Fußball
Traumspiel in Memmingen trotz kleiner Fehler ein voller Erfolg

136Bilder

'Es war ein Hammer-Gefühl!' Noch zwei Tage nach dem Traumspiel schwärmte Matthias Jocham von der La-Ola-Welle, die 20 Minuten vor dem Ende der Partie zwischen dem FC Bayern München und der Auswahl 'Red Baroons/FC Memmingen' durch die Arena schwappte. Der Außenbahnrenner des FCM, einer der Aktivposten beim 0:3 gegen den deutschen Rekordmeister, nannte es 'sensationell', vor so vielen Zuschauern zu spielen, 'es hat tierisch Spaß gemacht'.

Merkbar Spaß hatten am Freitagabend auch die 11.150 Zuschauer, selbst wenn sich der sportliche Wert der Begegnung in Grenzen hielt. Und auch wenn der Ärger über das kurzfristige Fernbleiben von Starstürmer Robert Lewandowski zumindest zeitweise für betretene Mienen bei Fans und bei den Verantwortlichen des Veranstalters sorgte.

Wir sind überglücklich, dass alle Abläufe funktioniert haben, bekundete Armin Buchmann. Der Vorsitzende des FC Memmingen will den Bayern den größten Scheck übergeben, den es bislang als Traumspiel-Erlös für die FC Bayern-Hilfe je gab. Seiner Einschätzung nach hat man mehr als den bisherigen Top-Wert von 42.500 Euro eingespielt.

Mehr über das Traumspiel erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 21.07.2014 (Seite 21).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen