Nur vollständig Corona-Gimpfte
Urlaubsplanung 2022: In diesen Ländern gilt 1G!

Urlaub in Corona-Zeiten: In vielen Ländern gilt für die Einreise mittlerweile 1G.
  • Urlaub in Corona-Zeiten: In vielen Ländern gilt für die Einreise mittlerweile 1G.
  • Foto: Scottslm auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Wer heuer im Ausland Urlaub machen möchte, muss erst prüfen, ob Corona das im Ziel-Land zulässt. Und: Ob man denn auch den entsprechenden Status (Geimpft, Genesen, Getestet) erfüllt, der im jeweiligen Land gefordert ist. Laut dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) hat eine Reihe von Ländern mittlerweile eine "1G"-Regelung. Heißt: Nur vollständig Geimpfte dürfen rein!

In diesen Ländern gilt 1G:

Darunter sind südamerikanische Länder wie Argentinien oder Brasilien, afrikanische wie Ghana und Tunesien, asiatische wie Singapur, aber auch Nordamerika mit den USA und Kanada. Sogar ein europäisches Land hat sich für 1G-Einreise entschieden: der Kosovo. 

Zweimal geimpft plus PCR-Test

Bei den meisten dieser Staaten gilt man rund zwei Wochen nach der zweiten Impfung als "vollständig geimpft", berichtet das RND. Neben dem Impfnachweis braucht man in fast allen Fällen auch einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Darüber hinaus fordern die betroffenen Staaten eine Selbstauskunft über ein Gesundheitsformular. 

Bei der Rückreise nach Deutschland gilt laut dem Auswärtigen Amt momentan die 3G-Regel (Geimpft oder Genesen oder negativ Getestet).

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ