Bodenseeregion besonders hart betroffen
Umgestürzte Bäume und Seenotalarm: Gewitter im Allgäu sorgen für zahlreiche Einsätze

Ein schweres Unwetter hat auch den Landkreis Lindau getroffen.
  • Ein schweres Unwetter hat auch den Landkreis Lindau getroffen.
  • Foto: Davor Knappmeyer
  • hochgeladen von Benjamin Liss

Auch am Dienstag sind wieder teils schwere Gewitter über das Allgäu gezogen. 82 Einsätze haben die Integrierten Leitstellen Allgäu und Donau-Iller im Allgäu gezählt. Mit 28 Einsätzen war die Feuerwehr im Landkreis Unterallgäu am meisten beschäftigt. Viele Straßen wurden überschwemmt, Bäume sind umgestürzt und Keller vollgelaufen. Zudem wurde am bayerischen Teil des Bodensees internationaler Seenotalarm ausgelöst. Glücklicherweise gab es hier keine Verletzten.

Starke Gewitter am Bodensee und im Landkreis Lindau

In Oberteuringen ist ein Baum während der Fahrt auf das Auto einer 23-Jährigen gestürzt. Die junge Frau starb noch an der Unfallstelle. In Meersburg hat der Sturm einen Baukran umstürzen und auf ein Wohnhaus stürzen lassen. Die Dachgeschosswohnung wurde dabei stark beschädigt. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Aktuell keine Unwetterwarnungen für das Allgäu

Aktuell scheint sich die Wetterlage im gesamten Allgäu beruhigt zu haben. Für Mittwoch gibt es vom Deutschen Wetterdienst bisher noch keine Unwetterwarnungen bzw. Vorabinformationen zu Unwettern.

Warum es im Sommer so oft blitzt und donnert

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen