Special Bundestagswahl SPECIAL
Aktuelles div class="button-group expanded"> Wahl-ABC

Grüne haben "K-Frage" entschieden
Annalena Baerbock (40) will Kanzlerin werden!

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen bei der Bundestagswahl 2021.
  • Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen bei der Bundestagswahl 2021.
  • Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | ANNEGRET HILSE
  • hochgeladen von Holger Mock

Noch bevor CDU und CSU entschieden haben, ob Laschet oder Söder als Kanzlerkandidat bei der Bundestagswahl 2021 antritt, haben Bündnis90/Die Grünen entschieden: Annalena Baerbock (40) wird für die Grünen als Kanzlerkandidatin in den Wahlkampf starten. Der Bundesvorstand hat Baerbock am Montag nominiert. Ein Parteitag im Juni wird die Nominierung als erste Kanzlerkandidatin der Grünen bestätigen, dessen sind sich alle einig.

Das Land "in eine gute Zukunft führen"

"So beginnt heute ein neues Kapitel für unsere Partei", so Baerbock im Video, "und wenn wirs gut machen, auch für unser Land." Die Grünen hätten "eine klare Idee für eine Kanzlerschaft für Deutschland", sie wolle mit ihrer Kanzlerkandidatur ein Angebot für die gesamte Gesellschaft machen, "als Einladung, unser vielfältiges, starkes, reiches Land in eine gute Zukunft zu führen." Ihre Wahlkampfthemen unter anderem: Digitalisierung, Klimaschutz, Solidarität in der Corona-Krise.

"Jetzt ist es an der Zeit, dass wir Zukunft gestalten, das ist mein Angebot, das ist unser Angebot, dafür treten wir an", so Baerbock am Ende ihres Statements vor der Presse.

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen