Kinderzimmer
Frischer Wind im Kinderzimmer

  • Foto: SoLebIch.de/Mitglied Luise (SoLebIch.de/Mitglied Luise)
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

Kinder brauchen Platz zum Toben und um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Das Kinderzimmer ist dafür der ideale Platz, denn hier sind die Kids die Herren ihres eigenen kleinen Reiches. Neben einer kindgerechten Einrichtung spielen auch die passenden Tapeten eine wichtige Rolle, denn es sollte stets eine Umgebung geboten werden, die Entwicklung und Kreativität fördern.

Inzwischen gibt es fast so viele verschiedene Tapeten für die Kleinen wie für die Großen. Kinder sind nicht nur schnell aus ihrer Kleidung, sondern auch aus dem Zimmer herausgewachsen. Um Schritt zu halten, sollte das Kinderzimmer alle zwei Jahre umgestaltet werden.

Generell sollte im Kinderzimmer eine fröhliche Stimmung herrschen, deshalb sind bunte Farben und fantasievolle Motive immer richtig. Für den Spielbereich eignen sich kräftige Farben und Muster, während der Schlafbereich in dezenten, beruhigenden Farben gestaltet werden sollte. Für Babys – und ihre Eltern – sind Ruhe und Harmonie besonders wichtig.

Für das Zimmer der Kleinsten bieten sich Pastelltöne und Tier- oder Blumenmotive an. Verspielt und ausgelassen geht es auf den Tapeten für Grundschulkinder zu. Komplette Themenwelten sind besonders beliebt und führen das Kind an den Strand, in den Dschungel oder auf die Baustelle.

Ein Tipp sind die Tapeten zum Ausmalen: Kids dürfen zum Maler werden, ohne dass die Mama schimpft. Ist der kleine Bewohner zu ausgelassen, wirken harmonische Uniserien beruhigend. Am besten wählt man Pastelltöne in den Farben Grün, Gelb oder Hellblau. Aktive Teenager Teenager wollen selbst aktiv werden und den Stil ihres Zimmers bestimmen.

Hier können sich Eltern auf kontrastreiche Farben und Comic-, Tattoooder Retro-Motive einstellen: bunt und peppig mit großflächigen Mustern oder außergewöhnlichen Details. Generell sollten Eltern ihren Nachwuchs so früh wie möglich in die Gestaltung des Kinderzimmers einbeziehen, denn die Sprösslinge wissen ziemlich genau, was zu ihnen passt. Wenn die Kinder sich gerne in ihren vier Wänden aufhalten, bedeutet das mehr Freiraum für die Erwachsenen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen