Vor Kinostart von "Star Wars 9": Disney gibt Warnung heraus

Daisy Ridley als Rey und Adam Driver als Kylo Ren in "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"
  • Daisy Ridley als Rey und Adam Driver als Kylo Ren in "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"
  • Foto: (c) 2019 and TM Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Eine "ungewöhnliche Warnung" hat Disney laut "The Hollywood Reporter" an Kinobesitzer auf der ganzen Welt verschickt. Diese betreffe den Film "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers". Bestimmte Szenen und längere Sequenzen mit flackernden Lichtern könnten Auswirkungen auf Menschen haben, die an photosensitiver Epilepsie oder anderen Formen von Lichtempfindlichkeit leiden. Um welche Filmausschnitte genau es sich handelt, wurde nicht bekannt gegeben.

Im Sommer 2018 gab es dem Bericht zufolge in den sozialen Medien Kritik an Disney, weil es für "Die Unglaublichen 2" zunächst keine Warnung gegeben hatte, dass die Lichteffekte in dem Film zu Anfällen oder Migräne führen könnten. Erst als die "Epilepsy Foundation" Disney dazu aufrief, darauf hinzuweisen, habe das Studio dies getan, so "The Hollywood Reporter". Die Organisation bedankte sich nun dafür, dass Disney vor dem Filmstart von "Der Aufstieg Skywalkers" Kontakt mit ihr aufgenommen habe und Informationen für Kinobesucher bereitstelle.

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" ist der dritte und letzte Teil der Sequel-Trilogie. Am 18. Dezember kommt der Film in die deutschen Kinos.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen