Corona-Pandemie
Wenn das eigene Kind Corona-positiv ist: Das ist jetzt zu tun

Positiver Corona-Schnelltest (Symbolbild)
  • Positiver Corona-Schnelltest (Symbolbild)
  • Foto: Alexandra_Koch auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Wenn das eigene Kind einen positiven Corona-Schnelltest hat, kommen viele Fragen auf. Wie muss ich mich verhalten und was sollte ich beachten?

Das ist zu tun, wenn der Corona-Test beim Kind positiv ist:

  • Ein positiver Schnelltest sollte durch einen offiziellen PCR-Test bestätigt werden, und zwar beim Kinderarzt oder im Testzentrum.
  • Auf dem Weg dahin: Andere Menschen meiden, keine öffentlichen Verkehrsmittel!
  • Vor und nach dem Test: Selbstisolation, bis das PCR-Testergebnis da ist.
  • Kita, Kindergarten oder Schule möglichst schnell über die Infektion informieren.
  • Arbeitgeber des Elternteils informieren, der zuhause bleibt. Klärung: Arbeit von zuhause oder Kinderkrankentage?
  • Positiver PCR-Test: Alle nicht vollständig geimpften Haushaltsmitglieder müssen in der Regel in Quarantäne.
  • Das Gesundheitsamt informiert dann über das weitere Vorgehen.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ