Über die Hälfte der Neuinfektionen
Immer mehr Corona-Virus-Mutationen in Österreich

Brisante Erkenntnisse von Forschern zu Mutationen  (Symbolbild)
  • Brisante Erkenntnisse von Forschern zu Mutationen (Symbolbild)
  • Foto: mohamed Hassan auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Vormarsch der ansteckenderen Corona-Mutations-Varianten in Österreich: Wie vol.at mitteilt, gehen rund 60 Prozent der Neuinfektionen laut AGES-Daten (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) schon auf die Kappe von neuen Varianten des SARS-CoV-2-Virus. 

Britische Variante zeigt sich besonders oft

Seit dem Jahreswechsel hat sich demnach die Anzahl der auf die britische (B.1.1.7) oder südafrikanische (B.1.135) SARS-CoV-2-Variante getesteten Genome extrem erhöht. Die Britische Variante (B.1.1.7) zeigt sich dabei besonders oft.

Neue Varianten verbreiten sich schnell

Nach dem "Hype" um die britische Variante werde es laut den Forschern noch sehr wichtig werden, die gesamte Veränderungsdynamik zu erkennen. Hauptsächlich ginge es hier um die Anpassung der Impfstoffe. Denn weltweit zeige sich, dass verschiedene neue Varianten das Zeug dazu haben, sich innerhalb von wenigen Wochen regional durchzusetzen.

Leichte Öffnungsschritte in Österreich

Trotz steigender Corona-Zahlen hat sich die österreichische Regierung gemeinsam mit den Landeshauptleuten auf leichte Öffnungsschritte geeinigt. Am Montag lag die 7-Tage-Inzidenz laut dem ORF bei 161,3.

Österreich lockert Corona-Maßnahmen: Negativer Test als Eintrittskarte

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen