Niederbayern
Zeugin findet Mann (74) vor Impfzentrum tot im Auto

Ärzte und Sanitäter versuchten, den Mann zu reanimieren. Ohne Erfolg. (Symbolbild)
  • Ärzte und Sanitäter versuchten, den Mann zu reanimieren. Ohne Erfolg. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von Ingo Kramarek auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Sonntagvormittag hat eine Frau einen 74-jährigen Mann regungslos in seinem Auto auf einem Parkplatz vor einem Impfzentrum in Niederbayern gefunden. Der Mann aus dem Landkreis München hatte zuvor eine Corona-Impfung in in Dingolfing erhalten. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Herzinfarkt wohl Todesursache

Wie die Polizei mitteilt, versuchten Ärzte und Sanitäter den Mann aus dem Landkreis München zu reanimieren. Die Maßnahmen verliefen ohne Erfolg. Die Obduktion am Institut für Rechtsmedizin in München ergab, dass wohl ein Herzinfarkt zum Tod des Mannes geführt hat. Die Untersuchungen ergaben außerdem, dass der Mann in der Vergangenheit bereits mehrere Infarkte erlitten hatte. Ein Zusammenhang mit der zuvor verabreichten Impfung war aber nicht erkennbar, so die Polizei weiter.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen