Warnstreiks
Verdi ruft am Montag zu Streiks in ganz Bayern auf

Am Mittwoch werden Warnstreiks in ganz Bayern erwartet. (Symbolbild)
  • Am Mittwoch werden Warnstreiks in ganz Bayern erwartet. (Symbolbild)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Montag wird wieder gestreikt. Verdi plant Warnstreiks in ganz Bayern. "Die öffentlichen Arbeitgeber haben es durch ihre Verhandlungsführung billigend in Kauf genommen, dass offensichtlich erst ernste Verhandlungen geführt werden können, wenn Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen des öffentlichen Dienstes die Arbeit niedergelegt haben", erklärte der stellvertretende Landesbezirksleiter von Verdi Bayern, Norbert Flach. Mit dem Angebot der Arbeitgeber vom Freitag sind viele Beschäftigte nicht einverstanden. Die Arbeitnehmer fordern aber 4,8 Prozent für ein Jahr.

"Die Helden der Corona-Krise werden bereits wieder dringend gebraucht, werden von ihren Arbeitgebern aber allein als Kostenfaktoren gesehen. Das ist beschämend", meinte Kathrin Weidenfelder, Fachsekretärin für den Krankenhausbereich. Bereits heute seien viele Betten in den Krankenhäusern aufgrund von Personalmangel nicht belegbar. "Gegen die Personalnot hilft nur eine gute Bezahlung und Entlastung des Personals. Das Rezept heißt bessere Arbeits- und Einkommensbedingungen. Dem dürfen sich die Arbeitgeber nicht länger verweigern", bekräftigte Hinke.

Verdi-Warnstreiks in ganz Bayern

Die Warnstreiks werden alle Regierungsbezirke Bayerns und alle Arten von Dienststellen und Einrichtungen betreffen. Im öffentlichen Nahverkehr werde aber nicht gestreikt. Im Kempten ist nach Angaben des BR ab 10 Uhr eine zentrale Kundgebung mit Streikdelegierten geplant. Verdi rechnet mit etwa 200 Teilnehmern.

Betroffen vom Streik sei unter anderem der Klinikverbund Allgäu. Auch Mitarbeiter in den Stadt- und Gemeindeverwaltungen, in Bauhöfen und auch in manchen Sparkassen-Filialen würden sich am Warnstreik beteiligen.

Am 22. und 23. Oktober steht die vorerst letzte Verhandlungsrunde an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen