"Die Pandemie ist unter Kontrolle"
Viele Dänen geimpft: Dänemark hebt Corona-Einschränkungen auf

Passanten spazieren über den Strøget, die zentrale Einkaufsstraße von Kopenhagen. Dänemark hebt am 10. September die restlichen im Land geltenden Corona-Maßnahmen auf.
  • Passanten spazieren über den Strøget, die zentrale Einkaufsstraße von Kopenhagen. Dänemark hebt am 10. September die restlichen im Land geltenden Corona-Maßnahmen auf.
  • Foto: picture alliance/dpa | Steffen Trumpf
  • hochgeladen von Holger Mock

Knapp über 73 Prozent der Dänen sind vollständig geimpft. Daher die Entscheidung der Dänischen Regierung: Auch die letzten Corona-Einschränkungen hebt das Land ab heute auf.

Hohe Impfrate ist das Argument

Keine Maskenpflicht mehr, Bar und Restaurants haben ganz normal geöffnet, Impfnachweise braucht man nicht. Der Maßstab für die dänische Regierung: Die Impfung. Durch die vergleichsweise hohe Impfrate sieht die dänische Regierung die "Pandemie unter Kontrolle", wie der dänische Gesundheitsminister Magnus Heunicke bereits Ende August in einer Pressemitteilung mitgeteilt hatte. Dänemark hat eine der höchsten Impfraten in Europa. Zum Vergleich: In Deutschland sind bisher "erst" knapp 62 Prozent der Bevölkerung vollständig durchgeimpft.

Heunicke hat allerdings auch angekündigt, dass man die Corona-Pandemie in Dänemark im Auge behält. Die Regierung will demnach schnell reagieren, falls sich die Lage wesentlich ändern sollte.

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen