Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Verstärkerbusse werden im Landkreis Lindau inzidenzabhängig eingesetzt. (Symbolbild)
366×

Nach Forderung des SPD-Kreisverbandes Lindau-Westallgäu
Genug Platz in den Bussen: Landratsamt Lindau antwortet auf offenen Brief

Der SPD-Kreisverband Lindau-Westallgäu hatte in einem offenen Brief mehr Busse auf stark genutzten ÖPNV-Linien gefordert. Nun hat das Landratsamt eine Antwort gegeben:  Demnach setzt der Landkreis Lindau (Bodensee) als Schulaufwandsträger für die weiterführenden Schulen im Kreisgebiet bereits seit Beginn des Schuljahres zusätzliche Linienbusse zur Unterstützung des Schülerverkehrs zu den Schulstandorten in Lindau und Lindenberg ein. Die Kapazität in diesen Fahrzeugen liegt bei rund 90 Steh-...

  • Lindau
  • 19.04.21
Maskenpflicht (Symbolbild)
10.568× 1

Zwei Schulen von Corona betroffen
Ab Montag keine Maskenpflicht mehr auf der Lindauer Insel

Ab Montag gilt auf der Lindauer Insel keine Maskenpflicht mehr. Das teilt das Landratsamt mit. Demnach hätten zuletzt weniger Menschen als erwartet die Lindauer Insel besucht. Außerdem sei noch nicht eindeutig geklärt, ob und in welchem Umfang Infektionen im Freien übertragen werden.  Appell des Landratsamtes Das Landratsamt appelliert nun an die Eigenverantwortung und bittet die Menschen darum, freiwillig dort Masken zu tragen, wo viele Menschen unterwegs sind. "Bitte halten Sie sich an die...

  • Lindau
  • 19.04.21
Die Stadt Füssen warnt Bürger vor bestimmten Schreiben. (Symbolbild)
454×

Vermeintlich von Verwaltung verschickt
Stadt Füssen warnt vor gefälschten Schreiben

Die Stadt Füssen warnt die Bürger vor gefälschten Schreiben, die vermeintlich von der Verwaltung verschickt werden. Die Stadt bittet Bürger, die ein verdächtiges Schreiben erhalten, mit der Verwaltung in Kontakt zu treten unter stadtverwaltung@fuessen.de oder 08362/ 903-0. Hinweise auf gefälschte Schreiben sind etwa die Nennung einer nicht zutreffenden Adresse der Homepage, falsche Telefon- und Faxnummern oder E-Mailadressen oder veraltete Logos. Zudem sind derartige Anschreiben häufig in einem...

  • Füssen
  • 19.04.21
"Wenn die Lieferungen wie gesagt zunehmen, erhalten die Praxen im Mai deutlich mehr Impfstoff", so Andreas Gassen, Vorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". (Symbolbild)
3.240×

Werden Altersgruppen unwichtig?
Laut Kassenärzten: ab Mai keine Impf-Priorisierung mehr

Aktuell sind rund 6,5 Prozent der Deutschen vollständig gegen das Coronavirus geimpft. 19,5 Prozent der Deutschen haben bereits ihre Erstimpfung erhalten.  2,25 Millionen ImpfdosenDeutschlandweit gehen jede Woche rund 2,25 Millionen Impfdosen an die Impfzentren. Momentan werden nur Personen aus der "Priorisierungsgruppe 2" geimpft, zum Beispiel Über-70-Jährige oder Demenz-Patienten. Die Kassenärzte machen aber Hoffnung, dass es bald keine Priorisierung mehr geben könnte.  6,5 Prozent der...

  • 19.04.21
Oberbürgermeister Manfred Schilder erhielt am Sonntagabend die Erstimpfung gegen Covid-19. Die Spritze bekam der OB vom früheren langjährigen Pflegedirektor des Klinikums Memmingen, Hans-Jürgen Stopora, der in dieser Schicht im Impfzentrum gerade Dienst tat.
624×

Corona-Impfung
Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder mit Moderna geimpft

Oberbürgermeister Manfred Schilder hat am vergangenen Sonntag (18.4) eine Impfung gegen Covid-19 erhalten. "Ich freue mich sehr, dass ich die Erstimpfung gegen Covid-19 erhalten habe. Ein großes Lob möchte ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Impfzentrums aussprechen, alles war perfekt organisiert", betonte OB Schilder. Der Rathauschef wurde über die Software des zentralen bayerischen Impfmanagements gegen Corona, kurz BayIMCO, zur Impfung ins Impfzentrum Memmingen eingeladen. Der...

  • Memmingen
  • 19.04.21
Die Stadt Memmingen hat vor, eine Interessenbekundung für eine erneute Landesgartenschau abzugeben. (Symbolbild)
706×

Stadt wird Interessensbekundung abgeben
Wird es eine weitere Landesgartenschau in Memmingen geben?

Der Memminger Stadtrat hat einstimmig beschlossen, eine Interessensbekundung für eine erneute Landesgartenschau in Memmingen abzugeben. Wie die Stadt mitteilt, läuft aktuell die Bewerbungsphase für die Durchführung der Bayerischen Landesgartenschauen in den Jahren 2028 bis 2032.  So läuft die Bewerbungsphase abZunächst bekundet die Kommune ihr Interesse an der Durchführung der Landesgartenschau und gibt eine Ideenskizze ab. Die Frist dafür endet am 30. Juni. Anschließend wird entschieden, ob...

  • Memmingen
  • 19.04.21
Der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Lindau-Westallgäu fordert mehr Busse auf stark genutzten ÖPNV-Linien. (Symbolbild)
666×

Eindämmung des Infektionsgeschehens
SPD Lindau-Westallgäu fordert mehr Busse auf stark genutzten ÖPNV-Linien

Der Vorstand des SPD-Kreisverbandes Lindau-Westallgäu fordert mehr Busse auf stark genutzten ÖPNV-Linien. Speziell die Linie 13 (Zubringer Lindenberg) und die Zubringer Lindau aus dem Westallgäu sind trotz Wechselunterricht zu den Schulzeiten "sehr voll bzw. überfüllt", so der Kreisverband. Kinder und Jugendliche sitzen demnach vor Schulbeginn, und somit auch vor der Testung, bis zu einer Stunde im Bus. Sie können die Abstandsregel im Bus kaum einhalten.   Mehr Busse, um Infektionsgeschehen...

  • Westallgäu/Lindau
  • 19.04.21
Zu Beginn dieser Woche wechseln sich Sonne und Wolken ab. (Symbolbild)
912×

Frühlings-Wetter in Sicht?
Die Woche im Allgäu startet mit typischem April-Wetter

Wie auch schon die vergangenen Tage bleibt das Wetter im Allgäu zum Wochenanfang wechselhaft. Die Temperaturen schwanken zwischen 0 und 15 Grad. Laut wetteronline.de könnte dieser April der kühlste seit mehr als 20 Jahren werden. Sonne und Wolken wechseln sich abAm Montag wechseln sich bis zum späten Nachmittag Sonne und Wolken ab. Die Temperaturen liegen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bei 3 bis 10 Grad. Gegen Abend sind vereinzelte Schauer möglich. Der Dienstag wird dann...

  • Kempten
  • 19.04.21
Bis zu 2.000 Tiere werden jede Nacht gerettet.
2.466× 1 Video 10 Bilder

Quakende Frösche gehen auf Reisen
Bis zu 2.000 Tiere in einer Nacht: Freiwillige in Oberstaufen retten Frösche und Kröten

Sobald es im Frühjahr wärmer wird, setzt die Frosch- und Krötenwanderung ein. Im Ortsteil "Wengen" bei Oberstaufen sammelt ein 10-köpfiges Team Abend für Abend die Tiere ein und bringt sie an einen See oder wieder zurück in Richtung Wald. "Sobald es regnet, die Dämmerung einsetzt und kein Schnee mehr liegt, geht es hier ab", sagt Yvonne Schäfer. Die 33-Jährige leitet zusammen mit einer Kollegin die Gruppe. Schutzzäune aufgestelltJeden Tag von Montag bis Sonntag macht sich ein vorher...

  • Oberstaufen
  • 19.04.21
atv Streaming

 

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin von Bündnis90/Die Grünen bei der Bundestagswahl 2021.
1.520× 1

Grüne haben "K-Frage" entschieden
Annalena Baerbock (40) will Kanzlerin werden!

Noch bevor CDU und CSU entschieden haben, ob Laschet oder Söder als Kanzlerkandidat bei der Bundestagswahl 2021 antritt, haben Bündnis90/Die Grünen entschieden: Annalena Baerbock (40) wird für die Grünen als Kanzlerkandidatin in den Wahlkampf starten. Der Bundesvorstand hat Baerbock am Montag nominiert. Ein Parteitag im Juni wird die Nominierung als erste Kanzlerkandidatin der Grünen bestätigen, dessen sind sich alle einig. Das Land "in eine gute Zukunft führen" "So beginnt heute ein neues...

  • 19.04.21
Auch eine Brauerei und eine Geschäft für Trachtenmode werden von der Krise hart getroffen.
16.100× 21 Video 9 Bilder

Coronakrise
Einem Braumeister in Sonthofen blutet das Herz: 18.000 Liter Bier für den Abfluss

Nicht durch den Zapfhahn ins Glas, sondern direkt vom Fass in den Kanal gehen dieser Tage rund 18.000 Liter Bier in Sonthofen. Der anhaltende Lockdown trifft nicht nur Hotels und Gastronomen, sondern auch die Brauereien. "Seit Herbst letzten Jahres haben wir schon weniger produziert. Doch dass der Lockdown so lange und intensiv ist, damit haben selbst wir nicht gerechnet“, so Kilian Stückler von der Hirschbrauerei in Sonthofen. Das Herz blutetDem 34-jährigen Braumeister blutet das Herz. Mehr...

  • Sonthofen
  • 19.04.21
0,88 Millionen Menschen in Bayern sind vollständig gegen Corona geimpft. (Symbolbild)
1.480× 1

Impfstatus
6,5 Prozent der Deutschen sind bisher vollständig gegen Corona geimpft

Laut dem Robert Koch-Institut haben bislang rund 15,91 Millionen Deutsche mindestens eine erste Impfdosis erhalten. Rund 5,43 Millionen Menschen gelten dagegen aktuell als vollständig geimpft. Das entspricht 6,5 Prozent der Bevölkerung. Bei aktuell 0,51 Millionen Impfungen pro Tag wird im Schnitt alle 0,2 Sekunden eine Impfung durchgeführt. (Stand: 17.04.2021) Deutschland hat bisher 22,44 Millionen Impfdosen erhaltenDie Bundesrepublik hat bis zum 11. April etwa 22,44 Millionen Impfdosen...

  • 19.04.21
Coronavirus (Symbolbild)
219.397× 7 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Westallgäu: die aktuelle Lage

Montag, 19. April  Im Landkreis Lindau ist der Inzidenzwert leicht von 104,9 auf 112,2 gestiegen. Im Landkreis Ravensburg ist der Wert minimal von 159,8 auf 159,1 gesunken.  Inzidenzwerte im Allgäu: In Kempten deutlich gesunken, Memmingen und Unterallgäu jetzt über 200 Samstag, 17. April  Am Samstag sind die Inzidenzwerte im Allgäu in den Landkreisen Ostallgäu, Kaufbeuren und Memmingen gesunken. Das Ostallgäu befindet sich nun unter der 200er Marke. In allen anderen Regionen im Allgäu sind die...

  • Lindau
  • 19.04.21
Corona (Symbolbild)
538.168× 21 1 14 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Montag, 19. April Im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren sind die Inzidenzwerte nur minimal gestiegen. Im Landkreis Ostallgäu von 240,1 auf 244,4 und in der Stadt Kaufbeuren von 261,3 auf 265,8.  Inzidenzwerte im Allgäu: In Kempten deutlich gesunken, Memmingen und Unterallgäu jetzt über 200 Samstag, 17. April  Am Samstag sind die Inzidenzwerte im Allgäu in den Landkreisen Ostallgäu, Kaufbeuren und Memmingen gesunken. Das Ostallgäu befindet sich nun unter der 200er Marke. In allen...

  • Marktoberdorf
  • 19.04.21
Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage (Symbolbild).
474.964× 13 13 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Unterallgäu: die aktuelle Lage

Montag, 19. April Die Stadt Memmingen und der Landreis Unterallgäu haben am Montag den Wert von 200 überschritten. Änderungen gibt es in den Landreisen aber vorerst keine. Erst wenn der Inzidenzwert von 200 in drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, gibt es weitere Maßnahmen. Inzidenzwerte im Allgäu: In Kempten deutlich gesunken, Memmingen und Unterallgäu jetzt über 200 Im Klinikum Memmingen werden derzeit 26 Corona-Patienten behandelt. Neun davon befinden sich auf der...

  • Memmingen
  • 19.04.21
Coronavirus (Symbolbild)
736.044× 323 12 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Oberallgäu: die aktuelle Lage

Montag 19. April Im Landkreis Oberallgäu ist der Inzidenzwert von Sonntag auf Montag von 204,5 auf 180,1 gesunken.  Inzidenzwerte im Allgäu: In Kempten deutlich gesunken, Memmingen und Unterallgäu jetzt über 200 Samstag, 17. April  Großaufgebot der Polizei in Kempten In Kempten haben zahlreiche Menschen gegen die Corona-Auflagen demonstriert, obwohl beide "Querdenker"-Demos verboten waren. Mehr dazu finden Sie in diesem Artikel. Trotz verbotener "Querdenker"-Demos: Polizeiaufgebot in Kempten Am...

  • Kempten
  • 19.04.21
Die Inzidenzen in den Allgäuer Regionen sind von Sonntag auf Montag überwiegend konstant geblieben. (Symbolbild).
20.956× 11

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im Allgäu: In Kempten deutlich gesunken, Memmingen und Unterallgäu jetzt über 200

Die Inzidenzen in den Allgäuer Regionen sind von Sonntag auf Montag überwiegend konstant geblieben. Der Inzidenzwert in der Stadt Kempten ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von 326,8 auf 289,2 gesunken. Damit bleibt Kempten aber immer noch die Stadt mit dem höchsten Inzidenzwert im Allgäu. In der Stadt Memmingen ist der Inzidenzwert leicht gestiegen und liegt wieder über der Marke von 200 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage.Zwei Landkreise...

  • Kempten
  • 19.04.21
In den sozialen Medien geht momentan ein Video von der Demonstration am Samstag viral. Darin ist zu sehen, wie mehrere Polizisten eine ältere Frau fesseln.
107.587× 3 49 Bilder

Polizei fesselt Frau
Video von Einsatz auf "Querdenker"-Demo in Kempten: Polizei äußert sich auf Instagram

+++Update von Montag, 19. April+++ Am Montag hat sich die Polizei zu dem Video, das bei der Demonstration am Samstag in der Kemptener Innenstadt entstanden und danach im Internet verbreitet wurde, auf Instagram geäußert. "Die Frau war mit der Räumung im Rahmen der verbotenen Versammlung nicht einverstanden und beleidigte im Anschluss die Polizeibeamt:innen", schreibt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in seiner Story. Zudem wollte sie ihre Personalien wohl nicht an die Polizisten...

  • Kempten
  • 18.04.21
So könnte der Gesundheitscampus in Memmingen am Autobahnkreuz laut den ersten Entwürfen der Generalplaner nach Fertigstellung aussehen.
4.993× 7 2 Bilder

Medizin
360-Millionen-Euro-Projekt: Memminger Stadtrat beschließt Neubau des Klinikums

Der Memminger Stadtrat hat einstimmig den Neubau des Memminger Klinikums beschlossen. Damit kann jetzt mit den nächsten Planungsschritten begonnen werden. Errichtet werden soll der neue "Gesundheitscampus" auf dem 15 Hektar großen Gelände am Autobahnkreuz, das die Stadt im vergangenen Jahr dem Möbelkonzern IKEA abgekauft hatte. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder bezeichnete den Beschluss als "Meilenstein in der Gesundheitsversorgung – für uns und die Region." Förderungen von über 260...

  • Memmingen
  • 18.04.21
Das BRK gibt Tipps, wie man sich bei Fahrradunfällen verhalten sollte.
510× 2

Saison beginnt
Was tun bei Fahrradunfällen? Das BRK gibt Tipps

Nach dem langen kalten Winter können viele Menschen es kaum erwarten, endlich das Fahrrad wieder aus dem Keller zu holen und sich in den Sattel zu schwingen. "Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um sich die wichtigsten Erste Hilfe-Maßnahmen nochmal zu vergegenwärtigen", findet Frank Schönmetzler, Ausbildungsleiter beim BRK Oberallgäu. "Denn wenn die Fahrradsaison so richtig losgeht, steigen leider auch die Zahlen von Unfällen, an denen Radler beteiligt sind." "Die häufigsten Verletzungen bei...

  • Kempten
  • 18.04.21
Als einzige Region im Allgäu liegt der Landkreis Lindau am Freitag unter einer 7-Tage-Inzidenz von 100. Das hat Auswirkungen auf die Regeln, die an den und Kitas Schulen im Landkreis in der nächsten Woche gelten.
2.162× 8

Coronavirus
Wieder mehr Präsenzunterricht an den Schulen im Landkreis Lindau in der kommenden Woche

Als einzige Region im Allgäu liegt der Landkreis Lindau am Freitag unter einer 7-Tage-Inzidenz von 100. Das hat Auswirkungen auf die Regeln, die an den und Kitas Schulen im Landkreis in der nächsten Woche gelten.  Präsenzunterricht für alle Schularten und Jahrgangsstufen  Laut einer Bekanntmachung des Landratsamtes findet in der nächsten Woche an allen Schularten und Jahrgangsstufen im Landkreis Präsenzunterricht statt, wenn dabei der Mindestabstand von 1,5 Metern durchgehend und zuverlässig...

  • Lindau
  • 18.04.21
Corona (Symbolbild)
20.984× 17

Corona-Übersicht
Inzidenzwerte im Allgäu steigen wieder: Kempten jetzt über 300, Lindau wieder über 100

+++Update+++ Hier finden Sie die aktuellen Inzidenzwerte: Inzidenzwerte im Allgäu: In Kempten deutlich gesunken, Memmingen und Unterallgäu jetzt über 200 Die Inzidenzen in den Allgäuer Regionen sind von Samstag auf Sonntag überwiegend gestiegen. Unter anderem stieg der Inzidenzwert in der Stadt Kempten nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von 283,4 auf 326,8 an. Damit hat die Stadt aktuell den höchsten Inzidenzwert im Allgäu. Auch in den Landkreisen Ober- und Ostallgäu sind die...

  • 18.04.21
Schule in Zeiten der Corona-Krise (Symbolbild)
3.522× 1

Coronavirus
Das gilt ab Montag an den Schulen in Kaufbeuren

Der Inzidenzwert lag am Freitag in Kaufbeuren laut dem Robert Koch-Institut bei 286. Damit gelten laut einer Pressemitteilung der Stadt Kaufbeuren für den Schulbetrieb vom 19. bis 25. April im Stadtgebiet folgende Regeln:  Schulen Für die Jahrgangsstufe 4 der Grundschule, für die Jahrgangsstufe 11 der Gymnasien und der Fachoberschulen und in Abschlussklassen, soweit der Mindestabstand von 1,5 Metern "durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann", findet Präsenzunterricht oder...

  • Kaufbeuren
  • 17.04.21
Corona (Symbolbild)
2.914×

Coronavirus
Was ab Montag für Schulen in Memmingen gilt

Der Inzidenzwert in Memmingen lag am Freitag bei 281,2. Für die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in Memmingen gelten laut Stadt von Montag, den 19. April, bis Sonntag, den 25. April, deshalb folgende Regelungen:  Kinderbetreuungseinrichtungen dürfen nur eine Notbetreuung anbieten. Kein Präsenzunterricht an schulischen Einrichtungen. Ausnahmen sind Abschlussklassen und Jahrgangsstufe vier an Grundschulen und elf an Gymnasien und Fachoberschulen.Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an...

  • Memmingen
  • 17.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ