Kinder medizinisch auf Auslandsreise vorbereiten

Auf eine Auslandsreise sollten Eltern ihre Kinder medizinisch vorbereiten. Dazu gehört nicht nur, die Reiseapotheke an die Reiseregion anzupassen, sagt Prof. Hans-Jürgen Nentwich, Vorstandsmitglied des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte in Köln.

Wichtig sind auch spezielle Schutzimpfungen etwa gegen Tollwut sowie Typhus- und Hepatitis-A-Infektionen (Reisegelbsucht). Von Viren oder Bakterien ausgelöste Durchfälle, Tierbisse und fiebrige Erkrankungen gelten als die häufigsten reisemedizinischen Beschwerden, die Kinder betreffen.

Laut dem weltweiten Netzwerk zur Überwachung von reisebedingten Krankheiten (GeoSentinel) ist nur die Hälfte der Kinder medizinisch bei touristischen Besuchen im Ausland vorbereitet. Sie müssen daher auch häufiger als Erwachsene nach dem Urlaub ins Krankenhaus, weil sie sich unterwegs angesteckt haben, erläutert der Verband. So benötigten 97 Prozent der Kinder, die von einem Tier angegriffen worden waren, eine nachträgliche Tollwut-Impfung. Bis zu 20 Prozent der eingeschleppten Malaria-Fälle betreffen Kinder.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019