Corona
Keine Masken und Autokorso: Am Wochenende fanden im Allgäu mehrere Demonstrationen statt

Am Wochenende fanden mehrere Demonstrationen zum Thema Corona im Allgäu statt. (Symbolbild)
  • Am Wochenende fanden mehrere Demonstrationen zum Thema Corona im Allgäu statt. (Symbolbild)
  • Foto: Svenja Moller
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Wochenende fanden in mehreren Allgäuer Landkreisen Demonstrationen statt. Insgesamt verliefen die Kundgebungen nach Angaben der Polizei ruhig und friedlich.

Demonstrationen am Freitag

In Mindelheim trafen sich am vergangenen Freitagmittag etwa 120 Personen auf dem Marienplatz vor dem Rathaus zu einer Kundgebung. Nach deren Beginn traf um 15:30 Uhr vor dem Landratsamt ein Umzug zum Thema "Härtere Umsetzung der Corona-Maßnahmen" verspätet am Marienplatz ein. Trotz vermeintlich gegensätzlicher Themen stellte sich heraus, dass die Teilnehmer des Umzugs von den anderen Demonstranten bereits erwartet wurden und alle die gleiche Zielrichtung verfolgten. Die Kundgebungen verliefen insgesamt ruhig und unter Einhaltung der Abstandsregeln.

In Memmingen fand am Freitag eine Demonstration mit dem Titel "Friday for Frischluft" statt. An der Auftaktkundgebung auf dem Stadionplatz und einem anschließenden Demonstrationszug nahmen etwa 170 Personen teil. Die Teilnehmer kamen der Maskenpflicht nach einer Ansprache und Verwarnung der Polizei weitestgehend nach. Während des Demonstrationszuges nahmen aber Teilnehmer ihren Mund-Nasen-Schutz wieder ab, weshalb der Zug angehalten wurde. Es ging erst weiter, nachdem der Versammlungsleiter die geltende Maskenpflicht wieder durchgesetzt hatte. Zwei vorgelegte Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht werden von der Polizei noch geprüft. Ansonsten verlief die Versammlung störungsfrei.

Am Westertorplatz im Memmingen fand eine weitere Versammlung mit dem Motto "Gemeinsam Achtsam – mit Abstand zusammenhalten" statt. Etwa 65 Personen nahmen daran teil. Auch diese Demonstration verlief ohne Zwischenfälle.

Demonstrationen am Samstag

Ab 11 Uhr fand in Kempten eine Versammlung zum Thema "Hinter der Maskerade" statt. Dabei gab es einen Autokorso durch die Innenstadt, an dem 19 Fahrzeuge teilnahmen. Diese waren mit Plakaten zur aktuellen Corona-Thematik beklebt. Wegen der Versammlung kam es zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen in der Kemptener Innenstadt.  Insgesamt aber verlief die Versammlung friedlich und störungsfrei.

Am frühen Samstagabend trafen sich auf dem Sontheimer Löwenplatz etwa 50 Erwachsene, überwiegend Eltern mit Kleinkindern, die Laternen dabei hatten. Zuerst hielt der Versammlungsleiter eine kurze Rede, danach wurde die Geschichte des St. Martin erzählt. Während des anschließenden Zuges wurden Lieder gesungen. Die freiwillige Feuerwehr Sontheim sicherte den Zug und sperrte die Straßen. Gegen 17:50 Uhr wurde die Versammlung beendet. 

Zwischen 19 und 20 Uhr fand in Obergünzburg eine angemeldete Versammlung zum Thema "Wir sind das Licht" satt. Etwa 100 Personen trafen sich am Marktplatz und zogen durch die Ortschaft. Zum Abschluss fand noch eine kurze Kundgebung vor dem Rathaus statt. Die Versammlung verlief weitestgehend störungsfrei. Es kam lediglich zu kleineren Verkehrsbehinderungen. Die Teilnehmer hielten sich weitestgehend an die Abstandsregelung, trugen aber nicht alle einen Mundschutz. Die Polizei musste insgesamt sieben Ordnungswidrigkeitenverfahren einleiten.

Demonstrationen am Sonntag

In Lindau versammelten sich am Sonntagnachmittag auf dem Parkplatz neben dem Valentin-Heider-Gymnasium rund 200 Personen zu einer Demonstration mit dem Motto "Klardenken gegen Corona-Maßnahmen". Während einer Podiumsdiskussion versuchten mehrere Personen auf die Versammlung einzuwirken. Sie hielten Plakate in Richtung vorbeifahrender Autos hoch, weil auch diese die Versammlung stören sollten. Die Polizei stellte die Plakate sicher. Trotz mancher Zwischenrufe verlief die Veranstaltung störungsfrei.

22 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen