Special Blaulicht SPECIAL

Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Polizei (Symbolbild)

Hausverbot und Anzeige
Renterin stiehlt FFP2-Masken aus Ladengeschäft in Oberstdorf

Am Mittwochnachmittag hat eine Rentnerin versucht, eine größere Packung FFP2-Masken im Wert von knapp 20 Euro aus einem Ladengeschäft in Oberstdorf zu klauen. Laut Polizei beobachteten Mitarbeiter den Diebstahl und riefen die Polizei.  Die Polizei durchsuchte die Frau und nahm ihre Personalien auf. Danach konnte die Rentnerin wieder nach Hause. Die Frau erwartet nun eine Strafanzeige wegen Ladendiebstahls. Außerdem erteilten die Mitarbeiter der Rentnerin ein Hausverbot. In Bayern gilt momentan...

  • Oberstdorf
  • 21.01.21
Weil ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte, musste die Polizei ausrücken. (Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen
Streit um eine Leiter eskaliert: Mann (56) stößt Rentner (68) in Schneehaufen

Am Mittwochnachmittag ereignete sich im Bereich des Hopfensees ein Streit zwischen einem 68-Jährigen Rentner und einem 56-Jährigen. Der Rentner spazierte am Haus des 56-Jährigen vorbei, als ihm eine Konstruktion aus zwei aneinander gebundenen Leitern auffiel, die an der Hauswand lehnte. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand wies der Rentner auf die Gefährlichkeit einer solchen Konstruktion hin und fertigte hiervon Bilder mit seiner Kamera. Hiervon fühlte sich der Anwohner wohl provoziert und...

  • Füssen
  • 21.01.21
Vergessene Herdplatte führt zur Feuerwehreinsatz (Symbolbild).
52×

Eingeschaltete Herdplatte
Zersplittertes Glas fängt Feuer - Feuerwehreinsatz in Ottobeuren

Die Freiwillige Feuerwehr musste am gestrigen Mittwoch, 20.01.2021, gegen 20:00 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Dr.-Karl-Lenz-Straße ausrücken. Vor Ort wurde die Wohnung geöffnet und die Ursache war schnell ermittelt. Auf einer eingeschalteten Herdplatte befand sich ein zersplittertes Glas, dessen Inhalt sich entzündet hatte. Das Feuer wurde gelöscht und glücklicherweise niemand verletzt. Im Einsatz waren neben der Streifenbesatzung der...

  • Ottobeuren
  • 21.01.21
Zwei Männer haben in Eisenberg einen Opferstock aufgebrochen. (Symbolbild)
28×

Polizei sucht Zeugen
Zwei Unbekannte brechen Opferstock in Eisenberg auf

Am Mittwochabend wurde in der Zeit zwischen 17.10 Uhr und 19.40 Uhr am Kirchplatz im Ortsteil Speiden der Opferstock in der Kapelle aufgebrochen und das darin befindliche Bargeld entwendet. Der Entwendungsschaden betrug geschätzt eine niedrige dreistellige Summe, der angerichtete Sachschaden liegt mit etwa 5.000 Euro weit darüber. Verdächtig sind zwei männliche Personen im Alter von etwa 20 Jahren. Diese wurden beobachtet, als sie sich auffällig in der Nähe der Kapelle aufhielten. Einer der...

  • Eisenberg
  • 21.01.21
Die 23-Jährige fuhr trotz Rotlicht über den Bahnübergang und wurde vom Zug erfasst. (Symbolbild)
899×

Eingeklemmt
Trotz Rotlicht über Bahnübergang gefahren: Zug erfasst Autofahrerin (23) in St. Anton

Am Mittwochabend hat ein Zug im österreichischen St. Anton im Montafon ein Auto erfasst und die Autofahrerin verletzt. Sie war bei Rot über den Bahnübergang gefahren. Warum, ist bislang nicht geklärt.   Auto schleudert gegen MastWie die Polizei mitteilt, leitete der Lokführer sofort eine Notbremsung ein. Der Zug schleuderte anschließend das Auto gegen einen Mast der Oberleitung. Die Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt. Mit einer Bergeschere konnte die Feuerwehr sie schließlich aus ihrem...

  • 21.01.21
58-Jährige wird vollständig von Dachlawine begraben.
9.028× 5 Bilder

Photovolatikanlage auf dem Dach
Frau (58) in Sonthofen von Dachlawine verschüttet

Eine 58-jährige Frau ist am Mittwochnachmittag in Sonthofen von einer Dachlawine verschüttet worden. Die 58-Jährige war dabei, ein Vordach vom Schnee zu befreien, als sich oberhalb der Frau plötzlich eine Dachlawine löste. Die Frau wurde komplett vom Schnee begraben. Auf dem Dach befand sich eine Photovoltaikanlage. Anwohner und auch Polizeibeamte, die sich direkt neben dem Haus aufhielten, konnten die Frau glücklicherweise schnell aus dem Schnee befreien. Die Frau wurde bei der Verschüttung...

  • Sonthofen
  • 20.01.21
Polizei (Symbolbild)
1.095×

Gewalttätig
Schlägerei in Aitrach eskaliert: Mann (26) droht im Streit mit Messer

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung wurden Beamte des Polizeireviers Leutkirch am Mittwoch gegen 4 Uhr gerufen. In einer Wohnung kam es zwischen einem 26-Jährigen und einem 19-Jährigen zunächst zu einem verbalen Streit, der in der Folge handgreiflich wurde. Ein ebenfalls in der Wohnung befindlicher 21-Jähriger wollte die beiden Streithähne trennen und wurde dabei von dem 26-Jährigen am Hals gepackt, gegen die Wand gedrückt und mit einem Messer bedroht. Frau ins Gesicht geschlagenIm...

  • Aitrach
  • 20.01.21
Polizei (Symbolbild)
2.032×

Seltsamer "Einbruch" in Friedrichshafen
Mann (36) schläft in fremdem Keller ein und rastet bei der Polizei aus

Ungebetener Besuch in einem Wohnhaus in Friedrichshafen: Ein Mann war am Dienstagabend in das Wohnhaus eingedrungen und ist über eine Garage in den Keller gelangt. Dort hat er sich schlafen gelegt. Auf dem Weg ins Revier ausgerastetAls die Polizei den Mann weckte, reagierte er laut Polizeibericht "zunehmend aggressiv, wurde unkooperativ und konnte sich nicht ausweisen." Die Beamten haben ihn daraufhin auf das Polizeirevier gebracht. Auf dem Weg dorthin rastete der Mann dann völlig aus, wehrte...

  • Friedrichshafen
  • 20.01.21
Einkaufen im Supermarkt: Nur mit Maske. Eine Frau (40) in Mindelheim wollte das nicht einsehen und randalierte. (Symbolbild)
8.631×

Polizisten angegriffen
Maskenverweigerin (40) rastet in Mindelheimer Supermarkt aus

Eine 40-jährige Frau hat am Dienstag in einem Supermarkt in Mindelheim randaliert, weil sie sich an die Maskenpflicht halten sollte. Die Maskenverweigerin hatte den Laden bereits ohne Maske betreten. An der Kasse wurde sie gebeten, eine Maske anzulegen oder das Geschäft zu verlassen. Daraufhin eskalierte die Situation. Frau rastet aus, tritt um sich, verletzt PolizistenLaut Polizei hat die 40-Jährige zunächst die Angestellten des Supermarktes beleidigt. Die Angestellten riefen die Polizei. Als...

  • Mindelheim
  • 20.01.21
Unfall (Symbolbild)
1.973×

Totalschaden
30.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall in Unterthingau

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in Unterthingau ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei war ein 62-jähriger Audifahrer die Grüntenstraße in nordöstlicher Fahrtrichtung entlang gefahren. An der Kreuzung Grüntenstraße/Kemptener Straße wollte er nach rechts auf die Kemptener Straße einbiegen. Dabei missachtete der 62-Jährige die Vorfahrt eines 23-jährigen Skodafahrers. Es kam zum Unfall, bei dem an beiden Autos wirtschaftlicher...

  • Unterthingau
  • 20.01.21
Unfall (Symbolbild)
458×

Lamerdingen
Autofahrerin (24) gerät wegen Schneewehe in den Gegenverkehr

Dienstagabend ereignete sich zwischen Lamerdingen und Westerringen ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Eine 24-jährige Frau musste ihren Pkw stark abbremsen, weil der vor ihr fahrende Pkw wegen einer Schneewehe ebenfalls abgebremst wurde. Dabei geriet sie ins Schleudern und rutschte in den Gegenverkehr. Dort stieß die junge Frau mit dem Pkw einer 44-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge blieben im Straßengraben liegen. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt 10.000...

  • Lamerdingen
  • 20.01.21
Unfall (Symbolbild).
1.319×

Auf glatter Straße bei Albishofen
Betrunken am Steuer: Autofahrer (21) überschlägt sich vier mal

Mittwochnacht gegen 3 Uhr hat sich ein Auto bei Albishofen (Unterallgäu) vier mal überschlagen. Der 21-jährige Fahrer war auf der glatten Straße ins Schleudern geraten, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Feld. Laut Polizei hatte er 0,5 Promille Alkohol. Fahrer leicht verletztDer Autofahrer hat sich bei dem Unfall leicht verletzt, er kam ins Memminger Klinikum. Das Auto hat Totalschaden, etwa 8.000 Euro.

  • Lachen
  • 20.01.21
Polizei (Symbolbild)
2.702×

Jugendliche (15) von Unbekannten überfallen
Versuchter Raub auf offener Straße in Memmingen

Zwei Jugendliche (beide 15) sind am Dienstag "Am Judenfriedhof" im Memminger Osten überfallen worden. Die beiden Jugendlichen waren zu Fuß unterwegs, als drei Männer sie von hinten angriffen und Geld forderten. Laut Polizei kam es dann "zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit leichten Verletzungen." Flucht ohne BeuteDie Angreifer sind ohne Beute Richtung Ellenbogstraße geflüchtet. Die Polizei leitete sofort die Fahndung ein, blieb aber erfolglos. Die Beschreibung der drei Täter:ca. 18 bis 20...

  • Memmingen
  • 20.01.21
Seit Donnerstag wird in Neu-Ulm eine 20-Jährige vermisst. (Symbolbild)
6.236×

Suche erfolgreich
Vermisste Frau (20) aus Neu-Ulm ist wieder bei ihrer Familie

Seit Donnerstag, 14. Januar, wurde eine 20-Jährige Frau aus Neu-Ulm vermisst. Wie die Polizei jetzt mitteilt, konnte die Frau am Mittwochvormittag in Ebersbach an der Fils angetroffen werden. Laut Polizei ist die 20-Jährige wohlauf.  Demnach trafen Polizisten die Frau im Bereich des Bahnhofs an und übergaben sie anschließend an ihre Familie. Wie sie nach Ebersbach gelangte, konnte bislang nicht geklärt werden.

  • 20.01.21
Auf der B19 hat es zwischen Sonthofen und Immenstadt einen Unfall gegeben.
11.484× 7 Bilder

Unfall
LKW verliert Rad: Autos stoßen auf B19 bei Immenstadt zusammen

Auf der B19 hat es zwischen Sonthofen und Rauhenzell bei Immenstadt einen Unfall gegeben. Zwei Personen wurden verletzt, so die Polizei auf Anfrage.  LKW verliert RadUrsächlich für den Unfall war ein Pannen-LKW, der ein Rad verloren hatte und deshalb auf dem rechten Fahrstreifen stand. Ein Auto, das auf der rechten Spur fuhr, wechselte wegen des stehengebliebenen LKWs auf die linke Spur. Dabei übersah der Autofahrer ein anderes Auto und stieß mit ihm zusammen. Die beiden verletzten Personen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.21
Symbolbild
9.788×

Reanimiert
Dramatischer Skiunfall in Vorarlberg: Mann (39) bleibt mit Kopf im Schnee stecken

Ein 39-jähriger Skifahrer aus Bludenz ist am Dienstagmittag im Gebiet Silvretta-Montafon mit dem Kopf im Schnee stecken geblieben und musste von Einsatzkräften reanimiert werden.  Skifahrer verliert GleichgewichtNach Angaben der österreichischen Polizei war der 39-jährige Mann mit einem 42-jährigen Begleiter abseits der Pisten unterwegs. Gegen 12:30 Uhr fuhren die beiden Männer in der Nähe der Bergstation "Novabahn" durch felsdurchsetztes Gelände. Nach einem Sprung über einen ca. 1,5 Meter...

  • 19.01.21
Feuerwehr (Symbolbild).
9.254×

Sie war nicht zur Arbeit erschienen
Nach Schwelbrand: Frau (48) liegt tot in ihrem Haus in Wangen

Am Montagmorgen wurde eine 48 Jahre alte Frau tot in ihrem Haus in Wangen (Westallgäu) aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es in dem Einfamilienhaus zu einem Schwelbrand gekommen. Die Frau war am Montag nicht zur Arbeit erschienen. Daraufhin wurde ihr Leichnam im Haus entdeckt. Sie hatte das Haus alleine bewohnt. Keine Hinweise auf FremdverschuldenAls die Freiwillige Feuerwehr Wangen mit zehn Einsatzkräften anrückte, war der Brandherd bereits erloschen. Die Kriminalpolizei...

  • Wangen
  • 19.01.21
Die Polizei hat die Einbruchsserie in Bregenz und Dornbirn aufgeklärt (Symbolbild).
1.617×

Einbruchsserie aufgeklärt
Polizei fasst Einbruch-Bande bei Bregenz

Beamten der Polizeiinspektion Bregenz ist es in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt gelungen, drei jungen Männern im Alter von 18-19 Jahren eine Serie von Einbruchsdiebstählen nachzuweisen. Die Beschuldigten verübten im Zeitraum von September 2020 bis November 2020 vorwiegend im Bezirk Bregenz, aber auch im Bezirk Dornbirn 20 Einbruchsdiebstähle in Geschäftsobjekte und erbeuteten dabei Bargeld und Waren im Wert von ca. 4.000 Euro. Die verursachten Sachschäden belaufen sich auf ca. 20.000...

  • Lindau
  • 19.01.21
Logo von "Lenas Bioladen".
3.576×

Anklage gegen das Trio am Landgericht Memmingen
Darknet-Drogenshop "Lenas Bioladen" nimmt über 740.000 Euro ein

Am Landgericht Memmingen wurde Anklage gegen drei mutmaßliche Betreiber des Darknet-Drogenshops "Lenas Bioladen" erhoben. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei Männer und eine Frau.  Die beiden Männer aus Baden-Württemberg im Alter von 32 und 42 Jahren sitzen bereits seit dem 21. Juli in Untersuchungshaft. Die 34-jährige Ehefrau einer der beiden Männer wurde nun ebenfalls angeklagt. Laut der Zentralstelle Cybercrime soll die 34-Jährige ihnen bei einigen Aufgaben geholfen haben.  Über...

  • Memmingen
  • 19.01.21
Reger Besucherverkehr am „Monte Schutto“ (Symbolbild)
6.916× 3

Lautsprecherdurchsage
Menschenansammlung am "Monte Schutto" in Memmingen

Am Sonntag, 17.01.2021, ging auf der Polizeiinspektion Memmingen die Mitteilung ein, dass sich am Rodelhang im Unteren Haldenweg in Memmingen, am sogenannten „Monte Schutto“, eine große Menschenansammlung befinden würde. Die erforderlichen Abstände würden dort nicht eingehalten. Vor Ort traf die Streifenbesatzung viele Familien an, die dort mit ihren Kindern beim Rodeln waren. Durch entsprechende Lautsprecherdurchsagen wiesen die Beamten auf die geltende Abstandsregelung hin. Die Menschen...

  • Memmingen
  • 19.01.21
Polizei (Symbolbild)
2.661× 1

Illegaler Aufenthalt, Schwarzarbeit
Polizei kontrolliert Handwerkerfahrzeug in Pfronten

Am Montagmittag wurden ein 22-jähriger Albaner und 33-jähriger Syrer kontrolliert, die mit ihren Handwerkerfahrzeug in Pfronten unterwegs waren. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der 22-jährige Albaner keine erforderliche Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitsaufnahme in Deutschland hatte. Der 33-jährige Syrer hatte zwar eine Aufenthaltserlaubnis, war aber von der Firma noch nicht bei der Sozialversicherung angemeldet. Anzeige auch gegen den Arbeitgeber (43)Der 22-jährige Albaner durfte...

  • Pfronten
  • 19.01.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
876×

Kontodaten verraten
Telefon-Betrugsmasche: Ostallgäuer (68) um knapp 5.000 Euro betrogen

Bereits vergangene Woche wurde ein 68-jähriger Mann Opfer einer Betrugsmasche. Der Mann erhielt einen Anruf einer vermeintlichen Aktienhandelsfirma. Im weiteren Verlauf schafften es die Täter durch geschickte rhetorische Gesprächsführung, den Herrn zur Übermittlung persönlicher Daten zu überreden. Letztendlich musste der Mann jetzt feststellen, dass auf seinem Konto Abbuchungen von fast 5.000 Euro getätigt wurden. Keine Kontodaten preisgeben!In diesem Zusammenhang weist die Polizei Füssen auf...

  • Füssen
  • 19.01.21
Straßenverkehr im Winter (Symbolbild)
2.353×

Selbst schuld
Autofahrer (50) überschlägt sich auf B12 - nur leicht verletzt

Montagfrüh hat sich auf der B12 auf Höhe Ketterschwang (Ostallgäu) ein Auto überschlagen. Das Auto schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und überschlug sich an einem Wildzaun. Laut Polizei war der Autofahrer (50) "aus Unachtsamkeit ins schneebedeckte Bankett" geraten. Der Unfall war also selbstverschuldet. Trotz Überschlag nur leicht verletzt Der Autofahrer hatte Glück im Unglück: Er wurde nur leicht verletzt. Das Auto musste mit Totalschaden abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die...

  • Germaringen
  • 19.01.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ