Inzidenz in Memmingen steigt wieder über 200
Corona-Übersicht im Allgäu: Lockerungen im Oberallgäu treten am Freitag in Kraft

Das Landratsamt Oberallgäu zieht weitere Öffnungsschritte in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und Gastronomie im Hinblick auf die am Wochenende beginnenden Pfingstferien vor. (Symbolbild)
  • Das Landratsamt Oberallgäu zieht weitere Öffnungsschritte in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport, Freizeit und Gastronomie im Hinblick auf die am Wochenende beginnenden Pfingstferien vor. (Symbolbild)
  • Foto: pasja1000 von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In der Stadt Memmingen ist die 7-Tage-Inzidenz wieder auf über 200 angestiegen. Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) weist die Stadt aktuell einen Inzidenzwert von 204,1 (Vortag: 179,1) auf. Ansonsten sind die Inzidenzwerte im Allgäu allerdings flächendeckend gesunken. 

Tourismus im Oberallgäu darf am Freitag öffnen

Starke Veränderungen gab es dabei in den Landkreisen Ostallgäu (68,7) und Unterallgäu (154,8), sowie in der Stadt Kaufbeuren (69,8). Auch im Landkreis Oberallgäu ist die Inzidenz gesunken - auf jetzt 71,2. Damit können auch im Oberallgäu die Hotels am Freitag, 21. Mai, öffnen. Das Landratsamt hatte die Öffnungsschritte vorgezogen.

Darum darf das Oberallgäu öffnen

Das Gesundheitsministerium hatte am Dienstagmittag die Landkreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass die weiteren Öffnungsschritte bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz durch das Ministerium ausnahmsweise früher genehmigt werden. Konkret bedeutet dies: Befindet sich die 7-Tage-Inzidenz in einem Landkreis bzw. einer kreisfreien Stadt seit dem 15. Mai fünf Tage stabil unter 100, kann das Einvernehmen zur Zulassung weiterer Öffnungsschritte bereits zum 21. Mai, also am siebten Tag, erteilt werden. Der Landkreis Oberallgäu weist seit Samstag, 15. Mai, eine 7-Tage-Inzidenz von unter 100.

Perspektive für Tourismus: Oberallgäu will Öffnungsschritte vorziehen

Überblick: Die Allgäuer Inzidenzwerte am Mittwoch

(Stand: Mittwoch, 19. Mai 2021, 03:12 Uhr. Quelle: Robert Koch-Institut)

  • Landkreis Lindau: 37,8 (Vortag: 46,4)
  • Landkreis Ostallgäu: 68,7 (Vortag: 94,9)
  • Stadt Kaufbeuren: 69,8 (Vortag: 96,9)
  • Landkreis Oberallgäu: 71,2 (Vortag: 82,7)
  • Stadt Kempten: 94,0 (Vortag: 95,4)
  • Landkreis Ravensburg (Baden-Württembergisches Allgäu): 97,4 (Vortag: 97,7)
  • Landkreis Unterallgäu: 154,8 (Vortag: 181,6)
  • Stadt Memmingen: 204,1 (Vortag: 179,1)

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen