Bei Abbrucharbeiten
51-Jähriger wird in Meßkirch von Betonbrüstung erschlagen

Rettungsdienst (Symbolbild).
  • Rettungsdienst (Symbolbild).
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Holger Mock

Nur noch den Tod konnte der Notarzt am heutigen Freitagmorgen gegen 08.30 Uhr bei einem 51-jährigen Arbeiter auf einer Baustelle in der Stockacher Straße in Meßkirch feststellen. Bei Abbrucharbeiten hatte sich der Mann in einem Gefahrenbereich aufgehalten und wurde von einer Betonbrüstung erschlagen.

Die genauen Umstände, die zu dem Unfall geführt haben, sind aktuell noch nicht geklärt und Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, die durch das Kriminalkommissariat Sigmaringen geführt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen