Aus Pandemielager
Bayerisches Rotes Kreuz stellt 200.000 FFP2-Masken zur Verfügung

FFP2-Maske (Symbolbild)
  • FFP2-Maske (Symbolbild)
  • Foto: Antonio_Cansino
  • hochgeladen von Holger Mock

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) stellt rund 200.000 FFP2-Masken für Bedürftige zur Verfügung. Die Masken stammen aus einem Pandemielager.

Nach Angaben des BRK sind die Masken an die 72 Kreisverbände ausgeliefert worden. Diese können die Masken für ideelle und mildtätige Zwecke verwenden. Dabei handelt es sich z.B. um Lieferungen an Tafelläden und Behinderteneinrichtungen. 

Das BRK hatte in den vergangenen Monaten verstärkt Spenden - darunter auch FFP2-Masken - erhalten und diese in einem Pandemielager eingelagert. Zuletzt hatte auch der Freistaat Bayern Masken ausgeliefert. Rund 2,5 Millionen Stück gingen an die bayerischen Kommunen.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen