm hohen Bordstein und stürzte schwer. Fast 2,5 Promille im Blut Nach Angaben der Polizei prallte der Mann bei dem Sturz mit dem Kopf auf den Asphalt und blieb bewusstlos liegen. Der Mann musste wegen des Verdachts eines Schädelhirntraumas in ein Krankenhaus geflogen werden. Eine...

  • 23.07.21
Ein Mann hat seinem Kollegen mit dem Fuß gegen den Kopf getreten (Symbolbild).
3.498× 2

Schlägerei in Mindelheim
Streit eskaliert: 26-Jähriger krankenhausreif geschlagen

Am Mittwochnachmittag kam es in der Bahnhofsstraße zu einer Schlägerei. Ein 43-Jähriger schlug einen 26-Jährigen mit Fäusten ins Gesicht und trat anschließend mit Füßen gegen den am Boden liegenden Mann. Dieser wurde dabei verletzt und daraufhin in das Klinikum Mindelheim gebracht. Die beiden Kontrahenten kannten sich und hatten zuvor schon eine verbale Auseinandersetzung. Gefährliche KörperverletzungDen 43-jährigen Tatverdächtigen erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher...

  • Mindelheim
  • 23.07.21
Wildwechsel (Symbolbild)
2.218×

Fünf Rehe angefahren
Zahlreiche Wildunfälle im nördlichen Ostallgäu

Insgesamt vier Wildunfälle mit fünf Rehen und 13.000 Euro Schaden wurden der Buchloer Polizei innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Am Mittwochmorgen fuhr eine 60-jährige Frau mit ihrem Pkw von Oberostendorf in Richtung Lengenfeld, als ihr aus einem Feld kommend ein Reh in die Fahrzeugseite und anschließend zurück ins Feld lief. Trotz Nachsuche des Jagdpächters mit seinem Hund konnte das Tier nicht gefunden werden. Es muss schwer verletzt sein, da entsprechende Blutspuren am Auto und auf der...

  • Buchloe
  • 23.07.21
Knapp 100 Nägel hat ein Unbekannter bei Mauerstetten ausgelegt. (Symbolbild)
3.468× 9

Polizei sucht Zeugen
Rund 100 Nägel auf Feldweg bei Mauerstetten ausgelegt

Bei Mauerstetten hat vermutlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Unbekannter rund 100 Zimmermannsnägel ausgelegt. Die Nägel lagen auf der Verlängerung des Dösinger Weges. Die Nägel lagen auf den Fahrspuren des Feldweges und reichten bis zum Anschluss an den Radweg hin. Zeuge räumt auf Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Laut Polizeibericht hatte sich ein engagierter Zeuge die Mühe gemacht die Nägel aufzusammeln um die Gefahr für andere zu beseitigen.  Hinweise nimmt die PI...

  • Mauerstetten
  • 23.07.21
Polizei Österreich (Vorarlberg)
2.428×

Weil er verlorenes Blutzuckermessgerät holen wollte
Mann (41) stürzt in Vorarlberg aus vier Metern Höhe in Bachbett der Rappenlochschlucht

Am Donnerstag ist ein 41-jähriger Mann in der Rappenlochschlucht in Vorarlberg verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte der, an einer Diabeteserkrankung leidende, Mann auf einer Holzbrücke sein Blutzuckermessgerät herausholen.  Mann will Messgerät holen Dabei entglitt dem Mann das Messgerät. Es fiel über das Brückengeländer und blieb auf einer Grünfläche unterhalb der Brücke liegen. Daraufhin kletterte der Mann zu der Grünfläche und holte das Gerät. Beim Wiederaufstieg rutschte er...

  • 23.07.21
Weil er bei Starkregen zu schnell unterwegs war, hat ein 24-jähriger Kemptener auf der A7 bei Diemtannsried die Kontrolle über sein Auto verloren. (Symbolbild)
2.063×

A7 bei Dietmannsried
Mann (24) verliert bei Starkregen die Kontrolle über sein Auto

Weil er bei Starkregen zu schnell unterwegs war, hat ein 24-jähriger Kemptener auf der A7 bei Diemtannsried die Kontrolle über sein Auto verloren. Laut Polizeigaben kam das Auto von der Fahrbahn ab und kollidiert in einem Grünstreifen mit einem Wegweiser.  Fahrer kommt ins Krankenhaus Sowohl das Auto, als auch das Verkehrszeichen wurden bei dem Unfall beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 4.500 Euro geschätzt. Der 24-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Klinikum. Der Unfall...

  • Dietmannsried
  • 23.07.21
Ein Rehbock hat jetzt eine 23-jährige Frau angegriffen. (Symbolbild)
5.269× 1

Wildtiere
Beim Wandern in Tirol: Deutsche (23) von Rehbock angegriffen und verletzt

Eine 23-jährige Deutsche ist am Donnerstagnachmittag bei einer Wanderung in Tirol von einem Rehbock angegriffen und verletzt worden. Wie die Tiroler Landespolizei mitteilt, war die 23-Jährige mit zwei weiteren Frauen im Bereich der Glemmbachklamm in Thiersee-Landl unterwegs. Gegen 16:15 Uhr wollten die Frauen den Glemmbach überqueren, als sich das Tier näherte. Weil der Rehbock sich den Frauen weiter näherte, versuchten sie das Tier zunächst durch Rufe zu verscheuchen. Weil auch dies nicht...

  • 23.07.21
Polizei (Symbolbild)
4.371× 1

Scharfer Sprengkopf
Großeinsatz bei den Hinanger Wasserfälle: Weltkriegsgranate muss vor Ort gesprengt werden

Am Donnerstag hat die Polizei eine Granate aus dem 2. Weltkrieg im Bereich der Hinanger Wasserfälle kontrolliert gesprengt. Zuvor musste der Bereich rund um den Sprengort weiträumig abgesperrt werden. Um die sichere Räumung der umliegenden Wanderwege zu gewährleisten, waren neben den Beamten der Polieiinspekton Sonthofen, 6 Beamte der Alpinen Einsatzgruppe, 4 Beamte des Einsatzzuges Kempten und 13 Mitglieder der Bergwacht Sonthofen im Einsatz. Problemlose Sprengung Nach Polizeiangaben kam es...

  • Sonthofen
  • 23.07.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.691×

+++Aktuelle Warnung!+++
Diesmal in Kaufbeuren: Falsche Polizeibeamte wieder aktiv

Seit Mittwochabend sind wieder "Falsche Polizeibeamte" mit ihrer Telefon-Betrugsmasche aktiv, diesmal mit einem Schwerpunkt im Bereich Kaufbeuren. Die Polizei berichtet über mehrere Mitteilungen. Demnach erzählen die Anrufer ihren Opfern am Telefon, dass sie soeben einen Anruf von der Kriminalpolizei erhalten hätten, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten die...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.21
In Albrechts ist Mittwochnacht ein 64-jähriger betrunkener E-Bike-Fahrer gestürzt. Dabei zog er sich mehrere Schürfwunden und eine blutige Nase und Lippe zu. Als die Polizei und ein Rettungswagen eintrafen, zeigte sich der Mann unkooperativ. (Symbolbild)
1.394× 1

Nicht besonders dankbar
Betrunkener E-Bike-Fahrer schlägt Sanitäter ins Gesicht

In Albrechts ist Mittwochnacht ein 64-jähriger betrunkener E-Bike-Fahrer gestürzt. Dabei zog er sich mehrere Schürfwunden und eine blutige Nase und Lippe zu. Als die Polizei und ein Rettungswagen eintrafen, zeigte sich der Mann unkooperativ. Sanitäter ins Gesicht geschlagen Er sollte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Im Krankenwagen schlug der Betrunkene einem Rettungssanitäter dann plötzlich ins Gesicht. Der Sanitäter wurde dabei leicht verletzt. Ihn erwarten...

  • Günzach
  • 22.07.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ