Special Blaulicht SPECIAL

Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Bei den Fahndungsmaßnahmen waren Kräfte der Polizeiinspektion Günzburg und umliegender Polizeidienststellen sowie ein Polizeihubschrauber eingebunden. (Symbolbild)
4.355×

Fahndung mit Polizeihubschrauber in Leipheim
Sexueller Übergriff auf eine geistig Behinderte (19)? Polizei sucht Zeugen

+++Update+++ Die Polizei sucht im Zusammenhang mit einem sexuellen Übergriff auf eine 19-jährige, geistig behinderte Frau am Freitagabend einen Zeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich die Frau in Begleitung von zwei Männern in der Nähe der Donaubrücke nahe des Schützenhauses in Leipheim. Ein Spaziergänger verhinderte wohl eine fortgeführte sexuelle Belästigung der 19-Jährigen durch die beiden Männer. Sie hatten sich wohl entfernt, als der Spaziergänger auf sie zuging. Die Polizei...

  • 16.06.21
Unbekannte Telefonbetrüger haben zwei Ostallgäuer angerufen. (Symbolbild)
3.363×

Polizei ermittelt
Ostallgäuer (82) wird Opfer von Telefonbetrüger: 15.000 Euro weg

Zwei Ostallgäuer wurden innerhalb einer Woche Opfer von Telefonbetrügern. In einem Fall ergaunerten Unbekannte knapp 15.000 Euro. 15.000 Euro überwiesenAm vergangenen Mittwoch rief ein angeblicher "Bitcoinberater"  einen 82-Jährigen an. Durch geschickte Gesprächsführung brachte er den ahnungslosen Mann dazu, ein Programm auf seinem Computer zu installieren. Dadurch erhielt der Anrufer Zugriff auf den Rechner und tätigte zwei Onlineüberweisungen in Höhe von knapp 15.000 Euro. 65-Jährige erkennt...

  • Buchloe
  • 15.06.21
Eine Marihuana-Aufzuchtanlage hat die Polizei in Vorarlberg in der Wohnung eines Pärchens entdeckt. (Symbolbild)
1.837× 1

Erst geflüchtet, dann erwischt
Polizei findet Marihuana-Aufzuchtanlage bei Pärchen in Vorarlberg

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat die Sektorenstreife Rankweil (Vorarlberg) ein verlassenes Auto kontrolliert. Darin fanden die Beamten 74 Gramm Marihuana.  Aufzuchtanlage in der Wohnung Auf der Übersaxnerstraße wurde der Polizei um Mittwernacht ein Unfall gemeldet. Als die Beamten eintrafen, waren die Fahrer des Autos aber bereits geflüchtet. Im Auto befanden sich laut Polizeibericht rund 74 Gramm Marihuana. Am Wohnort der Unfallverursacher traf die Polizei dann die 37-jährige Fahrerin...

  • Kempten
  • 15.06.21
Mindestens 50 Personen haben in der Nacht von Freitag auf Samstag in Kellmünz gefeiert. (Symbolbild)
1.532× 1

Vermutlich nicht die erste Party
50 Personen feiern in Kellmünz - Als die Polizei kommt, flüchten sie

Mindestens 50 Personen feierten in der Nacht von Freitag auf Samstag in Kellmünz eine Party. Die derzeit gültigen Infektionsschutzregeln wurden laut Polizei nicht eingehalten oder berücksichtigt. Als die Partygäste die Polizei bemerkten, flüchteten etwa 40 Personen in alle Richtungen und rannten in die angrenzenden Felder. Sie versteckten sich teilweise in leergeräumten Schränken in einem unbewohnten Anwesen. Zehn Verdächtige im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, die meisten aus dem Raum Ulm /...

  • 15.06.21
Im Raum Illertissen wurden zwei Motorrollerfahrer schwer verletzt. (Symbolbild)
1.506×

Autos übersehen
Zwei Unfälle: Zwei schwer verletzte Motorroller-Fahrer im Bereich Illertissen

Gleich zwei Verkehrsunfälle mit schwerverletzten Motorrollerfahrern ereigneten sich am Dienstag im Bereich der Polizeiinspektion Illertissen. 78-Jähriger übersieht Auto in IllertissenAm Mittag, gegen 11:30 Uhr, stieß ein 78-jähriger Motorrollerfahrer in Illertissen beim Abbiegen mit einem vorfahrtsberechtigten Auto frontal zusammen. Der 46-jährige Autofahrer konnte den Unfall trotz Ausweichmanöver nicht mehr verhindern. Laut Zeugenangaben fuhr der Rollerfahrer ungebremst in die Vorfahrtsstraße...

  • 15.06.21
Bei einem Unfall in Vöhringen wurde ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild)
1.808× 4

Übersehen
Autofahrer (18) erfasst Radfahrer (54) in Vöhringen: Lebensgefährlich verletzt

Ein 18-jähriger Autofahrer hat am Montagabend in Vöhringen einen vorfahrtsberechtigten 54-jährigen Radfahrer übersehen. Wie die Polizei berichtet, erfasste das Auto den 54-Jährigen frontal. Der Mann wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert, bevor er schließlich zu Boden stürzte. Dort blieb er schwer verletzt liegen. Der Radfahrer hatte keinen Helm getragen. Der Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber eingeflogen. Der 54-Jährige kam nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen in ein...

  • 15.06.21
Die Polizei hat in Krumbach zwei Kleinkinder aus einem Auto befreit. (Symbolbild)
3.325×

Automatisch abgeschlossen
Polizei muss Kleinkinder in Krumbach aus einem Auto befreien

In Krumbach musste die Polizei am Montag ein einjähriges und ein zweijähriges Kind aus einem Auto befreien. Nach Angaben der Polizei hatte die 32-jährige Mutter ihr Auto auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße geparkt, war ausgestiegen und hatte kurz telefoniert. Der Schlüssel befand sich im Auto. Dieses versperrte sich automatisch, sodass die Frau ausgesperrt war. Die Kinder waren noch im Auto. Wegen der hohen Temperatur verständigte die besorgte Mutter direkt die Polizei. Letztendlich konnte...

  • 15.06.21
Ein Unbekannter hat einen Füssener in einer Mail erpresst. (Symbolbild)
2.969×

Betrugsmasche
Er habe ein pikantes Video von ihm: Unbekannter will Füssener erpressen

Ein Unbekannter hat einen 85-jährigen Füssener am Sonntag in einer E-Mail bedroht. Der Erpresser forderte den Mann laut Polizei auf, mehrere hundert Euro über einen Online-Bezahldienst zu überweisen. Sollte er nicht zahlen, würde der Unbekannte ein pikantes Video mit sexuellen Handlungen von ihm an all seine Kontakte weiterleiten und es veröffentlichen. Diese Vorgehensweise ist eine wiederholte, deutschlandweit vorkommende Betrugsmasche. In den allermeisten Fällen existieren solche angeblichen...

  • Füssen
  • 15.06.21
Eine Radfahrerin hat sich beim Linksabbiegen nicht umgesehen und ist mit einem Motorrad zusammengestoßen. (Symbolbild)
3.147× 1

Unfall in Sonthofen
Beim Abbiegen nicht umgesehen: Radfahrerin (37) stößt mit Motorrad zusammen

Gestern Mittag befuhr eine 37-jährige Radfahrerin die Grüntenstraße in Richtung Burgberg. Beim Fahren bemerkte sie auf der linken Straßenseite den Radweg, streckte ihre Hand raus und fuhr gleich ohne zu schauen nach links hinüber. In diesem Moment wurde sie jedoch von einem 23-jährigen Motorradfahrer überholt, mit dem sie zusammenstieß. Beide Zweiradfahrer stürzten und wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von knapp über 1.000 Euro.

  • Sonthofen
  • 15.06.21
atv Streaming

 

Ein 26-Jähriger hat in Memmingen vor zwei Frauen onaniert. (Symbolbild)
8.571× 4

Vor zwei Frauen
Mann (26) onaniert auf Wiese vor Memminger Stadthalle

Ein 26-Jähriger hat am Montagnachmittag auf der Wiese vor der Memminger Stadthalle vor zwei Frauen onaniert. Wie die Polizei berichtet, lagen die beiden Frauen auf der Wiese, als sich der Mann im Abstand von fünf Metern zu ihnen legte. Die Frauen baten ihn, sich zu entfernen. Der 26-Jährige machte eine sexuell beleidigende Äußerung und suchte Blickkontakt. Dabei manipulierte er an seinem erigierten Glied. Nach erneuter lautstarker Aufforderung der Frauen verließ er die Örtlichkeit, kehrte aber...

  • Memmingen
  • 15.06.21
Bei einem Unfall in Oberstaufen wurden ein Motorradfahrer und sein Beifahrer am Montag schwer verletzt. (Symbolbild)
2.542× 3

Durch tiefstehende Sonne geblendet
Autofahrer (44) übersieht Motorrad in Oberstaufen: Fahrer und Beifahrer schwer verletzt

Am frühen Montagabend ist auf der B308 auf Höhe des Oberstaufener Ortsteils "Konstanzer" ein Auto mit einem Motorrad zusammengestoßen. Der aus Immenstadt kommende 44-jährige Autofahrer wollte nach links in Richtung "Konstanzer" abbiegen und übersah den entgegenkommenden 50-jährigen Motorradfahrer und dessen 52-jährigen Beifahrer. Den bisherigen Ermittlungen nach wurde der 44-Jährige durch die tief stehende Sonne geblendet. Das Auto und das Motorrad stießen zusammen. Rettungshubschrauber war im...

  • Oberstaufen
  • 15.06.21
In der Nacht auf Sonntag versammelten sich auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Kaufbeuren etwa 500 Personen.
23.831× 64 2 21 Bilder

Festival-Charakter
500 Menschen versammeln sich auf Kaufbeurer Parkplatz

In der Nacht auf Sonntag versammelten sich auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Kaufbeuren etwa 500 Personen. Über den ganzen Parkplatz verteilt tranken sie laut Polizei und rauchten in Stuhlkreisen Shisha. Die Ansammlung hatte Festival-Charakter. Auf den Fahrwegen des Parkplatzes waren laufend Fahrzeuge durch die Personengruppen hindurch unterwegs. Mehrere Autofahrer ließen ihre Motoren aufheulen und vollführten sogenannte Donuts und Burn-Outs (Durchdrehen lassen der Antriebsräder)....

  • Kaufbeuren
  • 15.06.21
Ein 80-Jähriger blieb in einem Stacheldrahtzaun hängen und stürzte. (Stacheldraht-Symbolbild)
6.803× 1 2

Vier Verletzte
Mehrere Fahrradunfälle im Oberallgäu - E-Bike-Fahrer (80) bleibt in Stacheldraht hängen

Am Sonntag ist es im Landkreis Oberallgäu zu mehreren Fahrrad- bzw. E-Bike-Unfällen gekommen. Das berichtet die Polizei.  Zwei Fahrradunfälle in Bad Hindelang Unter anderem fuhr ein 80-jähriger mit seinem E-Bike vom Sonthofener Hof bei Bad Hindelang in Richtung Altstädten hinunter. Laut Polizeiangaben kam er dabei aus Unachtsamkeit nach rechts auf die Rasenkante und blieb im Stacheldraht des Weidezauns hängen. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich leicht. Am frühen Abend ereignete sich...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.06.21
Ein Dieb hat das Auto eines 24-Jährigen gestohlen. Später zeigte sich, dass der Dieb ein Bekannter des Geschädigten war. (Symbolbild)
1.117×

Auto in Unfall verwickelt
Bekannter klaut Auto am Stockweiher in Wolfegg

Am Sonntag gegen 1.45 Uhr entwendete den Angaben eines 24-Jährigen zufolge ein zunächst Unbekannter am Stockweiher seinen Pkw. Der junge Mann war mit Freunden an dem Weiher, als ihm seiner Aussage zufolge erst sein Autoschlüssel und anschließend der Pkw selbst vom Parkplatz entwendet wurde. Auto in Unfall verwickelt Im weiteren Verlauf der Ermittlungen konnte der Pkw in Kißlegg mit erheblichen Unfallbeschädigungen im Frontbereich festgestellt werden. Nachdem gegen 7.40 Uhr der Polizei eine...

  • Kißlegg
  • 15.06.21
Unter einem Muldenkipper wurde am Montagvormittag ein 27-jähriger Bauarbeiter eingeklemmt und verletzt. (Symbolbild)
1.099×

Kollegen befreiten ihn
Bauarbeiter (27) in Feldkirch unter Muldenkipper eingeklemmt

Am Montagvormittag ist ein 27-jähriger Bauarbeiter auf einer Baustelle in Feldkirch (Vorarlberg) unter einem umgekippten Muldenkipper eingeklemmt worden. Weitere Arbeiter konnten den verletzten Mann befreien.  Bauarbeiter verletzt Der Bauarbeiter fuhr mit einem beladenen Muldenkipper in Richtung einer Mulde. Kurz vor der Kante konnte der Mann laut Polizeibericht nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte samt Gefährt ab. Dabei kippte der Muldenkipper und klemmte den 27-Jährigen so ein, dass er...

  • 15.06.21
In der Nacht auf Montag wollte eine 17-Jährige mit zwei weiteren Jugendlichen in den Bergen übernachten. Sie stürzte ab und erlitt Kopfverletzungen. (Symbolbild)
5.864× 1

Alpin-Unfall in Hohenems
Beim Wildcampen: Jugendliche (17) stürzt mitten in der Nacht ab

In der Nacht auf Montag ist eine 17-jährige Jugendliche beim Wildcampen neben einem Wasserfall rund vier Meter eine steile Böschung hinabgestürzt. Sie erlitt Kopfverletzungen, so die Polizei.  Wildcampen mit FreundenDemnach wollte die 17-Jährige mit zwei weiteren Jugendlichen, einem Jungen und einem Mädchen, im Bereich der Alpe Gsohl in Hohenems im Freien übernachten. Gegen 2:15 Uhr stürzte die 17-Jährige dann ab. Mit dem jungen Mann wollte sie schließlich nach Millrüte gehen. Allerdings...

  • 15.06.21
Am Montag ist ein 74-jähriger Radfahrer bei einem Fahrradunfall tödlich am Kopf verletzt worden. (Trauer-Symbolbild)
4.558× 2

Keinen Helm getragen
Fahrradsturz bei Wangen endet tödlich: Mann (74) erliegt seinen Verletzungen

Am Montag ist ein 74-jähriger Radfahrer bei einem Fahrradunfall tödlich am Kopf verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, trug der Mann zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm. Lebensgefährliche Kopfverletzungen Demnach war der 74-Jährige auf der L320 in Richtung Lindau unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen stürzte der Mann auf dem Radweg zwischen Neuravensburg und Roggenzell. Dabei zog sich der Mann lebensgefährliche Kopfverletzungen zu.  Mann stirbt im Krankenhaus Nach der medizinischen...

  • Wangen
  • 14.06.21
Einem 45-Jährigen ist am Samstag ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. (Symbolbild)
3.612× 1

Nach Reparatur
Werbeschild fällt Gaststättenbesitzer (45) in Lechbruck auf den Kopf

Am Samstagnachmittag ist einem 45-jährigen Gaststättenbesitzer ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. Wie die Polizei berichtet, reparierte der Mann das Schild zusammen mit seinem 17-jährigen Sohn. Als die beiden fertig waren, stieg der 45-Jährige von der Leiter. Dabei löste sich das Schild, das vermutlich nicht vollständig fixiert worden war, und fiel dem Mann auf den Kopf. Auch sein Sohn konnte das nicht mehr verhindern. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

  • Lechbruck
  • 14.06.21
Ein 25-jähriger Autofahrer bemerkte einen Stau bei Günzburg zu spät. (Symbolbild)
1.903×

Unfall mit schwerwiegenden Folgen
Stau bei Günzburg zu spät bemerkt: Frau (55) bei Folgeunfall schwer verletzt

Am frühen Sonntagnachmittag ist es auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart kurz vor der Ausfahrt Günzburg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem der Verursacher auf ein Stauende aufgefahren ist. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Stau wegen eines Pannen-Fahrzeugs mit geplatztem Reifen gebildet. Eine Polizeistreife war dort unmittelbar zuvor eingetroffen. Autofahrer bemerkt den Stau zu spätEin 25-jähriger Autofahrer hatte den Stau offensichtlich zu spät bemerkt. Wegen der starken...

  • 14.06.21
Eine 39-jährige Frau stürzte so unglücklich auf den Lenker ihres E-Bikes, dass sich der Bremshebel in ihren Oberschenkel bohrte. (Symbolbild9
12.100× 2

Schlimmer Unfall bei Westerheim
Bremshebel bleibt in Oberschenkel von Frau (39) stecken

Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Radweg bei Westerheim zu einem schlimmen Fahrradunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, stürzte eine 39-jährige Frau wegen zu hoher Geschwindigkeit und einem Fahrfehler von ihrem E-Bike.  Feuerwehr montiert Lenker ab  Dabei fiel die Frau so ungünstig auf den Lenker des E-Bikes, dass sich ein Bremshebel in den Oberschenkel der Frau bohrte und dort stecken blieb. Die Feuerwehr Westerheim montierte den Lenker und den Bremshebel vom Rad ab. So konnte die Dame...

  • Westerheim
  • 14.06.21
In kritischem Zustand wurde der Verletzte mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten transportiert. (Symbolbild).
15.888×

Schwerer Betriebsunfall bei Bolsterlang
Kopf gerät in Hubschrauber-Rotor: Landwirt lebensgefährlich verletzt

Ein 44-jähriger Landwirt ist am vergangenen Freitag in der Nähe der Bolgenalpe bei Bolsterlang in den Heckrotor eines Lasten-Hubschrauber geraten. Nach Angaben der Polizei erlitt der 44-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen. Inzwischen befindet sich der Landwirt in einem "stabilen Zustand."  Landwirt musste notoperiert werdenDer 44-Jährige hatte den Lasten-Hubschrauber für einen Materialtransport angefordert. Nach der Landung geriet der Mann dann in den Heckrotor. In kritischem Zustand...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 14.06.21
Am Sonntag ist eine 55-jährige Frau beim einem Badeunfall im Bodensee ums Leben gekommen. (Trauer-Symbolbild).
8.018×

Ermittlungen
Frau (55) stirbt bei Badeunfall im Bodensee

Am Sonntag ist eine 55-jährige Frau beim einem Badeunfall im Bodensee ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war die 55-Jährige als Betreuerin mit einer weiteren Person im Strandbad Wangen (Öhingen/Landkreis Konstanz) beim Schwimmen.  Notarzt kann nur noch Tod feststellen Demnach wurden Rettungskräfte alarmiert und Suchmaßnahmen eingeleitet, nachdem die Frau nicht mehr an Land gekommen war. Die 55-Jährige wurde schließlich von einem Rettungshubschrauber in etwa zwei Meter Tiefe gefunden....

  • 14.06.21
In Leutkirch ist ein Streit um eine Parklücke eskaliert. (Symbolbild)
3.968×

Polizei sucht Zeugen
Streit um Parklücke in Leutkirch eskaliert: Mann schlägt auf den Kofferraum eines Autos

Am Samstag, um 17:00 Uhr kam es zwischen mehreren Personen zum Streit um eine Parklücke in der Holbeinstraße. Ein 18-jähriger Autofahrer wollte in eine freie Parklücke einparken. Beim Einparken schlug ein ca. 55-jähriger Mann auf den Kofferraum des einparkenden VW, wodurch Sachschaden in Höhe von geschätzten 500 Euro entstand. Der Mann entfernte sich und begab sich in eines der nahegelegenen Hochhäuser. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leutkirch unter Telefon 07561/8488-0 in...

  • Leutkirch
  • 14.06.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ