Special Blaulicht SPECIAL

Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Gewalt (Symbolbild)
181×

Polizei sucht Zeugen
Mindestens sechs Beteiligte bei Schlägerei am ZUP in Lindau

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit mindestens sechs Personen kam es am frühen Samstagabend nahe des ZUP. Hierbei wurde eine Person am Kopf verletzt und musste durch den Rettungsdienst erstversorgt und dann ins Krankenhaus gebracht werden. Unklar ist der genaue Hergang, da die Aussagen der Beteiligten deutlich auseinander gehen. Zeugin war nicht mehr da, als die Polizei kamDer Vorfall wurde durch eine Zeugin beobachtet, die der Polizei aber namentlich nicht bekannt ist, da sie ihre...

  • Lindau
  • 16.05.21
Wildunfall: Bei Marktoberdorf ist ein Motorrad mit einem Reh zusammengestoßen. (Symbolbild)
83×

Wildunfall bei Marktoberdorf
Motorrad stößt mit Reh zusammen: Familienvater (42) und Tochter verletzt

Am Samstag machte ein 42-jähriger Familienvater mit seiner Tochter eine Motorradausfahrt. Als sie so gegen 13.30 Uhr von Leuterschach in Richtung Marktoberdorf fuhren, sprang ihnen kurz vor dem Ortseingang Marktoberdorf ein Reh ins Motorrad. Durch den Zusammenstoß kamen sie zu Fall und zogen sich leichte Verletzungen zu. Am Motorrad entstand ein Schachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

  • Marktoberdorf
  • 16.05.21
Polizei (Symbolbild)
349×

Ohne GPS-Armband
Aus Pflegeheim abgängig: Dementer Mann (77) irrte stundenlang durch Füssen

Am Sonntag gegen 07:30 Uhr wurde durch eine Mitarbeiterin eines Pflegeheims in Füssen mitgeteilt, dass ein 77-jähriger dementer Mann seit etwa einer Stunde aus dem Pflegeheim abgängig sei. Der gesuchte Mann konnte etwa zwei Stunden später, sehr verwirrt, jedoch in einem guten körperlichen Zustand, aufgefunden und dem Pflegeheim zurück gebracht werden. Insgesamt waren vier Streifenwägen bei der Suche beteiligt. Ehefrau will sich jetzt über GPS-Armbänder informierenDie Frau des dementen Mann gab...

  • Füssen
  • 16.05.21
Trauer (Symbolbild).
404×

Tragischer Unfall
Mit Transporter zusammengestoßen: E-Bike-Fahrer (85) stirbt nach Unfall bei Kßlegg

Ein 85-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Samstag bei Kißlegg tödlich verunglückt. Der E-Bike-Fahrer wollte eine Kreuzung überqueren. Er übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Transporter mit Anhänger. Im Krankenhaus  verstorbenDer Transporter erfasste das E-Bike frontal. Trotz Fahrradhelm erlitt der E-Bike-Fahrer schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in die Oberschwabenklinik nach Ravensburg, wo er später seinen Verletzungen erlegen ist. Die Staatsanwaltschaft hat zur genauen...

  • Kißlegg
  • 16.05.21
Gewalt (Symbolbild)
1.781× 1

An den Falschen geraten
Prügelei in Türkheim: Kampfsportler überwältigt drei Jugendliche

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 01:00 Uhr in der Augsburger Straße in Türkheim zu einer Auseinandersetzung mit vier Beteiligten. Drei Jugendliche pöbelten einen vorbeilaufenden Passanten an. Dieser ließ sich die Beleidigungen und Einschüchterungsversuche jedoch nicht gefallen. Der Streit baute sich im weiteren Verlauf zu einer körperlichen Auseinandersetzung aus, bei welcher die Jugendlichen gegen den kampfsporterfahrenen Kontrahenten das Nachsehen hatten. Er konnte letztlich...

  • Türkheim
  • 16.05.21
Polizeikontrolle (Symbolbild)
1.979×

Hochmotorisierter Mercedes
Drängler (21) in Ichenhausen: Polizei schnappt Verkehrsrowdy

Am 15.05.21, gegen 14:30 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Familienvater mit seinen beiden Kindern die B 16 von Ichenhausen in Richtung Günzburg. Bei der Ortsausfahrt fuhr ihm plötzlich ein hochmotorisierter, schwarzer Mercedes immer wieder dicht auf, um ihn zum schneller fahren zu nötigen. Als dies nicht gelang, verstärkte der Fahrer des Mercedes sein Anliegen mit der Lichthupe. Da auch das keine Wirkung bei dem Familienvater zeigte, überholte der Mercedes, trotz Gegenverkehr, und schaffte es gerade...

  • 16.05.21
Polizei (Symbolbild)
649×

Schlechte Parkplatzwahl
Gefährliche Rast: LKW-Fahrer (39) gönnt sich in Autobahn-Baustelle ein Päuschen

Diesen Rat hätte der 39-jährige, ukrainische Fahrer eines Sattelzuges aus der Slowakei beherzigen sollen, als ihn am Samstagabend sein digitales Kontrollgerät auf die bevorstehende Pause aufmerksam machte. Nach viereinhalb Stunden Lenkzeit sind 45 Minuten Pause fällig. Die Wahl seines Parkplatzes war jedoch die denkbar schlechteste Lösung, denn eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg stellte ihn auf dem rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich der A8 zwischen Leipheim und dem Autobahnkreuz...

  • 16.05.21
Polizei (Symbolbild)
802×

Schon seit mehreren Jahren illegal in Deutschland
Lindauer Schleierfahnder erwischen Albaner (38) bei Kontrolle auf der A96

Schleierfahnder der Grenzpolizei Lindau kontrollierten am frühen Samstagabend auf der A96, Höhe Sigmarszell, einen mit vier Männer besetzten Pkw. Auf Nachfrage der Beamten gaben sie an, auf dem Weg ins Obere Allgäu zu sein. Beim Fahrer handelte es sich um einen 74-jährigen Serben, der in Deutschland wohnhaft ist. Bei einem 38-jährigen Insassen, der lediglich eine albanische Identitätskarte vorzeigen konnte, wurden die Beamten schnell fündig. Es stellte sich durch Ermittlungen vor Ort heraus,...

  • Sigmarszell
  • 16.05.21
Ein Kind wurde am Mittwoch in Bolsterlang von einem Unbekannten angesprochen. (Symbolbild)
12.352× 2

Fall geklärt
Älteres Ehepaar im Cabrio spricht Kind in Bolsterlang an: "gute Absicht"

+++Update am 16. Mai 2021+++ Am Wochenende hat sich ein älteres Ehepaar bei der Polizei Sonthofen gemeldet und mitgeteilt, dass sie den Jungen aus ihrem schwarzen Cabrio heraus angesprochen hatten. Das Ehepaar wollte den Jungen demnach in guter Absicht den Heimweg erleichtern. Die Polizei betrachtet die Angelegenheit damit als erledigt, der Zeugenaufruf ist aufgehoben. Bezugsmeldung: Am Mittwochmittag hat ein unbekannter Autofahrer in einem schwarzen Cabrio ein Grundschulkind in der...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 16.05.21
atv Streaming

 

Eine 80-Jährige wurde um 20.000 Euro betrogen. (Symbolbild)
2.525×

Polizei gibt Tipps
Betrüger gibt sich als Arzt aus: Seniorin aus Senden um 20.000 Euro betrogen

Am Donnerstagvormittag meldete sich ein falscher Arzt der Uniklinik bei der 80-Jährigen aus Senden und betrog sie um 20.000 Euro. Der unbekannte Betrüger erzählte der Rentnerin laut Polizei, dass sich deren Sohn mit einer Corona-Erkrankung in lebensbedrohlichen Zustand in der Klinik befindet. Um das Leben des Sohnes in den nächsten Stunden zu retten, müsse dieser jedoch umgehend in die Schweiz verlegt werden. Laut Angaben des falschen Arztes drohe dem Sohn spätestens in sechs Stunden ein...

  • 15.05.21
Schon wieder hat die Polizei Wildcamper erwischt. (Symbolbild)
13.015× 1

Anzeigen
Polizei erwischt wieder zehn Wildcamper am Forggensee und am Schwansee

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Füssen Naturschutzkontrollen im Bereich des Forggensees und des Schwansees durchgeführt. Hierbei konnten ca. 10 Wildcamper und diverse falsch geparkte Fahrzeuge im Landschaftsschutzgebiet festgestellt werden. Die Verantwortlichen erwartet nun eine Anzeige nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz. Trotz Beschilderung und Ausgangssperre: Schon wieder Camper am Forggensee

  • Schwangau
  • 15.05.21
Ein 37-Jähriger hat einen Bekannten mit einem Schraubenzieher bedroht. (Symbolbild)
1.798×

In Memmingerberg
Mit Schraubenzieher bewaffnet: Mann (37) bedroht Bekannten (51) mit dem Tod

Ein 51-Jähriger wurde am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr von einem bekannten 37-Jährigen auf dessen Nachhauseweg abgepasst und unter Verwendung eines Schraubenziehers mit dem Tode bedroht. Als der 51-Jährige drohte, die Polizei zu rufen, ließ der Mann von ihm ab und fuhr mit seinem Auto davon. Nach Angaben der Polizei beobachteten zwei unbekannte Zeugen den Vorfall. Die Polizeiinspektion Memmingen ermittelt und bittet darum, dass sie sich unter der 08331/1000 melden. Den 37-Jährigen erwartet nun...

  • Memmingerberg
  • 15.05.21
Bei Kontrollen erwischte die Polizei drei alkoholisierte Autofahrer. (Symbolbild)
2.666×

Kontrolle
Polizei erwischt mehrere alkoholisierte Fahrer im Bereich Memmingen

Bei Polizeikontrollen im Bereich Memmingen erwischte die Polizei am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag drei alkoholisierte Fahrer. 28-Jähriger fährt mit über ein Promille durch MemmingenEin 28-Jähriger war am Freitagabend mit deutlich über ein Promille mit seinem Auto in Memmingen unterwegs. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. In erwartet laut Polizei eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Polizei findet leere Bierflaschen bei Kontrolle in BabenhausenBei einer Kontrolle...

  • Memmingen
  • 15.05.21
Die Polizei räumte am Samstag in Ravensburg eine illegale Baumbesetzung. (Symbolbild)
3.061× 4

Klimaaktivisten
Auf Hängematten über der Straße: Polizei räumt illegale Baumbesetzung in Ravensburg

Spezialkräfte für Höhenintervention der Polizei haben am Samstagabend gegen 17.30 Uhr eine illegale Baumbesetzung in der Schussenstraße in Ravensburg beendet. Klimaaktivisten des Altdorfer Waldes hatten am frühen Samstagmorgen laut Polizei in Höhe der Schützenstraße drei Seile über die Fahrbahn der Schussenstraße gespannt hatten. An zwei Seilen war ein Transparent befestigt. Auf dem dritten Seil liefen die Aktivisten immer wieder über die Straße und hängten teilweise auch Hängematten daran...

  • 15.05.21
Ein Feuermelder reagierte von Baustaub. (Symbolbild)
1.845×

Feuermelder
Baustaub löst Feuerwehreinsatz in Immenstadt aus

Im Gesundheitszentrum Immenstadt kam es am Freitagnachmittag zu einem Einsatz für Feuerwehr und Polizei. Grund hierfür waren Bauarbeiten, denn feiner Gipsstaub löste eine Brandmeldeanlage aus, obwohl der Feuermelder für die Bauarbeiten abgedeckt wurde. Nach kurzer Überprüfung des Gebäudes konnten die Einsatzkräfte glücklicherweise unverrichteter Dinge wieder abrücken.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.05.21
Ein Unbekannter hat 240 Euro von den Konten abgebucht. (Symbolbild)
3.435×

Günzburger erstattet Anzeige
Betrüger bucht Geld von Kinder-Konten ab

Am Freitag erstattete ein 46-jähriger Vater Anzeige, weil am Vorabend 240 Euro von den Konten seiner beiden 14- und 16-jährigen Kinder unberechtigt abgebucht worden waren. Nach Angaben der Polizei hatte der unbekannte Täter auf die Namen der Kinder PayPal-Konten erstellt und diese mit den Girokonten verknüpft. Die Mutter der beiden konnte das Geld wieder zurückbuchen. Dadurch entstand ihnen kein finanzieller Schaden. Wie der Täter an die Daten und Personalien gelangte, ist bislang nicht...

  • 15.05.21
Drei Männer haben einen 19-Jährigen in Sonthofen verprügelt. (Symbolbild)
5.476× 2

Er saß in seinem Auto
Unbekannte verprügeln Mann (19) vor Sonthofer Imbiss

In der Nacht auf Samstag ist ein 19-Jähriger von drei Unbekannten vor einem Imbissrestaurant in Sonthofen verprügelt worden. Laut Polizei saß er in seinem parkenden Auto, als die Männer die Fahrertür aufrissen und auf ihn einschlugen. Der 19-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen im Gesicht. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Täter sprachen türkisch. Hinweise nimmt die Polizei Sonthofen unter 08321/6635-0...

  • Sonthofen
  • 15.05.21
Eine 67-Jährige hat sich bei einem Sturz schwer verletzt. (Symbolbild)
1.981×

Wohl mit Auto zusammengestoßen
Radfahrerin (67) bei Sturz in Isny schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

Bei einem Sturz hat sich eine 67-jährige Radfahrerin am Mittwochnachmittag in der Reiffenstraße in Isny schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, besteht der Verdacht, dass ein Autofahrer, der zu dem Zeitpunkt auf Höhe der Einmündung eines Lebensmittelmarktes stand, rückwärts fuhr und dabei mit der Frau zusammenstieß. Der unbekannte Autofahrer wollte wohl einen anderen Fahrer, der in die Straße Schwanensiedlung abbiegen wollte, einfahren lassen. Die beiden bislang unbekannten Autofahrer sowie...

  • Isny
  • 15.05.21
Ein Unbekannter hat einem Mann auf einem Parkplatz mit der Faust ins Gesicht geschlagen. (Symbolbild)
5.235×

Auf Lindenberger Parkplatz
Unbekannter schlägt Mann (41) bei Zigarettenpause mit der Faust ins Gesicht

Ein Unbekannter schlug einem 41-jährigen Mann aus Heimenkirch am Donnerstagnachmittag auf einem Parkplatz an der Alpenstraße bei Lindenberg mit der Faust ins Gesicht. Der 41-Jährige hatte dort geparkt, um eine Zigarettenpause zu machen. Plötzlich parkte laut Polizei ein weiteres Fahrzeug auf dem Parkplatz. Ein Mann stieg aus, fragte nach einer Zigarette und schlug dem 41-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Danach fuhr der Unbekannte davon. Anschließend fuhr der Unbekannte davon....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.05.21
Von Donnerstag auf Freitag haben elf Personen im Landschaftsschutzgebiet am Forggensee gecampt. (Symbolbild)
4.041×

Landschaftsschutzgebiet
Trotz Beschilderung und Ausgangssperre: Schon wieder Camper am Forggensee

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kontrollierte die Polizei Füssen Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet. Dort wurde trotz der eindeutigen Beschilderung und der Ausgangssperre erneut gegen das Campingverbot im Landschaftsschutzgebiet verstoßen. Die insgesamt elf Camper erwartet nun ein Bußgeld. Da auch teilweise Personen unter den Campern waren, welche weder genesen noch vollständig geimpft sind, erwartet diese zusätzlich ein Bußgeld nach dem Infektionsschutzgesetz.Polizei erwischt Camper...

  • Roßhaupten
  • 15.05.21
Marihuana Aufzuchtanlage bei 45-jährigem Mann in Meersburg gefunden. (Symbolbild)
1.136×

Aufgeflogen!
Polizei findet Marihuana-Aufzuchtanlage bei Mann (45) in Meersburg

In Meersburg hat die Polizei einen 45-jährigen Mann beim illegalen Anbau von Marihuana-Pflanzen erwischt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten eine Aufzuchtstation. Hinweise bringen Polizei auf die Spur 19 Pflanzen und rund 300 Gramm abgepackte Marihuanablüten fanden die Polizisten in der Wohnung des Mannes. Zuvor waren laut Polizeibericht Hinweise bei der Dienststelle eingegangen. Den 45-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

  • 15.05.21
Betrüger erbeuteten 1.500 Euro. (Symbolbild)
7.890×

Betrugsmasche zu spät erkannt
Mitarbeiterin (22) bekommt vermeintliche Mail vom Chef: Betrüger erbeuten 1.500 Euro

Ein unbekannter Betrüger hat von einer 22-Jährigen 1.500 Euro erbeutet. Die Frau hatte laut Polizei eine E-Mail bekommen, in der sie um die Herausgabe von persönlichen Kontaktdaten gebeten wurde. Der Täter gab sich als Vorgesetzter aus und konnte die 22-Jährige davon überzeugen, Codes von Guthabenkarten im Gesamtwert von 1.500 Euro über einen Messengerdienst zu verschicken. Sie erkannte die Betrugsmasche erst, als der Täter zudem Bargeld von ihr forderte und alarmierte die Polizei. Die Polizei...

  • Kempten
  • 14.05.21
Ein Unbekannter hat mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen. (Symbolbild)
2.602×

Tier war im Wald unterwegs
Mit Luftgewehr beschossen: Auge von Katze muss entfernt werden

Ein Unbekannter hat eine Katze in Offingen mit einem Luftgewehr beschossen. Laut Polizei stellte eine Frau aus Schnuttenbach am Mittwochmorgen fest, dass ihre Katze am Auge blutete. Das Haustier war über Nacht in den angrenzenden Wäldern unterwegs gewesen. Bei der Behandlung in einer Tierklinik wurde festgestellt, dass das Auge durch eine Kugel aus einem Luftgewehr verletzt wurde. Das Auge der englischen Kurzhaarkatze musste entfernt werden. Die Polizei Burgau bittet Personen, die Angaben zur...

  • 14.05.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ