Tragischer Unfall bei Forstarbeiten
20-Jähriger in Weyarn vom Baum erschlagen

Für den jungen Mann kam leider jede Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle. (Symbolbild)
  • Für den jungen Mann kam leider jede Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle. (Symbolbild)
  • Foto: GoranH von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Bei Waldarbeiten in der Oberbayerischen Gemeinde Weyarn ist am frühen Dienstagmittag ein 20-Jähriger bei Forstarbeiten tödlich verletzt worden. Der junge Mann war mit einem Familienmitglied im Wald mit Forstarbeiten beschäftigt, als er von einem umstürzenden Baum getroffen wurde. 

Der Mann war so schwer verletzt, dass der Notarzt und der Rettungsdienst ihm nicht mehr helfen konnten. Er verstarb an der Unfallstelle. Die Angehörigen des Verstorbenen wurden durch ein Kriseninterventionsteam betreut. Die Polizei Miesbach führt nun die Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ