Stufe 4 von 5
Große Lawinengefahr! - Vorsicht in den Allgäuer Alpen

In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
  • In den Allgäuer Alpen herrscht oberhalb von 1.600 Metern Lawinenwarnstufe 4 von 5. (Symbolbild)
  • Foto: Hans Braxmeier auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Vorsicht ist derzeit in den Allgäuer, Werdenfelser und Berchtesgadener Alpen geboten. Hier herrscht oberhalb von 1.600 - 1.800 Metern eine große Lawinengefahr also Warnstufe 4 von 5. Ansonsten ist die Lawinengefahr auf Stufe 3.

Viel Neuschnee und Wind führen gebietsweise zu einer großen Lawinengefahr

Wie der Lawinenwarndienst Bayern mitteilt, stellt der Neu- und Triebschnee das Hauptproblem dar. Vor allem kammnah und hinter Geländekanten, in eingewehten Rinnen und Mulden befinden sich im Steilgelände aller Hangrichtungen Gefahrenstellen. Durch einen einzelnen Skifahrer können bereits mittelgroße bis große Lawinen ausgelöst werden. Besonders in den höheren Lagen können sich Lockerschnee- und Schneebrettlawinen aus dem eingewehten Steilgelände von selbst lösen. 

Anbei das Wetter für die kommenden Tage.

Frühling lässt noch auf sich warten: Neuschnee in Sicht

Am Montag lag die Lawienenwarnstufe in den Allgäuer Alpen bei Stufe 3.

In den Allgäuer Alpen herrscht erhebliche Lawinengefahr
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ