"Corona entspannt sich weiter in Bayern"
Impfung, Veranstaltungen, Messen: Corona-Regeln in Bayern werden gelockert

Das Bayerische Kabinett hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Bayern beschlossen.
  • Das Bayerische Kabinett hat Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Bayern beschlossen.
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa Pool | Peter Kneffel
  • hochgeladen von Svenja Moller

"Corona entspannt sich weiter in Bayern", macht Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei einer Pressekonferenz am Dienstag Hoffnung. Aktuell liegt der Inzidenzwert im Freistaat bei 81. Deshalb wird es auch weitere Lockerungen der Corona-Regeln geben. "Über 100 geht wenig", so Söder. Unter diesem Inzidenzwert gibt es Lockerungen.

Corona-Regeln: Das ändert sich in Bayern

Impfungen
Die Priorisierung wird bei der Vergabe von Impfstoffen in bayerischen Arztpraxen aufgehoben. Schon ab kommendem Donnerstag ist es so weit.

Freizeit

Ab Freitag dürfen Fitnessstudios und Freibäder bei einem Inzidenzwert unter 100 wieder öffnen. Mit negativem Corona-Test und Termin können Besucher dann schwimmen gehen und Sport treiben.

Zudem sind Kulturveranstaltungen im Freien mit bis zu 250 Personen ab Freitag wieder erlaubt. Voraussetzung ist eine niedrige Infektionslage und ein Hygienekonzept. Bei den Veranstaltungen soll es nur Sitzplätze geben. Auch Sportevents sollen wieder mit Zuschauern möglich sein.

Messen
Ab dem 1. September sollen in Bayern wieder Messen stattfinden. Im Juli wird als erster Test eine Pilotmesse in München stattfinden.

Schulen und Kitas

Bei einem Inzidenzwert unter 50 wird es nach den Pfingstferien Präsenzunterricht geben. Zwischen 50 und 165 wird Wechselunterricht stattfinden. Liegt der Inzidenzwert über 165, gibt es Distanzunterricht.

Ähnlich sind die Regeln für Kitas nach den Ferien. Bei einer Inzidenz unter 50 kann die Betreuung ganz normal stattfinden. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 165 dürfen die Kinder nur in Kleingruppen betreut werden. Bei einer höheren Inzidenz ist nur eine Notbetreuung erlaubt.

Was ist zukünftig geplant?

In der zweiten Ferienwoche soll es wieder einen Impfgipfel geben. Dann sollen laut Söder auch weitere Schritte besprochen werden.

Inzidenzwerte im Allgäu: Zahlen sinken flächendeckend - auch Ravensburg jetzt unter 100

41 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen