Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Unfall (Symbolbild)
900× 2

Unfallflucht auf der A96
LKW drückt Auto gegen die Leitplanke - und fährt einfach weiter!

Montagmorgen auf der A96 bei Kammlach: Ein Autofahrer (42) will gerade einen LKW überholen, als der LKW plötzlich auf die Überholspur wechselt. Der LKW rammte das Auto und drückte es gegen die Mittelleitplanke.  Der LKW-Fahrer fuhr unbeirrt weiter, nach ihm sucht jetzt die Polizei. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.  Roter LKW mit AufbauLaut Polizei handelt es sich bei dem LKW um ein rotes Fahrzeug mit Kran- bzw. Leiteraufbau. Mehr ist nicht bekannt. Zeugen,...

  • Kammlach
  • 26.10.21
Polizei (Symbolbild)
1.042×

Drogen und Pfefferspray an Bord
Von der Grenzpolizei Lindau erwischt: Serben ohne gültige Dokumente bei Memmingen unterwegs

Eine zivile Streife der Grenzpolizei Lindau wollte am Samstagabend am Autobahnparkplatz Buxheimer Wald an der A96 bei Memmingen ein Auto mit drei jungen Männern kontrollieren. Als die Männer die Dienstausweise erkannten, flüchteten sie mit ihrem Auto. Nach einer kurzen Verfolgung auf der A96 bis zur A7 konnten die Beamten das Auto zum Anhalten zwingen. Ohne Dokumente, dafür mit Drogen unterwegsDer Grund für die versuchte Flucht war schnell klar: Die aus der Schweiz kommenden, serbischen...

  • Memmingen
  • 26.10.21
In Memmingen ist am Montagabend ein 39-jähriger Autofahrer aus einem vermeintlich banalen Grund ausgeflippt. Er schlug einem älteren Mann mit der Faust ins Gesicht.  (Symbolbild)
2.966× 1

Mann flippt aus
Aus banalem Grund: Autofahrer (39) schlägt Rentner (80) ins Gesicht

In Memmingen ist am Montagabend ein 39-jähriger Autofahrer aus einem vermeintlich banalen Grund ausgeflippt. Er schlug einem älteren Mann mit der Faust ins Gesicht.  Täter flüchtet Der Autofahrer soll laut Polizeibericht vermutlich sehr dicht an den 80-jährigen Fußgänger herangefahren sein. Weil der Mann anschließend die Hände auf die Motorhaube des Autos legte, stieg der Fahrer aus und schlug dem Rentner unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der Täter flüchtete anschließend mit seinem Pkw,...

  • Memmingen
  • 26.10.21
Ein 31-Jähriger widersetzte sich in Weitnau der Polizei und beleidigte die Beamten. (Symbolbild)
423×

Er machte einen "alkoholisierten Eindruck"
Mann (31) randaliert in Weitnauer Wohnung und beleidigt Polizisten

Am Montagnachmittag soll ein 31-Jähriger in einer Wohnung in Weitnau randaliert und sich später Beamten widersetzt haben. Wie die Polizei berichtet, wurde ein Notruf abgesetzt. Als die Beamten dann eintrafen, wollte er gerade mit seiner Tochter in seinem Auto wegfahren. Weil er einen alkoholisierten Eindruck machte, wollten die Polizisten das unterbinden. Der 31-Jährige zeigte aber keine Einsicht und musste laut Polizei "mit unmittelbarem Zwang" von seinem Auto entfernt werden. Dabei...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 26.10.21
Einer ganz anderen Art von Betrugsmasche ist ein 78-jähriger Mann aufgesessen. Er hat hierdurch einen hohen finanziellen Schaden erlitten.
 (Symbolbild).
556× 1

Bankmitarbeiter verhindert Schlimmeres
Rentner (78) aus Günzburg fällt auf Betrug mit Google Play Karten herein

Einer ganz anderen Art von Betrugsmasche ist ein 78-jähriger Mann aufgesessen. Er hat hierdurch einen hohen finanziellen Schaden erlitten. Betrug mit Google Play Karten Der Rentner erhielt bereits am 20. Oktober einen Anruf einer Dame, die ihm einen kleinen Gewinn in Höhe von 38.000 Euro zusagte. Sie stellte die Bedingung, dass der Mann zum Erhalt des Geldes Google Play Karten kaufen sollte und die Codes übermittelt werden. In froher Hoffnung auf den Geldsegen tat der Mann wie ihm aufgetragen...

  • 26.10.21
In Markdorf ist am Dienstagnachmittag eine 58-jährige Frau bei einem schweren Verkehrsunfall gestorben. (Symbolbild).
2.938×

Schwerer Verkehrsunfall
Tragischer Unfall bei Markdorf - Autofahrerin (58) stirb nach Unfall mit LKW

In Markdorf ist am Dienstagnachmittag eine 58-jährige Frau bei einem schweren Verkehrsunfall gestorben. Die Frau wollte laut Polizeibericht auf der B33 zwischen Markdorf und Ittendorf einen Lastwagen überholen und übersah dabei einen entgegenkommen LKW. Sie kollidierte frontal mit dem Sattelzug.  Jede Hilfe zu spät Das Auto der Frau drehte sich um die eigene Achse und blieb im gegenüberliegenden Straßengraben liegen. Für die 58-Jährige kam jede Hilfe zu spät.  Der Fahrer des Lastwagens, den die...

  • 26.10.21
Bei einer Fahrzeugkontrolle erwischten die Beamten den Rumänen mit einem gefälschten Führerschein. (Symbolbild)
446×

Fall von Urkundenfälschung
24-jähriger Rumäne in Lindau mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Die Polizei in Lindau hat am Wochenende einen 24-jährigen Autofahrer aus Rumänien kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besaß.  Rumänischer Führerschein war eine FälschungIn der Nacht von Samstag auf Sonntag ist im Stadtgebiet Lindau ein Auto kontrolliert worden. Am Steuer saß ein 24-Jähriger, der einen rumänischen Führerschein vorzeigte. Bei der näheren Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass es sich bei dem Führerschein um eine Totalfälschung handelte. Im...

  • Lindau
  • 26.10.21
Bei dem fingierten Hauskauf hätte die Frau beinahe 250.000 Euro verloren. (Symbolbild)
1.181×

Betrugsmasche mit Reihenhaus
Traumhaus entpuppt sich als Fake - Frau aus Pfronten erstattet Anzeige

Am Montag hat eine Frau bei der Polizei Pfronten Anzeige erstattet. Sie ist offenbar Opfer eines Online-Betruges mit einem Reihenhaus geworden.  Haus zum SchnäppchenpreisDie Frau hatte im Internet auf einem Immobilien-Portal ein günstig angebotenes Reihenhaus für 250.000 Euro in Pfronten gefunden. Sie nahm per E-Mail Kontakt mit dem Verkäufer auf, der sich angeblich im Ausland aufhielt und nur in Englisch antwortete. Er hatte der Frau bestätigt, dass das Haus noch zu kaufen wäre. Zuvor hatte er...

  • Pfronten
  • 26.10.21
Ein Unbekannter hat eine Schraube an einem Auto in einer Tiefgarage in Sonthofen gelöst. (Symbolbild)
1.163×

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter löst Schraube an Auto in Sonthofener Tiefgarage

In der Nacht vom 19.10.2021 auf den 20.10.2021 hat ein unbekannter Täter in einer Tiefgarage in Sonthofen an einem Auto eine Schraube im Bereich des Querlenkers gelöst. Laut Polizei fiel das dem Eigentümer glücklicherweise direkt nach Fahrtantritt auf, sodass in der Folge niemand zu Schaden kam.  Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu meldenZeugen, die zur Tatzeit ungewöhnliche Aktivitäten in der Tiefgarage Albrecht-Dürer-Str. feststellen konnten, oder Personen gesichtet haben, welche...

  • Sonthofen
  • 26.10.21
Bei einer Schulwegskontrolle waren viele Kinder ohne Licht unterwegs. Insgesamt 42 Verstöße hat die Polizei Neu-Ulm festgestellt. (Symbolbild)
561× 1

Schulwegkontrolle in Neu-Ulm
42 Fahrräder nicht verkehrssicher - Polizei zieht erschreckende Bilanz

Bei einer Schulwegkontrolle in Neu-Ulm hat die Polizei erhebliche Mängel an Fahrrädern festgestellt. Besonders die Beleuchtung ist oft nicht ausreichend, was gerade im Herbst und Winter sehr wichtig ist.  Beleuchtung und helle Kleidung besonders wichtigZu Beginn der dunklen Jahreszeit ist eine ausreichende Beleuchtung und Erkennbarkeit junger Verkehrsteilnehmer besonders wichtig. Damit die Schülerinnen und Schüler sicher an den Schulen ankommen, führt die Polizeiinspektion Neu-Ulm derzeit...

  • Neu-Ulm
  • 26.10.21
Am Wochenende wurden fünf Syrer wegen auf der A7 am Grenztunnel Füssen von der Polizei angehalten. Abgesehen vom Fahrer hatte keiner eine gültige Aufenthaltsgenehmigung.
4.215× 10 1

Zwei Schleuser-Gruppen gestoppt
Bundespolizei erwischt 8 Migranten bei illegaler Einreise am Grenztunnel Füssen

Am vergangenen Wochenende hat die Bundespolizei auf der A7 am Grenztunnel Füssen mutmaßliche Schleuser aus Albanien und Syrien gestoppt. Zunächst hatte ein in Deutschland wohnhafter Syrer versucht, vier Verwandte unerlaubt ins Land zu bringen. Danach wollten drei Albaner illegal in Deutschland einreisen.  Einreise mit neuen PässenKemptener Bundespolizisten kontrollierten am Sonntagnachmittag die drei albanischen Insassen eines in Deutschland zugelassenen Fahrzeugs. Die 21, 28 und 29 Jahre alten...

  • Füssen
  • 26.10.21
Ein Polizist hat einen Mann beim Auto fahren erkannt, der seinen Führerschein schon vor Wochen abgeben musste.  (Symbolbild)
1.960×

Polizist erkennt ihn
Mann (53) wird wegen Trunkenheit der Führerschein entzogen - Er fährt trotzdem wieder Auto

Die Polizei hat einem 53-jährigen Mann vor wenigen Wochen in Oberstdorf den Führerschein entzogen, weil er betrunken am Steuer war. Am Montagnachmittag erkannte ein Polizist, der privat unterwegs war, den Mann wieder. Der 53-Jährige saß am Steuer eines Autos.  Polizist verfolgt den MannDer Beamte folgte dem Mann deshalb und kontaktierte seine Kollegen. Noch bevor die Streife dazu kam, konnte der Polizeibeamte den Mann kontrollieren. Der Verdacht bestätigte sich: Der 53-Jährige war ohne die...

  • Oberstdorf
  • 26.10.21
Die Polizei hat am Riedbergpass knapp 100 Motorräder kontrolliert. (Symbolbild)
2.294× 1

Motorradsaison geht zu Ende
Kontrollaktion am Riedbergpass: Knapp 100 Motorräder überprüft

Die Polizeiinspektion Oberstdorf hat gemeinsam mit der Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Sonntagnachmittag eine größere Kontrollaktion am Riedbergpass durchgeführt. Da bestes Motorradwetter herrschte, kontrollierten die Beamten knapp 100 Motorräder und deren Fahrer. Besonderes Augenmerk legten die Polizisten hierbei auf die technische Beschaffenheit und Zulässigkeit der Fahrzeuge, wie es im Polizeibericht heißt. Technische Mängel und GeschwindigkeitsverstößeBei...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 26.10.21
Einbruch (Symbolbild)
1.024×

Alarm hat Schlimmeres verhindert
Einbrüche in Geschäftsräume in Altenstadt: Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein unbekannter Täter in zwei Geschäfte in Altenstadt an der Iller (Landkreis Neu-Ulm) eingebrochen. Kurz vor Mitternacht ging bei der Polizei Illertissen die Mitteilung über einen Einbruchalarm in einem Baumarkt in der Schillerstraße ein. Mehrere Streifenwagenbesatzungen verlegten daraufhin an die Einsatzörtlichkeit. Dort konnten die Beamten zwei aufgebrochene Schiebetüren feststellen. Eine Absuche des Objekts verlief negativ. Der Unbekannte dürfte...

  • Neu-Ulm
  • 26.10.21
Ein 63-Jähriger stürzte am Montag am Tegelberg Klettersteig ab. (Symbolbild)
4.954×

Zeugen rufen Polizei und Bergwacht
Tödlicher Unfall: Tourist (63) stürzt am Tegelberg Klettersteig ab

Ein 63-Jähriger Tourist ist am Montagmittag am Tegelberg Klettersteig abgestürzt. Zeugen beobachteten den Unfall und alarmierten Bergwacht und Polizei. Diese konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen. Das Kriseninterventionsteam der Bergwacht betreute seine Ehefrau, die laut Polizei mit der Bahn auf den Tegelberg gefahren war. Die Alpine Einsatzgruppe der Polizei übernahm die Bergung sowie die Ermittlungen zum Unfallhergang.

  • Schwangau
  • 26.10.21
Prostitution (Symbolbild)
3.786×

Übers Internet gebucht
Freier (23) von Prostituierter in Memmingen beklaut und erpresst

Eine Prostituierte hat in Memmingen das Handy ihres Freiers gestohlen. Anschließend wollte sie ihn erpressen.  Geld gegen HandyDer 23-jährige Freier hatte die sexuellen Dienste der Prostituierten über eine einschlägige Internetseite gebucht. Sonntagmittag traf er sie in einem Apartment in der Innenstadt. Nach dem Sex verließ der Mann das Apartment, vergaß aber sein neues Handy im Apartment. Er kehrte zurück, um sein Handy zu holen. Die Prostituierte weigerte sich allerdings, die Tür zu öffnen....

  • Memmingen
  • 26.10.21
Jugendliche haben wohl bei einer Party im Wald Müll zurückgelassen. (Symbolbild)
4.363× 1

Schüler lassen Müll in Wasserburg liegen
Party im Wald: Corona-Selbsttestformular überführt Jugendlichen (14)

Ein Anwohner aus dem Wasserburger Ortsteil Hege teilte am Sonntagnachmittag der Lindauer Polizei mit, dass in einem Waldstück hinter seinem Haus eine Party veranstaltet wurde. Laut Polizei wurde vor ein vor einem Schuppen abgestellter Tisch in den Wald getragen. Die Feiernden ließen dort dann leere Wodkaflaschen, Dosen, Pappbecher und Pizza-Kartons zurück.  Unter dem Müll befand sich auch ein Corona-Selbsttestformular eines 14-jährigen Schülers aus einer Nachbargemeinde in Baden-Württemberg und...

  • Wasserburg
  • 26.10.21
In Mellau wurde ein 41-Jähriger tot im Becken eines Wasserfalls gefunden. (Symbolbild)
4.499×

Alpinunfall in Mellau
Bergwacht findet Vermissten (41) tot unterhalb eines 70 Meter hohen Wasserfalls

Die Bergwacht hat am Montag einen vermissten 41-Jährigen tot im Becken eines 70 Meter hohen Wasserfalls in Mellau gefunden. Nach Angaben der Polizei hatte der Deutsche den Wasserfall neben der Talstation der Bergbahnen Mellau am Samstagvormittag besichtigen und danach eine Nacht auf einer Vorsäßhütte verbringen wollen. Suchaktion von Polizei und BergwachtAls der 41-Jährige nicht wie vereinbart am Sonntag nach Hause kam und er auch nicht erreichbar war, wurde er als vermisst gemeldet. Polizei...

  • 26.10.21
Auf dem Allgäu Airport wurde ein illegal in Deutschland lebender Ukrainer aufgegriffen. (Symbolbild)
961× 3 1

zwei Wochen illegal im Land!
Ukrainer am Allgäu Airport abgeschoben

Am Allgäu Airport hat die Ausreisekontrolle einen illegal in Deutschland lebenden Ukrainer erwischt. Knapp zwei Wochen lang hielt er sich mit abgelaufenem Touristenvisum im Land auf. Aufenthaltserlaubnis galt für 90 TageDer Mann wurde am frühen Samstagmorgen am Allgäu Airport kontrolliert. Dem Beamten legte er seinen ukrainischen Reisepass vor und gab an, sich in Bundesrepublik als Tourist aufzuhalten. Nach Durchsicht und Überprüfung des Passes wurde festgestellt, dass der Beschuldigte die...

  • Memmingerberg
  • 25.10.21
Der Rumäne wurde verhaftet, weil er nicht vor Gericht erschienen war. (Symbolbild)
2.271× 2 1

Per Haftbefehl gesucht
Rumäne (19) am Allgäu Airport verhaftet

Am frühen Samstagvormittag hat die Polizei in Memmingerberg einen 19-jährigen Rumänen verhaftet. Offenbar lag gegen ihn ein Haftbefehl aus Ulm vor.   Bei Einreisekontrolle erwischtEin 19-jähriger rumänischer Staatsbürger wurde bei der Einreise am Allgäu Airport kontrolliert. Nachdem er dazu aufgefordert wurde, gab er dem Kontrollbeamten seinen Ausweis. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen die Person ein Haftbefehl vorlag. Dieser wurde durch die Staatsanwaltschaft Ulm erlassen, da...

  • Memmingerberg
  • 25.10.21
Wegen eines Einwurfs ist am Sonntag eine Auseinandersetzung während eines Jugendspiels eskaliert. (Symbolbild)
3.289× 1

Unsportlich!
Wegen eines Einwurfs - Situation bei Jugendspiel in Memmingen eskaliert

In Memmingen ist am Sonntagmittag eine "normale" Auseinandersetzung während eines Jugendspiels eskaliert. Am Ende sahen nicht nur die beiden Streithähne die Rote Karte. Auch die Polizei ermittelt. Väter müssen einschreiten Bei einem Einwurf soll einer der beiden Jugendlichen dem anderen den Ball mit Absicht ins Gesicht geworfen haben. Der Getroffene revanchierte sich anschließend mit einem Faustschlag bei seinem Gegenüber. Die beiden Jungs mussten von ihren Vätern auseinander gehalten werden...

  • Memmingen
  • 25.10.21
Bei einer Kontrolle am Grenztunnel Füssen hat die Bundespolizei am Samstag einen 18-Jährigen mit zwei Einhandmessern, zwei Softair-Waffen samt Zubehör sowie einem Tütchen Betäubungsmittel erwischt.
2.890× 3 2

Bundespolizei erwischt Autofahrer (18)
Bewaffnet zur Grenzkontrolle: Polizei stellt Messer, Waffen mit Munition und Drogen sicher

Bei einer Kontrolle am Grenztunnel Füssen hat die Bundespolizei am Samstag einen 18-Jährigen mit zwei Einhandmessern, zwei Softair-Waffen samt Zubehör sowie einem Tütchen Betäubungsmittel erwischt. Einen Waffenschein besaß der junge Mann aus Deutschland nicht. Autofahrer trägt Einhandmesser im HosenbundWie die Polizei berichtet, kontrollierten die Beamten das Auto mit vier deutschen Jugendlichen gegen 23 Uhr. Dabei fiel den Polizisten bei dem 18-jährigen Fahrer ein Einhandmesser auf, das der...

  • Füssen
  • 25.10.21
Bei Stetten wurde am Sonntagnachmittag ein 68-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. (Symbolbild).
785× 1

Ohne Helm
E-Bike-Fahrer (68) nach Sturz bei Stetten schwer am Kopf verletzt

Bei Stetten wurde am Sonntagnachmittag ein 68-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Der Mann war zwischen Stetten und Erisried mit seinem E-Bike unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke stürzte. Dabei zog er sich eine schwere Kopfverletzung zu. Laut Polizeibericht trug der Mann keinen Helm. Er musste durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht werden.

  • Stetten
  • 25.10.21
In Dornbirn (Vorarlberg) ist am Montagmorgen ein 15-jähriger Mopedfahrer nach einem schweren Unfall gestorben (Symbolbild).
3.737×

In den Gegenverkehr geraten
Junger Mopedfahrer (15) stirbt nach tragischem Verkehrsunfall in Dornbirn

In Dornbirn (Vorarlberg) ist am Montagmorgen ein 15-jähriger Mopedfahrer nach einem schweren Unfall gestorben. Der Jugendliche war in den Gegenverkehr geraten. Warum ist aktuell noch unklar.  In Gegenverkehr geraten Der 15-Jährige war in Dornbirn auf der Arlbergstraße in Richtung Dornbirn-Stadtmitte unterwegs, als er kurz nach der Kreuzung mit der Hatlerstraße auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden Transporter eines 54-jährigen Mannes. Dabei zog er...

  • 25.10.21

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ