Perspektive für den Einzelhandel
Lockdown verlängert - Friseure dürfen am 1. März öffnen

Der Lockdown wird mindestens bis zum 7. März verlängert. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch verkündet.
  • Der Lockdown wird mindestens bis zum 7. März verlängert. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch verkündet.
  • Foto: Stefanie Loos, afp
  • hochgeladen von Svenja Moller

Der Lockdown wird mindestens bis zum 07. März verlängert. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach der Bund-Länder-Konferenz am Mittwoch verkündet. Demnach wird es aber schon vorher Lockerungen geben. 

Friseure öffnen am 1. März - Öffnungsperspektive für den Einzelhandel

Laut Merkel sollen Friseure bereits am 01. März wieder öffnen dürfen. Ab einem stabilen Inzidenzwert von höchsten 35 soll in den jeweiligen Bundesländern auch der Einzelhandel, Museen, Galerien und noch geschlossene "körpernahe Dienstleistungsbetriebe" wieder öffnen dürfen. Vor einer Öffnung muss der Inzidenzwert mindestens drei Tage lang unter 35 liegen, so Merkel. Im Einzelhandel würde dann gelten, dass pro 20 Quadratmeter maximal eine Person im Laden erlaubt ist.  

Öffnungen von Kita und Schule ist Ländersache

Wann Schulen und Kitas wieder öffnen wird jedes einzelne Bundesland selbst entscheiden. Als Leitfaden soll laut Merkel aber eine Inzidenz von 50 gelten. Die Bundeskanzlerin hatte eine Öffnung von Schulen und Kitas zum 01. März angepeilt. 

Kontaktbeschränkung bleibt bestehen

Die Kontaktbeschränkung bleibt zunächst bestehen. Der Appell zum Homeoffice gilt weiter bis zum 15. März. Merkel bat darum, den Appell "sehr ernst zu nehmen." Gastronomie und Hotels bleiben vorerst geschlossen. Auch Gruppensport bleibt verboten. 

Seit der letzten Bund-Länder-Konferenz am 25. Januar sank der Inzidenzwert in Deutschland von 111 auf 68. Am 03. März wird der Bund und die Länder erneut zusammenkommen, um über das weitere Vorgehen im Lockdown zu entscheiden. 

Inzidenzwerte sinken weiter in den meisten Allgäuer Landkreisen

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen