Corona-Übersicht
Inzidenzwerte am Sonntag - Drei Allgäuer Landkreise jetzt über 50

Die Inzidenzwerte in den Allgäuer Regionen sind von Samstag auf Sonntag teilweise stark angestiegen. Den größten Sprung gab es im Ostallgäu. Dort ist der Wert von 45,3 auf 59,5 gestiegen. Damit hat der Landkreis den allgäuweit höchsten Inzidenzwert. Den niedrigsten Wert hat weiter der Landkreis Lindau mit 28,1.(Symbolbild)
  • Die Inzidenzwerte in den Allgäuer Regionen sind von Samstag auf Sonntag teilweise stark angestiegen. Den größten Sprung gab es im Ostallgäu. Dort ist der Wert von 45,3 auf 59,5 gestiegen. Damit hat der Landkreis den allgäuweit höchsten Inzidenzwert. Den niedrigsten Wert hat weiter der Landkreis Lindau mit 28,1.(Symbolbild)
  • Foto: Engin Akyurt auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

+++Update+++
Hier finden Sie die aktuellen Inzidenzwerte:

Ab heute neue Corona-Regeln: Inzidenz nur in zwei Allgäuer Landkreisen unter 35

Die Inzidenzwerte in den Allgäuer Regionen sind von Samstag auf Sonntag teilweise stark angestiegen. Den größten Sprung gab es im Ostallgäu. Dort ist der Wert von 45,3 auf 59,5 gestiegen. Damit hat der Landkreis den allgäuweit höchsten Inzidenzwert. Den niedrigsten Wert hat weiter der Landkreis Lindau mit 28,1.

Insgesamt meldeten die deutschen Gesundheitsämter von Samstag auf Sonntag 7.050 neue Corona-Fälle. Damit steigt der Inzidenzwert auf 54,5. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie hat sich um 3 auf 91.976 erhöht.

Überblick: Die Allgäuer Inzidenzwerte am Sonntag

(Stand: Sonntag, 22. August 2021, Quelle: Robert-Koch-Institut)

Landkreis Lindau: 26,8 (Vortag: 28,1/Vorwoche: 24,4)
Landkreis Oberallgäu: 26,9 (Vortag: 29,5/Vorwoche: 26,9)
Landkreis Ravensburg: 38,9 (Vortag: 37,8/Vorwoche: 33,3)
Stadt Kempten: 41,9 (Vortag: 39,0/Vorwoche: 27,5)
Landkreis Unterallgäu: 49,5 (Vortag: 39,9/Vorwoche: 20,0)
Stadt Kaufbeuren: 58,6 (Vortag: 47,3/Vorwoche: 18,0)
Stadt Memmingen: 52,2 (Vortag: 49,9/Vorwoche: 20,4)
Landkreis Ostallgäu: 59,5 (Vortag: 45,3/Vorwoche: 30,5)

Am Montag treten in Bayern neue Corona-Regeln in Kraft

Am Montag treten im Freistaat Bayern neue Corona-Regeln in Kraft. Damit setzt der Freistaat die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 10. August um. Das hat Bayern Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Freitagnachmittag bekannt gegeben. "Wir senken den Schwellenwert für Testungen (...) weitestgehend von einer 7-Tage-Inzidenz von 50 auf 35 ab", erläutert Holetschek die Beschlüsse.

Am Montag treten in Bayern neue Corona-Regeln in Kraft

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen