Vermutlich nicht die erste Party
50 Personen feiern in Kellmünz - Als die Polizei kommt, flüchten sie

Mindestens 50 Personen haben in der Nacht von Freitag auf Samstag in Kellmünz gefeiert. (Symbolbild)
  • Mindestens 50 Personen haben in der Nacht von Freitag auf Samstag in Kellmünz gefeiert. (Symbolbild)
  • Foto: kholisrevenge von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Mindestens 50 Personen feierten in der Nacht von Freitag auf Samstag in Kellmünz eine Party. Die derzeit gültigen Infektionsschutzregeln wurden laut Polizei nicht eingehalten oder berücksichtigt. Als die Partygäste die Polizei bemerkten, flüchteten etwa 40 Personen in alle Richtungen und rannten in die angrenzenden Felder. Sie versteckten sich teilweise in leergeräumten Schränken in einem unbewohnten Anwesen. Zehn Verdächtige im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, die meisten aus dem Raum Ulm / Neu-Ulm, konnten gestellt werden. Die Beamten beendeten die Party und erteilten Platzverweise. Das leerstehende Wohnanwesen wurde entsprechend gesichert.

Vermutlich nicht die erste Party

Die Beamten konnten zunächst keinen Verantwortlichen für die Party ausfindig machen. Die Ermittlungen dauern an. Da mehrere unbekannte Partybesucher ihre Wertsachen zurückgelassen hatten, nahm die Polizei diverse Smartphones zur Eigentumssicherung in amtliche Verwahrung mit. Die Eigentümer können diese gegen Nachweis bei der Polizeidienststelle in Illertissen abholen. Eine Befragung in der näheren Umgebung ergab, dass es vermutlich nicht die erste Party dieser Art gewesen ist. Bislang wurden zehn Ordnungwidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen