US-Wahl-Krimi hat sie abgelenkt: Rose McGowan bricht sich den Arm

Rose McGowan hat sich den Arm gebrochen.
  • Rose McGowan hat sich den Arm gebrochen.
  • Foto: Featureflash Photo Agency/shutterstock.com
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Der andauernde Wahl-Krimi in den USA beschäftigt auch die Promiwelt. Bei dem ehemaligen "Charmed"-Star Rose McGowan (47) hinterlässt er sogar körperliche Spuren - Die Schauspielerin hat sich den Arm gebrochen. Das gab die #MeToo-Aktivistin auf Instagram bekannt. "Ergebnisse der US-Wahl auf der Treppe lesen - bedeutet Knochenbruch", schreibt sie zu einem Foto, auf dem die Schauspielerin von einer Behandlungsliege aus mit einem Gips am linken Unterarm in die Kamera blickt.

Zudem verrät McGowan, wo sie sich behandeln hat lassen. "In Mexiko kostete mein Besuch in der Notaufnahme 250 US-Dollar, verglichen mit einer wahrscheinlichen Rechnung von 10.000 Dollar in einem kalifornischen Krankenhaus. Die USA sind nicht das Land der Freien, sondern das Land der Überforderten."

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen