Österreich
Lockerungen in Gastronomie, Kultur und Sport: Das ist in Vorarlberg ab Montag erlaubt

In Vorarlberg dürfen Restaurants ihre Außen- und Innenbereiche ab dem 15. März wieder öffnen. (Symbolbild)
  • In Vorarlberg dürfen Restaurants ihre Außen- und Innenbereiche ab dem 15. März wieder öffnen. (Symbolbild)
  • Foto: wndj von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Nach langen Verhandlungen am vergangenen Dienstag wurden weitere Öffnungsschritte in Vorarlberg ab kommender Woche beschlossen. Von den Lockerungen sind Gastronomie, Kultur und Sport betroffen.

Gastronomie in Vorarlberg darf Innen- und Außenbereiche öffnen

Restaurants dürfen ab dem 15. März ihre Außen- und Innenbereiche wieder öffnen. Laut vol.at dürfen aber nur Besucher mit einem negativen Antigen-Test aus einer offiziellen Teststraße (vergleichbar mit einem Testzentrum in Deutschland) in Restaurants. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Die Betriebe sollen das kontrollieren. An einem Tisch sitzen dürfen dann maximal vier Personen aus zwei Haushalten.

Veranstaltungen bis 100 Personen sind wieder erlaubt

Auch Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen sind ab kommender Woche wieder erlaubt. Es muss zugewiesene Sitzplätze geben. Besucher müssen auch auf ihren Plätzen eine FFP2-Maske tragen. Wer eine Veranstaltung besuchen möchte, benötigt als Zutrittsbescheinigung einen Selbsttest in digitaler Form. Dafür soll es eine eigene Online-Plattform geben. Nach der Registrierung muss der Corona-Selbsttest dort hochgeladen werden. Nach einer Kontrolle durch das System wird die Ok-Bestätigung samt QR-Code auf das Handy geschickt. Ausgenommen von den erlaubten Veranstaltungen sind Hochzeiten. Diese sind weiterhin untersagt.

Sport im Kinder- und Jugendbereich ist teilweise wieder möglich

Outdoor-Sport im Kinder- und Jugendbereich bis 18 Jahre sind auch ohne Test erlaubt, Indoor-Sport hingegen nur mit einem negativen Corona-Selbsttest. Dieser kann auch vor Ort durchgeführt werden. Draußen dürfen 20 Kinder und Jugendliche gemeinsam Sport treiben, drinnen maximal zehn. Trainings in körpernahen Sportarten bleiben aber verboten. Fußballtraining kann stattfinden, Fußballspiele hingegen bleiben weiter untersagt.

Auch das Vereinsleben für Kinder und Jugendliche in Sport- und Kulturvereinen ist wieder zugelassen. Auch Selbsthilfegruppen dürfen sich wieder treffen. In allen Bereichen gilt eine Registrierungspflicht.

Ausgangsbeschränkung in Vorarlberg bleibt

Trotz der Lockerungen gibt es weiterhin eine Ausgangsbeschränkung in Vorarlberg bis 20 Uhr. Restaurantbesuche am Abend und Abendveranstaltungen sind demnach verboten.

Die Inzidenzwerte im Allgäu liegen zwischen 34 und 70

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen