Schlafen
Willkommen im Land der Träume

Wie alt sind Ihre Matratze und der Lattenrost? Wenn der Anschaffungszeitpunkt mehr als acht Jahre zurück liegt, sollte man sich mit einem Austausch beschäftigen. Schließlich nehmen Qualität und Komfort des Bettes dann deutlich ab. Auch aus hygienischen Gründen sollte man keine Matratze zu lange nutzen.

Schließlich fließen über die Jahre mehrere Liter Schweiß in die Liegefläche. Wer in seinem Schlafzimmer noch Matratzen aus dem letzten Jahrtausend nutzt, der hat auch viele technische Neuerungen regelrecht verschlafen. Dabei sind die Innovationen nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Zum Beispiel bei der Matratze: Einfache Schaumstoffblöcke oder Federkerne sind von gestern. Heute verfügen Matratzen über ein raffiniertes Innenleben das die Aufteilung in Belastungszonen verfeinert und das Mikroklima verbessert. Bunter Materialmix Immer öfter werden dabei verschiedene Materialien eingesetzt, mitunter sogar in Form von getrennter Unter- und Obermatratze. Kombiniert werden zum Beispiel Spezialschaum mit Latex oder Taschenfederkern.

Neu ist der Einsatz von Gel-Einlagen, die vor allem im Schulter- und Hüftbereich für Druckentlastung sorgen. Große Fortschritte hat es in punkto Feuchtigkeitstransport gegeben. Dazu wurden besondere Entlüftungssysteme entwickelt. Auf diesen Matratzen liegt der Schläfer gerade im Sommer trockener. Auch der Matratzenbezug wurde weiterentwickelt.

Neu auf dem Markt sind auch Bezüge mit antimikrobieller Ausrüstung, die gesundheits- und umweltverträglich gegen Schimmelpilze, Bakterien und Hausstaub wirken. Zunehmend kommen auch beim Lattenrost neue Konstruktionen zum Einsatz. Die Bandbreite reicht von meist verstellbaren Plastikelementen, die eine genaue Härteregulierung ermöglichen, über Unterfederungen aus High-Tech-Geweben bis zu Kombinationen unterschiedlicher Systeme.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen