Bis zu 40 cm Neuschnee
Schneechaos droht - Deutscher Wetterdienst rät von allen Autofahrten ab

Der Deutsche Wetterdienst hat außerdem eine Unwetterwarnung für weite Teile des Allgäus herausgegeben. Autofahrten sollten vermieden werden. (Symbolbild)
  • Der Deutsche Wetterdienst hat außerdem eine Unwetterwarnung für weite Teile des Allgäus herausgegeben. Autofahrten sollten vermieden werden. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa | Christian Charisius
  • hochgeladen von Fabian Mayr

In großen Teilen des Allgäus sind Felder und Wiesen bereits mit Schnee bedeckt. In den nächsten Tagen soll aber noch einiges an Schnee dazukommen. Mindestens bis zum Wochenende könnte es fast durchgehend schneien. Außerdem wird es, gerade in der Nacht, klirrend kalt. Der Deutsche Wetterdienst hat außerdem eine Unwetterwarnung für weite Teile des Allgäus herausgegeben. Autofahrten sollten vermieden werden.

Unwetterwarnung

Der DWD warnt: Es tritt im Warnzeitraum starker Schneefall mit Mengen zwischen 20 cm und 30 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 40 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.

Hinweis auf mögliche Gefahren: Straßen können stellenweise unpassierbar sein. Unter anderem können Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen. Vermeiden Sie alle Autofahrten! Fahren Sie nur mit Winterausrüstung!

Schnee und Kälte - Die Wettervorhersage

Am Mittwoch beginnt das wilde Schneetreiben mit Temperaturen von maximal 0 Grad. Nachts werden eisige -12 Grad vorausgesagt. Am Donnerstag dann ein ähnliches Bild: Schnee von morgens bis abends bei maximal -1 Grad. In der Nacht zum Freitag wird es dann im Vergleich zum Vortag schon fast mild. Tiefsttemperaturen von -3 Grad werden erwartet. Auch am Freitag schneit es weiter. Bei Höchsttemperaturen von -1 und Tiefsttemperaturen von -13 Grad wird es zum Wochenendstart allerdings wieder richtig kalt. 

Genauere Informationen zum Wetter in Ihrer Region finden Sie auf unserer Wetterkarte.  

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen