Tarifabschluss
Beschäftigte im bayerischen Bäckerhandwerk bekommen bald mehr Geld

Der Mindestlohn für Bäckereibeschäftigte wird Anfang 2021 angehoben. (Symbolbild)
  • Der Mindestlohn für Bäckereibeschäftigte wird Anfang 2021 angehoben. (Symbolbild)
  • Foto: Pexels von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Nach mehreren Verhandlungsrunden erzielten die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und der Landesinnungsverband des bayerischen Bäckerhandwerks einen Tarifabschluss. Damit steigt der Mindestlohn ab dem 1. Januar 2021 um 1,8 Prozent beziehungsweise zwei Prozent für Verkaufskräfte. Eine weitere Erhöhung um 1,5 Prozent beziehungsweise 1,7 Prozent für den Verkauf erfolgt ein Jahr später. 

Für Beschäftigte, die vor dem Stichtag 1. März 2020 in einen Betrieb eingetreten sind, gibt es im November 2020 außerdem eine Corona-Sonderzahlung in Höhe von 250 Euro, die steuerfrei ausgezahlt werden kann. Teilzeitkräfte und Beschäftigte, die nach dem Stichtag eingetreten sind, erhalten anteilige Zahlungen. Der neue Tarifvertrag läuft bis zum 30. September 2022.

Kaufkraft der Bäckereibeschäftigten absichern

Kurt Haberl, stellvertretender Landesbezirksvorsitzender und Verhandlungsführer der NGG, erklärt: “Mit dem Tarifabschluss ist es uns gelungen, die Kaufkraft der Bäckereibeschäftigten in einer wirtschaftlich unsicheren Zeit abzusichern." Ihm sei angesichts der "Lohnschere" zwischen Produktion und Verkauf wichtig gewesen, die Gehälter im Verkauf stärker anzuheben. "Die Corona-Beihilfe kommt netto bei den Beschäftigten an und soll die zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Krise in einer 'systemrelevanten' Tätigkeit honorieren. Durch die einheitliche Höhe der Beihilfe werden außerdem die unteren Lohn- und Gehaltsgruppen begünstigt", so Haberl.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen