Mediathek Mediathek Video & Audio

Er bestreitet die Anschuldigungen
Vergewaltigungsvorwurf: Neue Ermittlungen gegen Gérard Depardieu (72)

Vergewaltigungsvorwurf: Neuen Ermittlungen gegen Gérard Depardieu.
  • Vergewaltigungsvorwurf: Neuen Ermittlungen gegen Gérard Depardieu.
  • Foto: picture alliance/dpa | Thierry Roge
  • hochgeladen von Holger Mock

"Vergewaltigung" und "sexuelle Nötigung" lauten die Vorwürfe gegen den französischen Schauspieler Gérard Depardieu (72). Im Har 2018 hat es angeblich sexuelle Übergriffe gegeben. Jetzt laufen neue Ermittlungen gegen Depardieu. Das meldet unter anderem die französische Tageszeitung "Le Figaro" unter Berufung auf die Nachrichtenagentur AFP. Schon Mitte Dezember wurde der Filmstar demnach angeklagt.

Depardieu bestreitet die Anschuldigungen

Die Klägerin, eine junge Schauspielerin, die die angeblichen Vorfälle Ende August 2018 bei der Polizei angezeigt hatte, hatte demnach im Sommer 2020 erwirkt, dass die im Juni 2019 zunächst von der Pariser Staatsanwaltschaft eingestellten Ermittlungen erneut einem Ermittlungsrichter übergeben wurden. Gérard Depardieu, der ohne richterliche Auflagen freigelassen worden sei, "bestreitet die Anschuldigungen gegen ihn vollständig", wird sein Anwalt zitiert.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen