Special Ostern ÜBERSICHT

Kehrtwende beim Oster-Lockdown
Merkel kippt Corona-"Osterruhe" - Kein Feiertag am Donnerstag, 01. April

Bundeskanzlerin Angela Merkel widerruft ihre Entscheidung. (Archivbild)
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel widerruft ihre Entscheidung. (Archivbild)
  • Foto: John_Papadopoulos/Shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Nach massiver Kritik hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die geplante "Osterruhe" wieder gestoppt. Die Bundeskanzlerin hat die "Osterruhe" als ihren Fehler bezeichnet. Für diesen Fehler übernimmt sie die volle Verantwortung. "Das war ein Fehler und mein Fehler, dafür bitte ich um Verzeihung" so die Kanzlerin.

Kritik hagelte aus der Wirtschaft, der Opposition und der Bevölkerung. So kurzfristig einen neuen Feiertag hinzukriegen mit der Organisation und allem was dahinter steckt, sei unglaublich schwer. Daher wird dieser Ruhetag am Donnerstag nicht stattfinden. Alle weiteren Regelungen zum Oster-Lockdown sollen wie am Montag entschieden, stattfinden.

Oster-Lockdown am Montag beschlossen

Noch am Montag hatten Bund und Länder den Oster-Lockdown gemeinsam beschlossen. Vom 1. bis 5. April sollte das Leben weitgehend heruntergefahren werden. Der 1. und 3. April sollten zum ersten Mal als "Ruhetage" definiert werden. Die Läden sollten an diesen Tagen geschlossen bleiben. Nur am Karsamstag hätte der Lebensmittelhandel öffnen dürfen. Private Zusammenkünfte sollten auf den eigenen Haushalt und einen weiteren Hausstand, mit maximal fünf Personen beschränkt werden.

Strenger Oster-Lockdown und Lockdown-Verlängerung bis zum 18. April

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen