Wichtige Tipps für Familienwanderungen
Was tun, wenn Kindern beim Wandern verloren gehen?

Der Albtraum aller Eltern: Wenn beim Wandern die Kinder verschwinden. (Symbolbild)
  • Der Albtraum aller Eltern: Wenn beim Wandern die Kinder verschwinden. (Symbolbild)
  • Foto: MaBraS auf Pixabay
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

Dass Kinder auf Wanderungen verlorengehen, ist keine Seltenheit. Das hat der Fall der verschwundenen 8-jährigen Anfang der Woche wieder gezeigt. Um besser auf solche Situationen vorbereitet zu sein, gibt der deutsche Alpenverein wichtige Tipps für Wanderungen mit Kindern. 

Klare Ansagen machen

Noch bevor die Wanderung losgeht, ist es wichtig, mit den jüngsten Familienmitgliedern den Ernstfall zu besprechen. Am besten klare Regeln aufstellen: 

  • Nicht den Weg verlassen
  • Zum Weg zurückkehren
  • Falls beides nicht geht, an Ort und Stelle bleiben

Wichtiges für den Rucksack

Kinder sollten immer ihren eigenen Rucksack dabei haben. Hinein gehört idealerweise: 

  • Eine Trillerpfeife, um sich im Notfall bemerkbar zu machen
  • Ideal ist auch eine Rettungsdecke wie sie Rettungsmannschaften benutzen
  • Ein Getränk, damit das Kind ausreichend Flüssigkeit hat
  • Eine Jacke schützt vor Nässe und Kälte
  • Wichtig ist auch eine Taschenlampe gegen die Dunkelheit und um auf sich aufmerksam zu machen
  • Handys sind hilfreich bei der Suche, durch Tracking-Apps oder Messengerdienste kann die Suche sehr erleichtert werden

Was Eltern tun können

Für Eltern gilt in erster Linie: Ruhe bewahren, auch wenn es schwer fällt. Außerdem sollten Such- und Rettungskräfte besser zu früh als zu spät eingeschaltet werden. Das ist besonders wichtig, wenn die Dunkelheit aufzieht. Im Fall einer selbstständigen Suche sollte mit dem Rest der Familie genau abgesprochen werden, wer welches Gebiet wie lange absucht. Genaue Absprachen können verhindern, dass noch mehr Familienmitglieder verlorengehen. Selbstüberschätzung kann zu Fehlern und Verletzungen führen. Bei der Suche also unbedingt darauf achten, nicht über die eigenen Kompetenzen hinaus zu agieren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen