Dunkelheit, Kälte und Eis
Wandern im Herbst: Der DAV gibt Tipps

Der DAV gibt Tipps, worauf man bei Wanderungen im Herbst achten sollte. (Symbolbild)
  • Der DAV gibt Tipps, worauf man bei Wanderungen im Herbst achten sollte. (Symbolbild)
  • Foto: fredrikwandem von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Der Herbst ist für viele die schönste Zeit, um die Natur zu genießen. Warmes Licht, klare Luft und gute Fernsicht machen Wanderungen jetzt besonders reizvoll. Wechselnde Temperaturen, kürzere Tage und Schnee in höheren Lagen führen dazu, dass sich nicht mehr alle Touren, die im Sommer möglich sind, für eine Wanderung eignen. Zudem sollte auch die Ausrüstung an die Verhältnisse angepasst werden.

Der Deutsche Alpenverein gibt Tipps

Kürzere Tage berücksichtigen
Während man im Juli noch um neun Uhr abends die Aussicht genießen kann, geht Ende September schon zwei Stunden früher die Sonne unter. Kürzere Touren senken das Risiko, sich im Dunkeln zu verlaufen oder zu verletzen. Außerdem wird es nachts sehr schnell kalt.

Warme Kleidung

Auch auf Tagestouren sollte man zusätzliche Kleidung einpacken. Eine weitere warme Schicht, beispielsweise eine Fleece-, Daunen-, oder Kunstfaserjacke, gehört ebenso in den Rucksack wie eine Mütze und Handschuhe. Auch ein Ersatz-Shirt schadet nicht: Bei Nässe und starkem Wind kühlt man deutlich schneller aus.

Veränderte Wegverhältnisse
In schattigen Bereichen sind Wege oftmals durch das Laub nass und rutschig. Besondere Vorsicht beim Gehen in schattigen Bereichen ist daher wichtig – und natürlich gutes Schuhwerk. Außerdem findet man in höheren Lagen vermehrt Schnee und vereiste Stellen. Wer hoch hinaus will, sollte die entsprechende Ausrüstung dabei haben (Gamaschen, evtl. Grödel bzw. Steigeisen) und über Bergerfahrung verfügen. Stöcke helfen, die Balance zu halten.

Verhältnisse checken
Große Temperaturunterschiede zwischen Tal und Berg gibt es zu allen Jahreszeiten. Im Herbst herrscht oben aber oftmals schon Winter, während man unten noch im T-Shirt wandern kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Wetterbericht sowohl im Vorfeld der Tour und vor dem Start zu überprüfen.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen