Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Polizei

Unfall
Zwei Autos stoßen in Kempten zusammen: Eine Frau (31) leicht verletzt

Am Donnerstag befuhr ein VW die Straße „Rosenauberg“ in Kempten und bog an der Einmündung zur Füssener Straße nach links in Richtung St. Mang ab. Dabei übersah die 36-jährige Fahrerin des VWs, eine in diesem Moment ebenfalls die Füssener Straße in Richtung St. Mang fahrende 31-jährige Fahrerin eines Hyundais. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Auto der 31-jährigen wurde mittig auf die Fahrbahntrennung geschleudert und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Die Fahrerin des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.01.19
  • 969× gelesen
Polizei
Unfall bei Ottobeuren: Auto überschlägt sich, Fahrerin leicht verletzt.

Unfall
Auto überschlägt sich bei Ottobeuren: Fahrerin (52) leicht verletzt

In den Abendstunden des Mittwochs (30.01.2019) befuhr eine 52-jährige PKW-Lenkerin die Staatsstraße 2030 von Memmingen kommend in Fahrtrichtung Ottobeuren. Kurz vor Ottobeuren geriet die Frau aufgrund glatter Fahrbahn ins Schleudern und kam mit ihrem PKW rechts von der Fahrbahn ab. Im Anschluss überschlug sie sich mit ihrem PKW und kam auf dem Dach im Straßengraben zum Stehen. Die zum Glück nur leicht verletzte Frau konnte sich selbständig aus dem PKW befreien. Die Schadenshöhe am PKW wir...

  • Memmingen und Region
  • 31.01.19
  • 586× gelesen
Polizei
Die Polizei informiert in Memmingen zum Thema Wohnungseinbrüche.

Aufklärung
Wohnungseinbrüche: Polizei informiert die Bevölkerung

Die Bekämpfung der Wohnungseinbrüche hat bei der Polizei mit die höchste Priorität. Schließlich kann jeder Opfer eines Einbruchs werden, was neben den finanziellen Folgen auch deutliche psychische Spuren hinterlässt. Neben der Strafverfolgung ist die Aufklärung ein ganz wichtiger Baustein – denn Einbrüche lassen sich nicht selten verhindern! Hierzu klären die Beamten der Polizeiinspektion Memmingen mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei auf. Sie wollen mit Interessierten ins Gespräch...

  • Memmingen und Region
  • 31.01.19
  • 805× gelesen
Polizei
Waldarbeiter bei Marktoberdorf verletzt

Arbeitsunfall
Waldarbeiter bei Marktoberdorf vom Ast getroffen: Schädel-Hirn-Trauma trotz Schutzhelm

Am Mittwochnachmittag waren Waldarbeiter im Hochwieswald mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Beim Fällen einer Randfichte brach ein starker Ast eines nebenstehenden Baumes ab, blieb jedoch noch einige Zeit hängen. Als die Waldarbeiter unter dem Baum standen fiel der Ast schließlich doch noch herab und traf einen der Waldarbeiter, einen 54-jährigen Mann, am Kopf. Trotz seines Schutzhelms zog er sich ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum...

  • Marktoberdorf und Region
  • 31.01.19
  • 1.905× gelesen
Polizei
Die Polizei warnt vor Betrügereien.

Warnung
Betrug mit Ferienwohnung in Amsterdam: Buchloer (34) verliert 680 Euro

Auf eine betrügerische Internetseite ist ein 34-Jähriger hereingefallen. Wie er bei der Buchloer Polizei anzeigte, hatte er über diese Internetseite für 4 Nächte im Juli eine Ferienwohnung in Amsterdam, gebucht und den vollen Mietpreis von 680 Euro auf ein deutsches Konto bei einer Online-Bank überwiesen. Da er keinen Kontakt zu diesem Portal mehr herstellen konnte versuchte er dann selbst über längere Zeit mit der Bank und dem Anbieter Kontakt aufzunehmen und drohte rechtliche Schritte an. In...

  • Buchloe und Region
  • 31.01.19
  • 902× gelesen
Polizei
Symbolbild

Warnung der Polizei
Neue Betrugsmasche im Oberallgäu: Anrufer täuschen nach Abbuchungen Sammelklagen gegen Täter vor

Ein gefälschter Lotteriegewinn, Kontoabbuchungen und eine Sammelklage: Die Oberstdorfer Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche, die derzeit bei Senioren im Oberallgäu versucht wird. Unbekannte Täter täuschen dabei einen Lotteriegewinn vor und lassen sich von den Betroffenen ein Konto nennen, auf das der Gewinn gehen soll. Statt den vermeintlichen Geld auf das Konto zu überweisen, veranlassen die Unbekannten dann Buchungen vom Konto. Bemerkt einer der Geschädigten diese Abbuchungen und...

  • Oberstdorf und Region
  • 31.01.19
  • 1.966× gelesen
Polizei

Ermittlung
Kripo Kempten durchsucht 16 Wohnungen im Raum Ostallgäu: Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am Dienstagmorgen, 29.01.2019, durchsuchte die KPI Kempten mit weiteren Unterstützungseinheiten insgesamt 16 Wohnungen im Landkreis Ostallgäu wegen des Verdachts von Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz. Auch im benachbarten Landkreis Weilheim-Schongau wurden in diesem Rahmen zwei Wohnungen durchsucht. Wegen langwieriger polizeilicher Ermittlungen wurden durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kempten auf Antrag der Staatsanwaltschaft Beschlüsse für Wohnungsdurchsuchungen bei...

  • Kaufbeuren und Region
  • 31.01.19
  • 2.559× gelesen
  •  1
Polizei
Unfall auf der A96
8 Bilder

Sperrung
Unfall auf der A96 zwischen Erkheim und Holzgünz in Fahrtrichtung Lindau

Am Donnerstagfrüh hat sich auf der A96 zwischen Erkheim und Holzgünz in Fahrtrichtung ein Unfall ereignet. Ein 21-jähriger Autofahrer wollte einen vor ihm fahrenden Lkw überholen und wechselte dazu auf den linken Fahrstreifen. Er übersah einen von hinten auf der Überholspur herannahenden 39-jährigen Fahrer und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß wurde der 21-Jährige gegen den Lkw geschleudert. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Mindelheim und der...

  • Memmingen und Region
  • 31.01.19
  • 3.486× gelesen
  •  1
Polizei
Ein Kind stürzte am Oberjoch aus einem Sessellift in den Tiefschnee und erlitt leichte Verletzungen.

Ermittlung
Kind (7) fällt bei Bad Hindelang aus Sessellift: Urlauber (44) verhindert schlimmere Verletzungen

Ein siebenjähriges Kind ist am Montag an einem Sessellift am Oberjoch bei Bad Hindelang aus mehreren Metern Höhe in den Tiefschnee gestürzt. Dabei erlitt das Kind einen Schock und leichte Verletzungen. Ein Urlauber (44), der bereits in dem Sessel saß, hat Schlimmeres verhindern können. Er konnte zwar den Sicherungsbügel nicht mehr schließen, hat aber das Kind zunächst noch festgehalten, bevor es mehrere Meter in ein Tiefschneefeld gestürzt ist.  Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 30.01.19
  • 9.392× gelesen
Polizei
Die Mindelheimer Polizeiwache.

Alkohol
Randale vor Mindelheimer Polizeistation: Jugendliche wollen betrunkenen Rollerfahrer vor Festnahme schützen

Mehrere junge Männer haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag versucht, einen betrunkenen Rollerfahrer vor der Polizei in Schutz zu nehmen. Der 19-jährige Rollerfahrer wurde laut Informationen der Polizei von einem Zeugen in Mindelheim aufgehalten und eindeutig identifiziert. Eine Polizeistreife traf den 19-Jährigen kurz darauf vor seiner Wohnung mit einer Gruppe junger Männer an. Die Gruppe gab an, den ganzen Abend gemeinsam verbracht zu haben - der 19-Jährige sei nicht mit dem Roller...

  • Mindelheim und Region
  • 30.01.19
  • 1.789× gelesen
Polizei
Unfälle wegen überhöhter Geschwindigkeit bei Marktoberdorf

Unfälle
Zwei Verkehrsunfälle aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich Marktoberdorf

Am frühen Dienstagmorgen kam ein 19-Jähriger auf der B12 bei Biessenhofen mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab, wodurch er sich überschlug. Glücklicherweise wurde er weder verletzt, noch entstand nennenswerter Sachschaden. Am Dienstagvormittag fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw von Unterthingau nach Marktoberdorf. In der Ortsmitte von Geisenried brach das Heck seines Fahrzeugs aus, so dass es mit dem Fahrzeug eines entgegen kommenden 31-Jährigen kollidierte. Es wurde zwar niemand...

  • Marktoberdorf und Region
  • 30.01.19
  • 836× gelesen
Polizei
Symbolbild

Ermittlungen
Oberallgäuer Fahrlehrer täuscht Diebstahl vor und zeigt Fahrschüler an

Weil er angeblich einen Geldbeutel aus dem Fahrschulauto gestohlen hatte, wurde ein Fahrschüler von seinem Oberallgäuer Fahrlehrer angezeigt. Ein Ermittlungsrichter erließ einen Durchsuchungsbeschluss - allerdings gegen den Lehrer. Der Fahrschüler war laut Informationen der Polizei in der vergangenen Woche kurzzeitig allein im Fahrschulauto. Als der Fahrlehrer zurück kam, stellte er das vermeintliche Fehlen seiner Geldbörse fest und beschuldigte den Jugendlichen des Diebstahls. Der...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 30.01.19
  • 4.868× gelesen
Polizei
6 Bilder

Unverletzt
Schneeschuhwanderer kürzen Weg am Riedberger Horn bei Obermaiselstein ab und lösen Lawine aus

Am Riedberger Horn bei Obermaiselstein wurde am Dienstagvormittag eine Lawine ausgelöst. Grund dafür soll laut Polizeiangaben eine Wandergruppe gewesen sein, die eine Abkürzung genommen hatte. Die Schneeschuhwanderer blieben von der Lawine unverletzt. Der Integrierten Leitstelle Allgäu wurde gegen 11:30 Uhr der Abgang einer Lawine mitgeteilt, bei der eine bis drei Personen verschüttet worden sein sollen. Die Leitstelle alarmierte umgehend die Bergwacht mit Lawinen- und Rettungshundestaffel...

  • Oberstdorf und Region
  • 29.01.19
  • 7.777× gelesen
Polizei

Kurios
Dieb entwendet 40 Meter Kupfersimse von Evangelischen Heimstiftung in Isny

Ein unbekannter Täter entwendete vergangenen Dienstag, 22.01., zwischen 22:45 Uhr und 24:00 Uhr alle ebenerdig an der Evangelischen Heimstiftung in der Maierhöfener Straße angebrachten Kupfersimse. Insgesamt entwendete der Täter rund 40 Meter Simsen, die etwa 40 cm breit sind und einen Gesamtwert von rund 5.000 Euro haben. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen schlanken Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Personen die Verdächtiges beobachtet haben...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 29.01.19
  • 658× gelesen
Polizei
Ein Streit zweier Männer um einen Parkplatz in Bad Wörishofen artete in eine gefährliche Körperverletzung aus.

Gefährliche Körperverletzung
Mann (38) greift im Streit um einen Parkplatz zu Metallrohr

Zu einem Streit zwischen zwei 38-jährigen Männern kam es am Montagabend, 28. Januar 2019, in der Trettachstraße in Bad Wörishofen. Grund dafür war die Belegung eines Parkplatzes. Einer der Männer parkte bereits auf eben diesem Platz, den auch der andere Mann benutzen wollte. Nachdem sie sich nicht über die Belegung des Parkplatzes einigen konnten, artete die Diskussion in eine körperliche Auseinandersetzung durch Faustschläge aus. Weil sich einer der beiden nicht mehr verteidigen konnte,...

  • Mindelheim und Region
  • 29.01.19
  • 801× gelesen
Polizei
Symbolbild

Drogen
Bad Wörishofen: Mädchen (13) nach Alkoholkonsum regungslos aufgefunden

Eine 13-Jährige aus Bad Wörishofen ist am Montagabend mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben der Polizei hatte das Mädchen am Nachmittag mit Freundinnen am Bahnhof getrunken. Im Anschluss daran war die 13-Jährige von ihrer Mutter regungslos zuhause aufgefunden worden. Wie die Jugendlichen an den Alkohol gelangt sind ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Mindelheim und Region
  • 29.01.19
  • 1.986× gelesen
Polizei
Nach Verkehrsunfall in Lindau: Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zeugenaufruf
Lindau: Radfahrer (15) stürzt nach Kollision mit Auto

Am Montag, 28.01.2019, gegen 13:05 Uhr, fuhr ein 15-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad in den Kreisverkehr in der Ludwig-Kick-Straße ein. Hinter dem Radfahrer befand sich ein Pkw, der hinter dem Radfahrer ebenfalls in den Kreisverkehr einfuhr. Der Pkw soll von einer jungen Frau gelenkt worden sein. Als sich der Schüler mit seinem Fahrrad auf Höhe der ersten Ausfahrt befand, fuhr ihm die Pkw-Fahrerin in die Seite. Durch den Zusammenstoß kam der 15-Jährige zu Fall. Die Pkw-Fahrerin...

  • Lindau und Region
  • 29.01.19
  • 490× gelesen
Polizei
Bei einem Unfall bei Marktoberdorf wurden zwei Rehe unter einem Auto eingeklemmt. Die Polizei konnte die Tiere mit einem Wagenheber befreien.

Befreiungsaktion
Zwei Rehe bleiben nach Unfall bei Marktoberdorf unter Auto stecken: Polizei befreit Tiere mit Wagenheber

Auf der B472 in Richtung Schongau, kurz nach Bertoldshofen, kam es am Montag gegen 21:45 Uhr zu einem Wildunfall. Ein 46-jähriger Autofahrer war auf der Strecke unterwegs, als ihm zwei Rehe vor das Auto sprangen und unter dem Fahrzeug stecken blieben. Die beiden Tiere lebten noch, als die verständigte Polizei am Unfallort eintraf. Mit einem Wagenheber bockten die Beamten das Fahrzeug auf und befreiten die Tiere. Anschließend liefen die Rehe in den angrenzenden Wald davon.

  • Marktoberdorf und Region
  • 29.01.19
  • 2.360× gelesen
Polizei
Im Ostallgäu kam es am Montag, 28. Januar 2019, zu mehreren Verkehrsunfällen aufgrund von Schneefall.

Schneefall
Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen im Ostallgäu

Schneefall führte am Montag, 28. Januar 2019, erneut zu Verkehrsunfällen. Einige hätten durch angepasste Fahrweise verhindert werden können. Am Montagmorgen übersah ein Schneepflugfahrer beim Freiräumen der Einfahrt der B 16 nach Stötten ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Beim Zusammenstoß wurde das Schneeschild verbogen und der Wagen vorne stark beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 6.500 Euro. Gegen Abend bremste eine 41-Jährige auf der Schwabenstraße in Ebenhofen Richtung...

  • Marktoberdorf und Region
  • 29.01.19
  • 726× gelesen
Polizei
Unfall auf der A7 bei Betzigau
20 Bilder

Unfall
Verkehrsunfall auf der A7 bei Betzigau: Acht Verletzte, einer davon schwer

Auf der A7 ist es kurz vor der Anschlussstelle Betzigau am Dienstagmittag in Fahrtrichtung Ulm zu einem schweren Unfall  gekommen. In den Unfall waren mehrere Fahrzeuge verwickelt. Es wurden insgesamt acht Personen verletzt. Es entstand Sachschaden von etwa 230.000 Euro. Wegen schneebedeckter Fahrbahn staute sich der Verkehr am Dienstagmittag in Fahrtrichtung Würzburg. Ein 40-jähriger Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr, wohl aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.01.19
  • 14.560× gelesen
Polizei
Der Autofahrer, der am Montagmittag mit einem Rollstuhlfahrer zusammengestoßen ist, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Sachschaden
Keine Personalien ausgetauscht: Auto stößt in Sonthofen mit Rollstuhlfahrer zusammen

Ein Rollstuhlfahrer wollte am Montagmittag, 28. November 2018, die Hirschstraße in Sonthofen überqueren, als sein Rollstuhl mitten auf der Fahrbahn stehen blieb. Ein Autofahrer übersah den Mann und stieß mit seinem Wagen gegen den Rollstuhl. Der Autofahrer kümmerte sich umgehend um den Rollstuhlfahrer. Ohne die Personalien auszutauschen trennten sich die beiden Männer wieder. Als der Rollstuhlfahrer wieder zu Hause ankam, stellte er fest, dass bei dem Unfall doch ein Sachschaden an seinem...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 29.01.19
  • 818× gelesen
Polizei
Nach dem bewaffneten Überfall auf eine Bäckerei in Senden im November vergangenen Jahres gelang der Kripo Neu-Ulm die Identifizierung dreier Täter. Die Ermittlungsrichterin erließ Durchsuchungsbeschlüsse beim Memminger Amtsgericht, woraufhin Beweismaterial sichergestellt werden konnte.

Ermittlungen
Bäckereiüberfall in Senden: Memminger Amtsgericht veranlasst Durchsuchungen

Nach dem bewaffneten Überfall auf eine Bäckerei in Senden im November vergangenen Jahres gelang der Kripo Neu-Ulm die Identifizierung dreier Täter. Die Ermittlungsrichterin erließ Durchsuchungsbeschlüsse beim Memminger Amtsgericht, woraufhin Beweismaterial sichergestellt werden konnte. Im Rahmen dieser Untersuchungen kamen die Ermittler auch einem anderen Trio auf die Schliche. Drei zunächst unbekannte männliche Personen betraten am 9. November 2018 kurz vor Ladenschluss um 18 Uhr die...

  • Memmingen und Region
  • 29.01.19
  • 463× gelesen
Polizei

Unfall
Zusammenstoß auf der B12 bei Unterthingau: Zwei Personen verletzt

Auf der B12 bei Unterthingau kam es am Dienstagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Eine 34-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Oberallgäu wollte im dreispurigen Bereich einen Lkw mit Tieflader, auf dem ein Traktor befördert wurde, überholen. Die Frau bemerkte, dass es am Ende des dreispurigen Bereichs eng wird. Sie scherte zu früh ein streifte den LKW an seiner linken Vorderseite.  Die Frau wurde dadurch auf die Gegenfahrspur...

  • Marktoberdorf und Region
  • 29.01.19
  • 4.723× gelesen
Polizei
Bei dem Unfall bei Leutkirch wurde eine Person leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Abgeschleppt
Ein leicht verletzter Mann und 10.000 Euro Sachschaden nach Verkehrsunfall bei Leutkirch

Ein leicht verletzter Autofahrer und rund 10.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag, 26. Januar 2019, gegen 12:30 Uhr an der Kreuzung Tautenhofer Straße / L 319 ereignet hat. Ein 28-jähriger Autofahrer befuhr die Tautenhofer Straße aus Leutkirch kommend in Richtung L 319, bog an der Kreuzung links ab und übersah hierbei einen von links aus Richtung Herlatzhofen kommenden 34-jährigen LKW-Fahrer. Die bei der Kollision beschädigten Fahrzeuge mussten...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 28.01.19
  • 562× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019