Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
11 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
DUO2SAM (Augen auf und durch)

Die beiden Musiker "Birgit Beutler (Gesang, Rezitation, Text) und Wolfgang Hocke (Gitarre, Gesang, Komposition) besangen bei ihrem Auftritt in den Stiftsterrassen das Leben zu zweit. In Wort und Musik, Rezitation und Performance geht es ums allein Sein, ums kennen Lernen, um die große Liebe, Überdruss und Abschiedsschmerz. Voller überraschender Rollenwechsel , facettenreich und in vielen Stimmungslagen  brachte das Duo den leider sehr wenigen Besuchern die Themen zu Gehör. Eine Gewissheit...

  • Kaufbeuren und Region
  • 11.11.18
  • 85× gelesen
Kultur
Klaus Hampl, Klarinettist.

Auszeichnung
Kaufbeurer Klarinettist erhält Kulturpreis Bayern

Als Klaus Hampl mit seiner Frau Renate aus dem Urlaub zurückkam, lag das unscheinbare Kuvert im Briefkasten. „Ich habe eigentlich eine Rechnung erwartet“, erzählt der Kaufbeurer Klarinettist. Er las die Zeilen, einmal, zweimal – und gab den Brief schließlich seiner Frau: „Ist das wirklich so, wie ich es verstehe?“ Ja, es war so. Klaus Hampl, als Solist und Kammermusiker international gefeiert, erhält am Donnerstagabend den Kulturpreis Bayern. Was die Jury an dem klassisch geprägten Musiker...

  • Kaufbeuren und Region
  • 07.11.18
  • 156× gelesen
Kultur
Ein Objekt der Begierde von potenten Kunstkennern: „Überfall auf die Karawane“. Das Ölgemälde auf Holz (49 x 84 cm) wird Jan Brueghel dem Jüngeren zugeschrieben und in Kempten für 250.000 Euro zur Versteigerung angeboten.

Kunst
Ölgemälde der Superlative - Kemptener Auktionshaus versteigert Werk des flämischen Meisters Brueghel

So etwas gab es noch nie im Allgäuer Auktionshaus Kühling in Kempten: Im Mittelpunkt der dreitägigen Herbstauktion steht am Samstag ein Ölgemälde der Superlative. „Überfall auf eine Karawane“ heißt es und wird Jan Brueghel dem Jüngeren (1601 – 1678) zugeschrieben. Aufgerufen wird das Werk des flämischen Meisters mit einem Limitpreis von sage und schreibe 250.000 Euro. Für Geschäftsführer Matthias Kühling ist das etwas ganz Besonderes. „Ich weiß aber nicht, ob wir das Bild auch verkaufen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.11.18
  • 415× gelesen
Kultur

Wettbewerb
Vier Kapellen treten beim „Grand Prix der Blasmusik“ am Sonntag in Kempten gegeneinander an

Drei Stunden lang böhmische Blasmusik auf hohem Niveau – das gibt es am kommenden Sonntag in der Big Box Allgäu in Kempten. Vier Kapellen spielen bei der zweiten Auflage des „Grand Prix der Blasmusik“ um den Sieg: Fihuspa (Schweiz), Southbrass (Südtirol), Alpenwind (Österreich) sowie Michael Maier & seine Blasmusikanten (Deutschland). Sie haben sich bei regionalen Ausscheidungen fürs Finale qualifiziert. Er habe keinen Favoriten, sagt Georg Ried, Mit-Initiator und Moderator des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.11.18
  • 334× gelesen
Kultur
Am 24. November wird Börwang wieder "in brand" gesetzt.

Brauchtum
"Börwang Brennt": Internationales Klausentreiben am 24. November 2018

Nach den erfolgreichen Jahren 2010 und 2014 ist es dieses Jahr wieder soweit. Das große Klausentreiben unter dem Motto "Börwang Brennt" findet am Samstag, 24. November 2018 wieder statt. Mit furchteinflössenden Fratzen, zotteligen Gewändern, Rasseln und Schellen sowie einer Feuershow wurden den Zuschauern die letzten Jahre faszinierende Erlebnisse geboten. Dieses Jahr werden rund 445 Klausen, Krampusse, Bärbele und Perchten aus dem Alpenraum (Deutschland, Österreich, Schweiz) erwartet,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 31.10.18
  • 2.753× gelesen
Kultur
Das Werk besticht durch technisch hervorragende Fotografien und einfühlsame Begleittexte.

Ausstellung
Neuer Kunstführer gewährt seltene Einblicke ins Kaufbeurer Crescentiakloster

„Mit Crescentia von Kaufbeuren auf dem Kreuzweg Jesu“ lautet der Titel eines neuen Kunstführers. Konzipiert haben ihn die Oberin des Crescentiaklosters, Schwester Martha Lang, und der Historiker Dr. Karl Pörnbacher. In einer kleinen Feierstunde im Kloster präsentierten sie das Werk, das durch technisch hervorragende Fotografien und einfühlsame Begleittexte besticht. Das Büchlein geleitet den Leser durch den 275 Jahre alten, gemalten Kreuzweg im Flur des Klausurbereichs im Crescentiakloster....

  • Kaufbeuren und Region
  • 30.10.18
  • 193× gelesen
Kultur

Vortrag
Fossilien und Geologie der östlichen Schwäbischen Alb

Seeigel, Korallen, Ammoniten, eine Fülle von Fossilien sind Zeugen des vielfältigen Lebens im Jurameer vor über 150 Millionen Jahren im Bereich der heutigen Schwäbischen Ostalb. Aber auch die gewaltigen Einschlagskrater Nördlinger Ries und Steinheimer Becken sind weltweit bekannte Geotope wie auch die nach der Stadt Aalen benannte Fundschicht "Aalenium". Über den geologischen Aufbau der Alb, ihre Fossilien sowie den Bergbau bei Aalen und über touristische Ziele berichtet der Leiter des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.10.18
  • 91× gelesen
Kultur
Auf ihrer Zeichnung „Buchenwald“ (links) zeigt Barbara Walker schwarze GIs.

Die Ausstellung ist bis zum 3. Februar in der Mewo-Kunsthalle in Memmingen zu sehen (geöffnet Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertage 11 bis 17 Uhr, Donnerstag 13 bis 19 Uhr).

Ausstellung
Drei zeitgenössische Künstler beziehen in der Mewo-Kunsthalle Memmingen Position

Auf den ersten Blick überwältigen allein die Formate in dieser Ausstellung in der Memminger Mewo-Kunsthalle, die sich ganz der Zeichnung widmet. Statt kleinen, niedlichen Blättern oder flüchtig hingeworfenen Skizzen in Künstlerkladden, die man landläufig mit diesem Medium verbindet, hängen hauptsächlich metergroße Bilder an den Wänden. Richtig aufregend wird es aber, wenn man genauer hinschaut. Vereint die Schau „Zeichen“ doch drei spannende, immer auch politische Positionen zeitgenössischer...

  • Memmingen und Region
  • 30.10.18
  • 157× gelesen
Kultur
40. Ostallgäuer Kunstausstellung in Marktoberdorf

Schwäbische Künstler
Die 40. Ostallgäuer Kunstausstellung im Künstlerhaus in Marktoberdorf ist eröffnet

65 aktuelle Werke vorwiegend schwäbischer Künstler sind bei der 40. Ostallgäuer Kunstausstellung im Marktoberdorfer Künstlerhaus zu sehen. Mit der Vergabe der drei hochdotierten Preise eröffnete Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell die Ausstellung, die bis 13. Januar zu sehen ist. An Gerhard Ribka (Irsee) ging der Johann-Georg-Fischer-Kunstpreis (dotiert mit 3000 Euro) für seine beiden kleinformatigen Werke „Der Balkon“ und „Am Main“. Den Sonderpreis der Franz Schmid Stiftung (2500 Euro) erhielt...

  • Marktoberdorf und Region
  • 25.10.18
  • 266× gelesen
Kultur
Wilhelm Keitel (zweiter v.l.) mit den Rammstein-Mitgliedern in Minsk.

Rockmusik
Wahl-Markoberdorfer arbeitet für das neue Album von Rammstein

„Geigen brennen mit Gekreisch, Harfen brennen sich ins Fleisch.“ In ebenso martialischer wie kryptischer Rammstein-Manier berichten die Berliner Rockstars im Internet von ihren Chor- und Orchesteraufnahmen, die sie in Minsk für ihr nächstes, von den Fans längst ersehntes Album gemacht haben. Dirigiert hat dabei ein Wahl-Marktoberdorfer: Wilhelm Keitel, der als ständiger Gastdirigent beim weißrussischen Rundfunkchor und -orchester arbeitet. Keitel arbeitet immer wieder mit Pop-Größen wie Yes,...

  • Marktoberdorf und Region
  • 25.10.18
  • 1.686× gelesen
Kultur
Die Film-Crew von „I am“ kommt größtenteils aus dem Umfeld von Regisseur Johannes Wilczek (dritter von links) und Produzent Lukas Stegmayer (rechts).
2 Bilder

Filmemacher
Kreative Köpfe und eine Leidenschaft: Zwei junge Mauerstettener bringen Kurzfilm ins Kino

Johannes Wilczek und Lukas Stegmayer haben sich dem Drehen verschrieben und bereits im Teenager-Alter eine Firma gegründet. Am Samstag feiert ihr Kurzfilm „I am“ im Corona KinoPlex Premiere. Ein Film, zwei junge Männer mit einem Traum, 12 Monate Arbeit und rund 40 Beteiligte: Johannes Wilczek und Lukas Stegmayer sind 19 Jahre alt und haben vor eineinhalb Jahren eine Firma für Werbe- und Imagefilme gegründet. Ihren ersten Werbespot haben sie kostenlos für eine Schreinerei gedreht, um zu...

  • Kaufbeuren und Region
  • 23.10.18
  • 1.167× gelesen
Kultur
4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Neuer Vorstand beim Puppenspielverein Kaufbeuren e.V. und neues Puppentheaterprogramm 2018 / 2019

Nach dem Tode des langjährigen Vorsitzenden des Puppenspielvereins Kaufbeuren e.V. „Gerhard Funke“ und Rücktritt einzelner Vorstandsmitglieder waren die einzelnen Posten neu zu besetzen. Bei den Neuwahlen wurden die Stellen mit Mariano Gryzek als 1. Vorsitzender, Raphael Bobritz als 2. Vorsitzender und Gerd Wolff als Schatzmeister neu besetzt. Renate Lohr bleibt wie bisher Schriftführerin und Waltraud Funke ebenfalls wie bisher als Theaterleiterin. Damit kann die neue Spielsaison 2018 / 2019...

  • Kaufbeuren und Region
  • 23.10.18
  • 292× gelesen
Kultur
4 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Der Herbst ist da ... die Natur wird bunt

Der Herbst ist da ... die Natur wird bunt   Der kleine aber feine Baggersee der seit 2008 als EU-Badegewässer ausgewiesen ist fasziniert uns jedes Mal aufs Neue mit seiner herrlichen Lage.  Er ist umgeben von einem schönen Rad- und Wanderweg  - und ist auch für Leute die nicht das Glück haben gleich ums Eck zu wohnen auch mit dem PKW gut erreichbar (über die Zufahrt Bihlerdorf - dort kann man auch parken) Um den See führt ein wunderschöner Spazierweg der sich zu jeder Jahreszeit ...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 21.10.18
  • 406× gelesen
Kultur

Blasmusik
Bläserphilharmonie Oberallgäu lädt zur Erstprobe nach Sonthofen ein

Auf Initiative von Jörg Seggelke (Dirigent der Jugendblaskapelle Sonthofen) und einigen Musikern aus der Region wird ein neues, großes, sinfonisches Blasorchester aus der Taufe gehoben. Damit verbunden wird ein Fortbildungssystem bei dem alle Musikerinnen und Musiker des Orchesters die Möglichkeit bekommen auf Höchststufe zu spielen. Die Bläserphilharmonie Oberallgäu schafft hier einen neuen Ansatz in Arbeits- und Denkweise. Die Zusammenarbeit und Nähe von Amateuren und Profis wird...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 19.10.18
  • 299× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019