Corona-Pandemie
Viele Länderchefs dafür: Kommt bald eine allgemeine Impfpflicht?

Kommt bald eine Corona-Impfpflicht? (Symbolbild)
  • Kommt bald eine Corona-Impfpflicht? (Symbolbild)
  • Foto: whitesession von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Was vor wenigen Monaten noch als undenkbar galt, könnte vielleicht schon bald Realität werden. Immer mehr Länderchefs sprechen sich für eine Corona-Impfpflicht in Deutschland aus - so auch Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). Eine Impfpflicht sei zwar ein tiefer Eingriff in die Freiheitsrechte, aber dass sich so viele nicht impfen ließen, führe dazu, dass "wir schwer in die Freiheitsrechte anderer eingreifen müssen", so Kretschmann im ARD-Morgenmagazin.

Auch Söder spricht sich für allgemeine Impfpflicht aus

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU), Daniel Günther (CDU) aus Schleswig-Holstein und Reiner Haseloff (CDU) aus Sachsen-Anhalt pflichteten ihm bei, so die Tagesschau. Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident aus Nordrhein-Westfalen, will eine gründliche Prüfung einer möglichen Impfpflicht. Auch Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) möchte eine Impfpflicht nicht ausschließen. Ähnlich sieht das SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. Man müsse anfangen, über eine Impfpflicht nachzudenken, so Lauterbach in der TV-Sendung "Die richtigen Fragen" von Bild. Eine allgemeine Impfpflicht wäre der beste und schnellste Weg aus der Krise, so Kretschmann und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in einem gemeinsamen Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Doch es gibt auch Gegner einer allgemeinen Impfpflicht. Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU), Gesundheitsminister Jens Spahn und der FDP-Fraktionsvize Michael Theurer sprachen sich dagegen aus.

68 Prozent der bayerischen Bevölkerung vollständig geimpft

Aktuell sind in Deutschland laut dem Impfdashboard des Robert-Koch-Instituts 56,6 Millionen Bürger, also 68,0 Prozent der Bevölkerung, vollständig gegen das Corona-Virus geimpft. In Bayern sind es 68,1 Prozent der Bürger, die mittlerweile vollständig geimpft sind. Damit liegt der Freistaat aber nur auf Platz 11 der Bundesländer mit der höchsten Impfquote. (Stand: 23. November, 09:08 Uhr)

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen